Rosengarten, Karlstein

Wander-Highlight

Empfohlen von 64 von 68 Wanderern

Tipps

  • SRQ

    Ein schattiges Pausenplätzchen

    • 26. Juli 2018

  • Jan

    Der Karlstein ist ein großer eiszeitlicher Findling aus Granit. Ursprünglich stammt er aus Südschweden und wurde von Gletschermassen hierher geschoben, wo er seit ca. 10.000 liegt.
    Aufgrund seiner markanten Rillen und seines eingemeißelten Hufeisens ist er sagenumwoben. Seinen Namen verdankt er dem Frankenkönig Karl dem Großen. Dieser hat der Sage nach während der Sachsenkriege den Stein mit einem Schwerthieb gespalten.

    Hier Verläuft die erste Etappe des Heidschnuckenwegs. Auch die Wandertour 9 „Appelbeck-Karlstein“ oder Wandertour 5 „Schwarze Berge“ treffen auf den Karlstein.

    Auf dem 900m entfernten Parkplatz halten die Busse der Heide-Shuttle von mitte Juli bis mitel Oktober. Ansosten besteht keine Anbindung an den ÖPNV.

    • 8. April 2019

  • Dolle

    Man kann den Stein von mehreren Seiten betrachten und sieht (mit etwas Fantasie) andere Gesichter.

    • 30. August 2019

  • Wanderklaus

    Ein eindrucksvoller Findling - der Karlsstein - liegt hier auf einer Anhöhe. In der letzten Eiszeit wurde es wohl von den Gletschern aus Skandinavien hier her transportiert.

    • 10. November 2019

  • Nilsran

    Sehr sehenswert! Eines der vielen kleinen Highlights in dieser Gegend!

    • 17. Juni 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Rosengarten, Karlstein

Ort: Neu Wulmstorf, Harburg, Lüneburger Heide, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe140 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Neu Wulmstorf