Rathaus Aachen

Wander-Highlight

Empfohlen von 91 von 93 Wanderern

Tipps

  • Andy

    Man kann das Rathaus neben dem Dom als zweites Imposantes Bauwerk bezeichnen.In der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtete die Aachener Bürgerschaft unter Leitung ihres amtierenden Bürgermeisters Gerhard Chorus (1285–1367) als Zeichen ihrer bürgerlichen Freiheit ein neues Rathaus. Bis dahin hatte das Mitte des 13. Jahrhunderts errichtete Grashaus als Rathaus gedient.

    • 27. Januar 2019

  • Kalle & Danny

    Karl der Große (748-814) baute um 800 in Aachen eine monumentale Pfalz, die er nach seiner Kaiserkrönung in Rom nicht nur zu seiner Lieblingspfalz, sondern auch zu seinem Machtzentrum wählte. Auf den Fundamenten der nördlichen Begrenzung der Pfalz, der damaligen Königshalle, steht das Aachener Rathaus, in dem auch heute noch die Geschicke der Stadt bestimmt werden.
    Quelle (rathaus-aachen.de)

    • 24. September 2018

  • Jo

    In der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtete die Aachener Bürgerschaft unter Leitung ihres amtierenden Bürgermeisters Gerhard Chorus (1285–1367) als Zeichen ihrer bürgerlichen Freiheit ein neues Rathaus. Bis dahin hatte das Mitte des 13. Jahrhunderts errichtete Grashaus als Rathaus gedient. Als Zugeständnis an das Königshaus musste die Bürgerschaft sich allerdings verpflichten, im neuen Rathaus einen Saal für das festliche Krönungsmahl einzurichten. Mit dem Bau wurde 1330 begonnen, wobei das Gebäude auf den Grundmauern eines verfallenen Palastbaus aus der Karolingerzeit, der Aula regia der Kaiserpfalz, errichtet wurde.

    Der aus der Zeit Karls des Großen stammende Granusturm wurde übernommen und um 14 Meter aufgestockt. Auch in der Rathaussüdseite sind noch Teile des aufgehenden karolingischen Mauerwerkes vorhanden. Die Fertigstellung erfolgte 1349. Bis zum Jahr 1531 fanden im so genannten Krönungssaal die Festessen anlässlich der Aachener Königskrönungen statt. Während das Rathaus als Verwaltungsgebäude und Festhaus für die Reichsfeiern diente, wurden im Granusturm Urkunden und ein Teil der städtischen Waffen und Munition untergebracht. Der Turm diente außerdem zeitweilig als Gefängnis.

    Das gotische Rathaus von Aachen gilt als architektonisches Vorbild zahlreicher Rathausbauten im flämischen Raum dieser Zeit.

    Quelle: Wikipedia

    • 19. Oktober 2018

  • Si&YY

    Karl der Große (748-814) baute um 800 in Aachen eine monumentale Pfalz, die er nach seiner Kaiserkrönung in Rom nicht nur zu seiner Lieblingspfalz, sondern auch zu seinem Machtzentrum wählte. Auf den Fundamenten der nördlichen Begrenzung der Pfalz, der damaligen Königshalle, steht das Aachener Rathaus, in dem auch heute noch die Geschicke der Stadt bestimmt werden.
    Quelle (rathaus-aachen.de)

    • 28. Januar 2019

  • Marion

    Aachen mit Rathaus und Dom ist sehenswert. Vom Rathaus gibt es einen schönen Blick auf den Dom.
    Viele Einkehrmöglichkeiten, hier findet jeder etwas.

    • 22. April 2018

  • Mike

    An Markttagen quicklebendiges Treiben vor historischer Kulisse.

    • 22. April 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Rathaus Aachen

Ort: Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe180 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Regierungsbezirk Köln