St. Peter (730 m)

Rennrad-Highlight

Empfohlen von 77 von 81 Rennradfahrern

Tipps

  • Andreas Platzl

    Hauptsächlich ist St. Peter durch das gleichnamige Kloster bekannt. Auch bei dem Aufstieg mit dem Rennrad sollte man einen kurzen Abstecher machen um die wunderschöne Kirche zu besichtigen.

    Nach St. Peter gibt es übrigens drei Auffahrten. Die Nebenstrecke durchs Ibenbachtal ist sicherlich die beste Wahl! Wenig Verkehr, saftige Steigung und landschaftlich eine echte Augenweide.

    • 7. Juni 2017

  • Daniel

    St. Peter hat neben einem sehenswerten Marktplatz natürlich die große Klosterkirche zu bieten, die durchaus einen kurzen Stopp wert ist. Da St. Peter ein beliebtes Ausflugsziel ist, findet man hier auch ohne Probleme die Möglichkeit, sich mit einem Kaffee oder einem Stück Kuchen für die Weiterfahrt zu stärken.

    • 3. August 2018

  • DUR 2017 & 18 & Groß Glockner

    Der Ort St. Peter liegt im Hochschwarzwald an der Südflanke des Kandel östlich von Freiburg im Breisgau. Bekannt ist St. Peter vor allem durch das im Jahr 1093 gegründete gleichnamige Kloster; die Siedlung ist im Laufe der Zeit um das Kloster herum entstanden.
    Es gibt 3 Auffahrten,
    Von Stegen - stark befahren
    Durchs Glottertal
    Nebenstrecke durchs Ibenbachtal

    • 21. September 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die besten Rennradtouren zu St. Peter (730 m)

Ort: Sankt Peter, Hochschwarzwald, Breisgau-Hochschwarzwald, Regierungsbezirk Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Sankt Peter