Rursee Ausblick

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 197 von 218 Wanderern

Tipps

  • Gerd

    Der Aussichtspunkt oberhalb der Urfttalsperre bietet ein atemberaubendes Panorama. Holzbank und Tisch laden zu einer Rast ein.

    • 18. Januar 2017

  • Alex Bender

    Die Urfttalsperre in der Nordeifel ist eine 58,5 m hohe, 226 m lange und von 1900 bis 1905 errichtete Staumauer im Südwestteil des nordrhein-westfälischen Kreises Euskirchen, welche die Urft zum 2,16 km² großen Urftstausee aufstaut.

    • 24. April 2017

  • Yvonne

    Der gesamte Bereich um den Rursee ist einfach super! Egal ob zu Fuß, mit dem Rad oder auch dem Schiff.. hier ist für jeden was dabei. Am Wochenende natürlich etwas voll, aber dennoch einen Ausflug wert!

    • 24. Oktober 2017

  • Mike 🇪🇺

    Um einen solchen Blick zu haben lohnt der weiteste Weg.

    • 30. Dezember 2017

  • Roland

    Bitte beachten: Die Positionierung des Highlights ist falsch. Von dieser Stelle des Erlebnispfades "Der Wilde Weg" aus hat man keinen Fernblick. Der Blick auf die Urfttalsperre ist von einem anderen, südlich verlaufenden Wanderweg aus möglich.

    • 22. Juli 2018

  • Jo

    Immer wieder ein lohnendes Ausflugsziel mit und ohne Besuch des Ausflugslokals.

    • 31. Mai 2018

  • Silke mit Yuna & Yomi

    Traumhafter Blick auf die Talsperre

    • 28. Januar 2019

  • Bumble-Bee

    Der Urftstausee (Urftsee) befindet sich südlich vom Höhenzug Kermeter, westnordwestlich des Schleidener Stadtteils Gemünd und etwas unterhalb von dessen Ortsteil Malsbenden. Er ist voll aufgestaut 7,85 km[4] lang (laut Deutscher Grundkarte; die Luftlinie zwischen Stauseeende und Staumauer umfasst 3,9 km[4]), 2,16 km²[1] groß und weist 47,75 Mio. m³[2] Stauraum auf.

    Durchflossen wird der Stausee vom Rur-Zufluss Urft, deren Wasser (seit existieren der Staumauer) in der Regel durch den im Kermeter verlaufenden Kermeterstollen und durch die Turbinen des Kraftwerks Heimbach mit dortigem Abfluss in das Ausgleichsbecken der Stauanlage Heimbach und somit in die Rur geleitet wird (siehe hierzu auch Abschnitt Nutzung und Wasserkraftwerk); der Stolleneinlauf liegt rund 900 m (Luftlinie) nordöstlich der Urftstaumauer am Nordufer des Stausees. Durch diesen künstlichen Stollenabfluss ist die Urftmündung etwa zum beim Heimbacher Ortsteil Hasenfeld gelegenen Rur-km 111,1[4] verlagert. Früher mündete der Fluss auf natürliche Weise oberhalb des Simmerather Ortsteils Rurberg etwa beim Rur-km 123,5[4] in die Rur. Heute überstaut das Wasser vom dortigen Obersee des Rurstausees den alten (mündungsnahen) Unterlauf der Urft.

    Im von bewaldeter Landschaft umsäumten Stausee, dessen Stauziel auf 322,5 m[1] Höhe liegt, befindet sich die Insel Krummenauel (max. 339,6 m), und in ihn hinein ragen die Halbinseln am Altenberg (Auf dem Altenberg; max. 351,5 m), am Neffgesberg (max. 370 m) und am Hosterauel (max. 366,7 m), die je nach Wasserstand auch zu Fuß zu erreichen sind.

    (de.wikipedia.org/wiki/Urfttalsperre)

    • 5. April 2019

  • Andreas S.

    Idealer Ausgangspunkt ist der Parkplatz Kermeter. Hier starten auch kostenlose Touren mi den Eifelrangern. Viele Wegstrecken sind barrierefreie. eifel.de

    • 18. Oktober 2019

  • Schroedefix

    Schöner Ausblick auf einer reizvollen Rundwanderung

    • 11. Januar 2020

  • Dirk

    Für Kinder einfach Phantastisch und super lehrreich

    • 12. Januar 2020

  • RobertO

    Toller Blick auf den Urfttalsperre

    • 24. Juni 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Rursee Ausblick

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Einruhr, Aachen, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe340 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Einruhr