Radtouren in Brandenburg

in
Foto: Karsten

Schon Theodor Fontane hat in seinem Werk romantisch beschrieben, wie traumhaft schön Wanderungen durch Brandenburg sind – dass du im fünftgrößten Land Deutschlands aber auch herrliche Radtouren unternehmen kannst, beweisen 15 Naturparks und zahlreiche Biosphärenreservate; das Seenplattenparadies, das sich von der Oder über die Havel bis zur Elbe in der Prignitz erstreckt, wo das Storchendorf Rühstädt eine kleine Sensation ist. Dich erwarten Touren durch den Spreewald oder im Landkreis Märkisch-Oberland, vorbei an Heidschnucken und Obstwiesen, soweit das Auge reicht, sowie im Süden durch das violette Farbenmeer der Niederlausitzer Heidelandschaft. Aber das beste daran: Das Naturparadies zum Anfassen für Radfahrer beginnt gleich hinter Berlin!

Bei Berlin die Kurve nach Brandenburg nehmen

Bei der 28km langen Radtour rund um den Wannsee weißt du nicht so richtig, ob du noch in Berlin bist oder schon in Brandenburg, denn die Übergänge sind fließend. Im Südwesten der bundesdeutschen Metropole geht es über die Uferstraße zwischen Bahnhof Griebnitzsee und Wannsee hinaus ins Grüne und durch die "Potsdamer Kulturlandschaft": Das Ensemble aus Schloss Sanssouci, Babelsberg, Pfaueninsel und Heilandskirche ist eine Kunst- und Architekturexplosion aus 500ha Parkfläche und ca. 150 Gebäuden, die zwischen 1730 bis 1916 entstanden sind. Wem das zu viel Kunst und Kultur ist, springt kurzerhand in den Wannsee oder Griebnitzsee – die Badehose gehört neben dem Rad ohnehin ins "Gepäck" bei einer Fahrradtour durch Brandenburg.

Alle Wege führen nach Rom? Nein: Nach Brandenburg!

Nicht nur für sportbegeisterte Berliner Radfahrer führt kein Weg an Brandenburg vorbei. Stilvoll radelst du in der Prignitz, dem nördlichsten Zipfel Brandenburgs an der Elbe. Attraktiv ist auch das Ruppiner Seenland, wegen seiner hundert Seen auch als blauer Norden der Region bekannt, wo du in herrlicher Ruhe gemütliche Badestunden genießen kannst. Natur erleben und frische Luft einatmen, Blumen am Wegesrand pflücken und eine Rast unter hohen, wilden Baumalleen machen – das Barnimer Land mit dem gleichnamigem, 750 km² großen Großschutznaturpark ist ein lohnendes Alternativprogramm. Wer noch nie etwas vom Oderbruch gehört hat, sollte diesen östlichen Teil Brandenburgs auf den ausgedehnten Radwegen in erkunden. Und: Von hier aus sind es nur wenige Kilometer bis zur Grenze nach Polen. Bleibt noch der Süden Brandenburgs, die zugleich beliebteste Ausflugsregion des Bundeslandes und gewissermaßen DAS Mekka für Radfahrer: Der Spreewald ist ein einziges Netz aus Flüssen und Kanälen. Mittendrin in 474 km² Grün liegt das Biosphärenreservat Spreewald Niederlausitz, mit bis zu 400 Storchenpaaren das Faunaparadies zum "Anfassen". Kunstfreunde können sich dann noch im Südosten von Berlin mit dem Rad aufmachen und nach etwa vier Stunden Fahrtzeit durch den Naturpark Havelland das Schloss Königs Wusterhausen in der gleichnamigen Stadt besichtigen.

Radparadies zum Anfassen

Über rund 7.000km zieht sich das Radwegnetz, das kaum abwechslungsreicher sein könnte, durch Brandenburg: 21 Radfernwege und 13 regionale Fahrradrouten sowie romantische Alleenstraßen tun sich vor dir auf – meist flach und eben, zwischenzeitlich aufgrund der eiszeitlichen Topographie auch leicht ansteigend und hügelig, aber immer weit weg vom Autoverkehr, gerne nahe am Wasser wie auf dem Spreeradweg oder der Oder-Neiße-Etappe. Beim Flämingskate teilst du dir die Fahrradstrecke mit den schnellen "Rollern" auf Europas längster Skaterrundtour. Wer viel Puste hat, nimmt die Euroroute R 1. Diese Radtour quer durch Brandenburg beginnt im Elbtal, führt durch den Fläming vorbei an Potsdam und erreicht im Oderbruch die polnische Grenze.



Die 18 schönsten Touren

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Brandenburg

Mehr Informationen

Bei Berlin die Kurve nach Brandenburg nehmen

Bei der 28km langen Radtour rund um den Wannsee weißt du nicht so richtig, ob du noch in Berlin bist oder schon in Brandenburg, denn die Übergänge sind fließend. Im Südwesten der bundesdeutschen Metropole geht es über die Uferstraße zwischen Bahnhof Griebnitzsee und Wannsee hinaus ins Grüne und durch die "Potsdamer Kulturlandschaft": Das Ensemble aus Schloss Sanssouci, Babelsberg, Pfaueninsel und Heilandskirche ist eine Kunst- und Architekturexplosion aus 500ha Parkfläche und ca. 150 Gebäuden, die zwischen 1730 bis 1916 entstanden sind. Wem das zu viel Kunst und Kultur ist, springt kurzerhand in den Wannsee oder Griebnitzsee – die Badehose gehört neben dem Rad ohnehin ins "Gepäck" bei einer Fahrradtour durch Brandenburg.

Alle Wege führen nach Rom? Nein: Nach Brandenburg!

Nicht nur für sportbegeisterte Berliner Radfahrer führt kein Weg an Brandenburg vorbei. Stilvoll radelst du in der Prignitz, dem nördlichsten Zipfel Brandenburgs an der Elbe. Attraktiv ist auch das Ruppiner Seenland, wegen seiner hundert Seen auch als blauer Norden der Region bekannt, wo du in herrlicher Ruhe gemütliche Badestunden genießen kannst. Natur erleben und frische Luft einatmen, Blumen am Wegesrand pflücken und eine Rast unter hohen, wilden Baumalleen machen – das Barnimer Land mit dem gleichnamigem, 750 km² großen Großschutznaturpark ist ein lohnendes Alternativprogramm. Wer noch nie etwas vom Oderbruch gehört hat, sollte diesen östlichen Teil Brandenburgs auf den ausgedehnten Radwegen in erkunden. Und: Von hier aus sind es nur wenige Kilometer bis zur Grenze nach Polen. Bleibt noch der Süden Brandenburgs, die zugleich beliebteste Ausflugsregion des Bundeslandes und gewissermaßen DAS Mekka für Radfahrer: Der Spreewald ist ein einziges Netz aus Flüssen und Kanälen. Mittendrin in 474 km² Grün liegt das Biosphärenreservat Spreewald Niederlausitz, mit bis zu 400 Storchenpaaren das Faunaparadies zum "Anfassen". Kunstfreunde können sich dann noch im Südosten von Berlin mit dem Rad aufmachen und nach etwa vier Stunden Fahrtzeit durch den Naturpark Havelland das Schloss Königs Wusterhausen in der gleichnamigen Stadt besichtigen.

Radparadies zum Anfassen

Über rund 7.000km zieht sich das Radwegnetz, das kaum abwechslungsreicher sein könnte, durch Brandenburg: 21 Radfernwege und 13 regionale Fahrradrouten sowie romantische Alleenstraßen tun sich vor dir auf – meist flach und eben, zwischenzeitlich aufgrund der eiszeitlichen Topographie auch leicht ansteigend und hügelig, aber immer weit weg vom Autoverkehr, gerne nahe am Wasser wie auf dem Spreeradweg oder der Oder-Neiße-Etappe. Beim Flämingskate teilst du dir die Fahrradstrecke mit den schnellen "Rollern" auf Europas längster Skaterrundtour. Wer viel Puste hat, nimmt die Euroroute R 1. Diese Radtour quer durch Brandenburg beginnt im Elbtal, führt durch den Fläming vorbei an Potsdam und erreicht im Oderbruch die polnische Grenze.

Am Wasser ist gut Kirschen essen

Wasser ist das magische Element bei einer Radtour durch Brandenburg: 3.000 Seen, idyllische Teiche, malerische Baggerseen sowie 33.000km Fließgewässer machen das Bundesland zum gewässerreichsten in Deutschland. Brandenburgs größtes natürliches Gewässer ist der Schwielochsee, während du am tiefen Großen Stichlinsee die beste Wasserqualität vorfindest. Wasser begleitet dich in Brandenburg auch bei einer Radtour auf dem dunkelblau-orangenen markierten Havelradweg, der bis zur Elbe reicht, wo die Seenlandschaft sich mit Endmoränenlandschaften abwechselt. Wer sich länger in der Region um Werder aufhält, sieht Rot: Kirschen, Äpfel und Erdbeeren sowie Tomaten wachsen hier um die Wette und laden zu einem gesunden Picknick ein.

Wasser marsch – aber nicht von oben!

Was brauchst du bei einer Radtour in Brandenburg nun wirklich nicht? Genau: Regen, Nebel oder gar Hagel. Wie gut, dass das Bundesland mit weniger als 600mm pro Jahr als eines der trockensten und daher niederschlagärmsten in Deutschland gilt und sich die Sonne besonders häufig blicken lässt. Fast schon ozeanisches Klima kannst du in Brandenburg erwarten, lediglich in den Hochgebieten Fläming oder Barnim tröpfelt es in den Sommermonaten etwas mehr.

Wenn du Touren für andere Sportarten in Brandenburg suchst, schau dir unsere Guides für Wandern in Brandenburg, Rennradtouren in Brandenburg, Mountainbike-Touren in Brandenburg, und Laufstrecken in Brandenburg an.

Du hast nicht gefunden, wonach du suchst? Schau dir unten weitere Radtouren in Brandenburg an und finde die perfekte Tour in deiner Region.