Kloster Graefenthal

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 63 von 68 Fahrradfahrern

Tipps

  • Ekkehard Laakmann

    Schöner Außenbereich, leckere Kleinigkeiten zum essen

    • 20. Juni 2019

  • DirkOnTour

    Kloster Graefenthal wurde im Jahre 1248 von Graf Otto II von Geldern und seiner Gemahlin Margarete von Kleve gegründet. Bis heute hat es seinen Charme nicht verloren. Die Ringmauern, der Taubenturm, der Kreuzgang mit gotischem Gewölbe... hier wird Geheimnisvolles aus vergangenen Zeiten spürbar.

    • 30. Juli 2016

  • ☕️🚲 sabine 🚲☕️

    Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster wurde 1248 von Graf Otto II. von Geldern gegründet. Man kann Teile des Klosters besichtigen und im Hofcafe leckeren Kaffee und Kuchen genießen.

    • 5. Juni 2019

  • ☕️🚲 sabine 🚲☕️

    Das Kloster Graefenthal (heute Gut Graefenthal genannt und auf niederländisch Klooster Gravendaal) war ein Zisterzienserinnenkloster, dessen Überreste zwischen Kessel und Asperden nahe der Niers im heutigen Kreis Kleve stehen. Die einstige Klosterkirche diente als Grablege für Grafen, Adelige und Nonnen. Bis 1376 fanden dort 10 Grafen, Gräfinnen und Herzöge von Geldern ihre letzte Ruhestätte.Der Name Graefenthal beinhaltet das typische lautlose niederrheinische Dehnungs-e, das bedeutet das "ae" in Graefenthal wird wie ein "a" und nicht wie ein "ä" gesprochen.

    • 6. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Kloster Graefenthal

Ort: Goch, Kleve, Niederrhein, Regierungsbezirk Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe20 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Goch