komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Totengrund...eine beeindruckende Aussicht :)

Totengrund...eine beeindruckende Aussicht :)

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
1279 von 1320 Wanderern empfehlen das

Dieses Highlight liegt in einem geschützten Gebiet

Achte auf die örtlichen Bestimmungen für: Lüneburger Heide

Tipps

  • Danny & Kalle

    Bereits 1906 rettete der Heidepastor Wilhelm Bode den Totengrund vor geplanten Baumaßnahmen und besiegelte so die Entstehung des ersten Naturschutzgebietes in Deutschland. Im Jahre 1921 wurde dann die Heidefläche unter Naturschutz gestellt. Heute zählt der Totengrund zu den schönsten und meistbesuchten Heideflächen in der gesamten Lüneburger Heide.
    Quelle (lueneburger-heide.de)

    • 28. August 2017

  • Wanderklaus

    Eines der schönsten Täler. An dieser Stelle ein besonders schöner Blick auf das Tal möglich.

    • 11. Juni 2017

  • Dolle

    Ein umwerfender Blick in den Talkessel ist bei jeder Jahreszeit ein Hightlight. Der Talkessel ist vermutlich in der Eiszeit entstanden und bereits 1921 unter Naturschutz gestellt worden.

    • 19. Januar 2020

  • Logusi

    Traumhafter Ausblick, sehr schöne Landschaft

    • 1. September 2019

  • Henner

    Sehr schöne Sicht in die hügelige Heide

    • 25. September 2019

  • Holger

    Warum heißt Totengrund eigentlich Totengrund? Man sagt das es hier früher kein Wasser gab und der Boden trocken, also tot war, deshalb ein toter Grund war.

    • 28. September 2019

  • Wanderlotte

    Die Aussicht hier ist wunderbar.

    • 2. Dezember 2019

  • Wanderlotte

    Die Aussicht hier ist wunderbar.

    • 2. Dezember 2019

  • Daniel

    Um den Totengrund führt ein sehr schöner und abwechslungsreicher Wanderweg, der viele tolle Perspektiven in das Tal erlaubt.

    • 11. Mai 2020

  • Kathrin

    Der Totengrund - Ein Tal von überirdischer Schönheit
    Das mystische Tal mitten im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, einen Kilometer südöstlich von Wilsede. Spukt es hier? Nein, was sich so mystisch anhört, ist in Wirklichkeit eine der schönsten Heideflächen überhaupt. Wenn hier im August die Heide blüht, hat man von den Talrändern einen wunderbaren Blick auf das Blütenmeer. Die lila Heidepracht bringt den Kessel bildhaft zum Überlaufen.
    Der Totengrund - ein Naturschauspiel zu allen Jahreszeiten
    Doch der Totengrund ist nicht nur zur Heideblüte ein Traum. Auch im Frühjahr, wenn die Natur erwacht, ist der Totengrund ein lohnendes Ziel. Liebhaber schätzen den Totengrund besonders im Winter oder bei Nebel, da sich dann das mystische Bild einstellt. Eben eine Landschaft wie ein Aquarellbild, fast unrealistisch. Deshalb gehört der Totengrund auch zu den meistfotografierten Bereichen der Lüneburger Heide.
    lueneburger-heide.de/natur/sehenswuerdigkeit/1074/totengrund-lueneburger-heide.html

    • 21. Oktober 2020

  • Jörg R.

    Romantisch gelegen in der Heide, dahinter liegt der Wald, und am Horizont drehen sich die Windräder.

    • 24. Juni 2018

  • Lord Richie

    Bis zum Totengrund ist es noch ein bisschen, aber bereits hier tut sich ein Talblick auf

    • 23. März 2019

  • Kathrin

    Tolle Aussicht! Am Wochenende und Feiertagen ziemlich überlaufen.

    • 24. Oktober 2020

  • Lord Richie

    Totengrund - ein Muss in der Heide zu jeder Jahreszeit.

    • 23. März 2019

  • Der Heidjer Radler

    Der Steingrund und Totengrund liegen dich bei einander. Vom Totengrund geht (fährt) man Richtung Niederhaverbeck. Auch für mich ist es einer der schönsten Landschaftsabschnitte der Lüneburger Heide; insbesondere zur Heideblüte. Diese Tour lässt sich auch mit der Tour "Undeloh - Wilsede - Wilseder Berg " kombinieren.

    • 3. September 2019

  • Daniel & Co

    Wieder ein Ort aus der Rubrik: Es muss nicht immer Ausland sei. Ein bisschen Toskana in Niedersachsen. Im Sommer sehr heiß. Sehr zu empfehlen wärend der Blütezeit ab August .

    • 4. August 2020

  • Ulli 🔸🚴🔸👣

    Herrliche Landschaft...😉

    • 4. August 2020

  • Astrid

    Es ist eine tolle Wegführung.

    • 16. August 2020

  • Astrid

    Tolle 180 Grad Aussicht.

    • 16. August 2020

  • Torsten

    Farben (während der Blütezeit) und Wege sind toll

    • 22. August 2020

  • Bernd

    Nicht nur dass es die eigentlich schönste Landschaft in der Heide ist, man hat auch von mehreren Seiten einen tollen Blick in dieses Tal. Es gibt auch einen schönen Rundweg um den Totengrund herum. Auch nach Wilsede ist es nur ein kleiner Weg.
    Fotos in den Medien zeigen dass der Totengrund hier das meistbesuchte Ziel ist.

    • 23. September 2020

  • fabiwstn

    Sehr schöne Aussicht über den Totengrund.

    • 5. Oktober 2020

  • Hendrik Heuer

    Schöne Aussicht in den Grund mit vielen Bänken einer sehr beliebter und überlaufender Rastplatz.

    • 17. August 2020

  • HzP I.

    Der Totengrund - ein Naturschauspiel zu allen JahreszeitenDer Totengrund ist ein 30 Hektar großer Talkessel und kann nur auf den ausgeschilderten Wegen betreten werden. Wanderwege führen aber an seinem oberen Rand entlang und gewähren eine besondere Aussicht in das Tal. Sie können einmal rund um den Totengrund wandern, was sehr zu empfehlen ist.
    Doch der Totengrund ist nicht nur zur Heideblüte ein Traum. Auch im Frühjahr, wenn die Natur erwacht, ist der Totengrund ein lohnendes Ziel. Liebhaber schätzen den Totengrund besonders im Winter oder bei Nebel, da sich dann das mystische Bild einstellt. Eben eine Landschaft wie ein Aquarellbild, fast unrealistisch. Deshalb gehört der Totengrund auch zu den meistfotografierten Bereichen der Lüneburger Heide.

    • 8. April 2021


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Totengrund...eine beeindruckende Aussicht :)

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:03
    2,43 mi
    2,3 mi/h
    125 ft
    125 ft
  • Mittelschwer
    01:10
    2,76 mi
    2,3 mi/h
    150 ft
    125 ft
  • Mittelschwer
    04:19
    10,2 mi
    2,4 mi/h
    450 ft
    450 ft
  • Mittelschwer
    04:22
    10,4 mi
    2,4 mi/h
    375 ft
    375 ft
  • Mittelschwer
    03:28
    8,22 mi
    2,4 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Mittelschwer
    04:41
    11,0 mi
    2,4 mi/h
    525 ft
    525 ft
  • Mittelschwer
    04:02
    9,64 mi
    2,4 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    02:54
    6,97 mi
    2,4 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Mittelschwer
    03:25
    8,12 mi
    2,4 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    03:23
    7,91 mi
    2,3 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Mittelschwer
    04:55
    11,6 mi
    2,4 mi/h
    525 ft
    525 ft
  • Schwer
    05:00
    11,7 mi
    2,4 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Schwer
    05:19
    12,5 mi
    2,4 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Schwer
    05:12
    12,3 mi
    2,4 mi/h
    550 ft
    550 ft
  • Schwer
    07:21
    17,5 mi
    2,4 mi/h
    675 ft
    700 ft
  • Schwer
    02:55
    6,90 mi
    2,4 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Schwer
    07:27
    17,7 mi
    2,4 mi/h
    725 ft
    725 ft
  • Schwer
    05:30
    13,0 mi
    2,4 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Schwer
    05:35
    13,2 mi
    2,4 mi/h
    550 ft
    550 ft
  • Schwer
    05:41
    13,4 mi
    2,4 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Schwer
    06:01
    14,2 mi
    2,4 mi/h
    600 ft
    600 ft
  • Schwer
    05:52
    14,0 mi
    2,4 mi/h
    550 ft
    550 ft
  • Schwer
    06:18
    14,9 mi
    2,4 mi/h
    600 ft
    625 ft
  • Schwer
    05:28
    13,1 mi
    2,4 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Bispingen, Heidekreis, Lüneburger Heide, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe120 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bispingen

loading