Nadelöhr

Wander-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 566 von 578 Wanderern

Tipps

  • Matzel

    Von Norden erreicht man das Plateau vom Pfaffenstein am schnellsten über das Nadelöhr. Der Pfad besteht aus rund 600 ungleichmäßig hohen Stufen und ist in seinem oberen Abschnitt so eng, dass keine zwei Personen nebeneinander Platz finden. Auch ist der 1897 erschlossene Pfad gegen Ende so steil, dass der Aufstieg auf fest installierten Eisenleitern erfolgen muss. Dabei durchsteigt man ein horizontales, recht enges Felsloch – eben ein Nadelöhr.

    • 29. Januar 2016

  • Matzel

    Im Westen führt aber auch der sogenannte "bequeme Weg" nach oben.

    • 29. Januar 2016

  • Torsten

    Mit dickem Rucksack oder Kind auf dem Rücken wird's schon abenteuerlich. Ansonsten ist das wirklich eine schöne Tour.

    • 27. Dezember 2016

  • Manuuu

    Über viele Stufen und Treppen gehts hinauf zum Pfaffenstein

    • 3. Juni 2018

  • Zingiber

    Spannender Aufstieg mit viel Abwechslung und z. B. für Kinder gut machbar und wenig langweilig.

    • 24. November 2018

  • Lord Richie

    Ist wirklich ein Nadelöhr - macht aber Spaß

    • 10. Juni 2019

  • Arno Hesse

    wer es mag, Treppen zu steigen, ist hier richtig

    • 5. Mai 2018

  • Toni

    Für Wanderung mit Hund ist dieser Aufstieg durch die am Ende liegenden Leiter und den schmalen Durchgang nicht zu empfehlen.

    • 24. März 2019

  • JR on Tour

    Der Name wird der Felsspalte gerecht. :) Man fühlt sich wie in einem Nadelöhr.

    • 28. Juni 2019

  • Olaf

    Die Stiegen, Felsdurchbrücke und Leitern sind immer etwas Besonderes, so auch das Nadelöhr. Es wird schon verdammt eng...

    • 16. August 2019

  • Torsten

    Der Aufstieg durch das Nadelöhr zum Pfaffenstein finde ich für die beste und sicherste Variante. Es macht einfach Spaß die Stufenanlage empor zu steigen.
    Abenteuer pur.

    • 6. Januar 2018

  • Poca

    Nicht für Wanderer mit tierischer Begleitung geeignet, da eine (steile) Metallleiter überwunden werden muss - ohne, dass es eine Alternative gibt. Der Hund muss folglich getragen werden können (und man selbst sollte die Leiter dann auch einhändig schaffen). Bei uns hat das geklappt - allerdings wiegt unser Hund auch nur 8kg und kennt das schon ;)

    • 8. September 2018

  • Matzel

    Bitte nur als Aufstieg nutzen ! Runter zu den bequemen Weg wählen

    • 21. September 2019

  • Lothar Hanack

    Schön steil und eng. Gut zum Körpertest

    • 16. November 2019

  • Mar

    Sehr enger, steiler und daher etwas schwierigerer Weg. Fordert die Fitness heraus und ist daher nicht für jedermann etwas. Es gibt aber auch noch den „bequemen Weg“, der wirklich so heißt, nach oben.

    • 27. Juni 2020

  • Lisa

    Das Nadelöhr findet sich auf dem Steig. Der Steig ist sehr steil und gekennzeichnet durch viele Stufen, ein paar Leitern und einige Engstellen (wie das Nadelöhr) Deswegen sind hierfür eine gute Fitness und Trittsicherheit erforderlich. Aber so macht der Aufstieg Spaß!

    • 28. Juni 2020

  • Schlafwanderer

    Mit Rucksack kann es schon eng werden

    • 30. Juni 2020

  • Hopfenrunner

    Toller Abstieg, aber auch als Aufstieg nutzbar. Für Hunde nicht zu empfehlen.

    • vor 2 Tagen

  • towo

    Ein enger Durchschlupf mit Eisenleiter beim Auf/- abstieg von der Nordseite des Pfaffensteins. Der Rucksack kann schon mal hängen bleiben.

    • 31. August 2018

  • 🇩🇪 Jojo Action 🇩🇪

    Aufstieg aus Richtung Pfaffendorf. Steile Stufen, teils Metallleitern und -stufen.

    • 4. November 2018

  • Manu Waldwusel

    Ein wirkliches Highlight beim Abstieg vom Pfaffenstein. Bitte Rucksack abnehmen - denn mit Rucksack bleibt man stecken. :)

    • 24. November 2018

  • Wanderklaus

    Unterwegs auf dem Malerweg, Etappe 7.

    • 30. Mai 2018

  • Marishu

    Wir nutzen es immer als Abstieg.

    • 20. September 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Nadelöhr

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Sächsische Schweiz, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Distanz385 m
  • Bergauf90 m
  • Bergab0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Sächsische Schweiz