Wandern im Kleinwalsertal

in

Wenn du gern höchsten Genuss mit schönen Wanderungen verbindest, dann ist Wandern im Kleinwalsertal genau das Richtige für dich. Die Zweiländerregion Walsertal-Oberstdorf hat in den letzten Jahren ein zertifiziertes „GenussHütten“-Netzwerk aufgebaut und sich darauf spezialisiert, ihre Besucher auch bei einer Hütteneinkehr an vielen Wanderwegen des Kleinwalsertals mit feinster Küche zu verwöhnen. Verwöhnt werden hier auch Hunde, die in vielen Hütten und Hotels herzlich willkommen sind und sogar extra betreut werden. Für das Wandern mit Hunden gibt es im Kleinwalsertal bei aller Liebe und Sorgfalt aber auch klare Regeln, damit alle Besucher die Region gleichermaßen genießen können. Umrahmt wird das Kleinwalsertal von Bergen zwischen etwa 1900 und 2600 Metern Höhe, auf die zahlreiche Touren und Seilbahnen führen.

Leicht
01:50
5,86 km
Schwer
06:17
15,4 km
Mittelschwer
01:39
4,90 km
Schwer
06:39
15,1 km
Mittelschwer
02:08
7,49 km
Schwer
05:50
15,4 km
Schwer
07:01
14,9 km
Mittelschwer
03:05
10,1 km
Mittelschwer
03:47
10,1 km
Mittelschwer
03:24
8,33 km
Mittelschwer
03:28
12,3 km
Mittelschwer
02:28
7,31 km
Mittelschwer
03:42
11,4 km
Schwer
06:09
14,0 km
Mittelschwer
02:43
8,74 km
Mittelschwer
04:29
14,8 km
Mittelschwer
02:52
9,11 km
Mittelschwer
02:45
8,99 km
Mittelschwer
04:48
13,1 km
Schwer
07:10
18,2 km

Die 20 schönsten Touren

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Kleinwalsertal

Mehr Informationen

Kleinwalsertal: Grenzregion mit eigenem Kopf

Das Kleinwalsertal ist eine Region mit reicher Tradition. Der Name leitet sich von den Schweizer Einwanderern aus dem Kanton Wallis ab, die sich bereits im dreizehnten Jahrhundert hier niederließen. Überhaupt ist das Kleinwalsertal zwar in Vorarlberg gelegen und damit Österreich zugehörig, aber als Kulturraum auch schweizerisch und deutsch geprägt. Das liegt zum Teil daran, dass das Gebiet nur über Deutschland zu erreichen ist, denn es führt genau eine einzige Straße ins Tal – aus Oberstdorf. Die meisten Einwohner betrachten sich aber zuallererst schlicht und einfach als “Walser”.

Das Kleinwalsertal ist an der Grenze zwischen Österreich und Deutschland gelegen und ragt wie ein Zipfel ins bayerische Allgäu hinein. Umgeben von einem Bergkranz der Allgäuer Alpen gibt es hier eine Vielzahl an Wanderrouten und Höhenwegen mit grandiosen Aussichten, bis weit in das Allgäuer Voralpenland hinein. Mehrere Bergbahnen bringen Wanderer bequem und aussichtsreich auf umliegende Berge wie zum Beispiel den Ifen, das Söllereck oder das Fellhorn. Hier kannst du auf sehr schönen Höhenwegen mit Blick über das ganze Kleinwalsertal wandern oder einen klassisch-alpinen Aufstieg meistern.

Action am Wasser und auf dem Rodel

Früher hieß die Region Breitachtal, da die Breitach etwas südlich des Walmendinger Horns entspringt und von dort aus mit ihren zahlreichen Nebenarmen einmal diagonal von Südwesten nach Nordosten beinahe durch das ganze Tal fließt. Die Breitachklamm bei Tiefenbach ist ein beliebtes Ziel für viele Wanderer. Hier am Übergang von Tiefenbach nach Oberstdorf liegt die tiefste Felsenschlucht Europas, durch die das Wasser des Gebirgsflusses kraftvoll und rauschend fließt und sich an den Felsen bricht. Die Klamm ist mit gesicherten Holzstegen ausgestattet und eine einfach realisierbare, aber beeindruckende Möglichkeit, im Kleinwalsertal mit Kindern zu wandern. Kinder werden auch die Sommerrodelbahn und den Kletterwald am Söllereck lieben.

Genussregion für Mensch und Hund

Als Teil der „Genussregion Österreich“ verfügt das Kleinwalsertal über eine Reihe an Hütten, die besonderen Wert darauf legen, ihre Gäste mit hochwertigen Gaumenfreuden zu bewirten. Erstklassige Küche lässt sich hier mit den Freuden des Wanderns direkt verbinden: Auf das kleine Tal und seine Berghütten kommen neun Gault-Millau Hauben, vierzehn zertifizierte „GenussWirte“ und sogar einer der international begehrten Michelin-Sterne.

Wenn du die Wanderungen im Kleinwalsertal am liebsten gemeinsam mit deinem geliebten Hund erleben möchtest, dann gibt es gute Nachrichten für dich: Das Kleinwalsertal ist eine sehr hundefreundliche Region, die sogar mit speziellen Hundehotels aufwartet, in deren Hotels, Hütten und Ferienwohnungen Hunde aber nach vorheriger Anmeldung fast überall willkommen sind. Um die Region für alle Besucher gleichermaßen sicher und attraktiv zu erhalten, gibt es aber klar definierte und öffentlich kommunizierte Regeln für das Wandern mit Hunden. Diese gelten sowohl auf den Wanderwegen des Kleinwalsertals als auch im allgemeinen Umgang und für Aufenthalte auf Hütten.

Das Kleinwalsertal ist eine ganz eigene Region, die sich weder als deutsch, noch als österreichisch oder exilschweizerisch stempeln lässt, sondern gerade durch ihren distinktiven “walser” Charakter besticht und damit auf ganz einzigartige Art sehr viel zu bieten hat.


Beliebt rund um die Region Kleinwalsertal

Find die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Kleinwalsertal