Stuibenfall

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 193 von 194 Wanderern

Den traumhaften Stuibenfall findest du in der Gemeinde Umhausen in Tirol. Mit wahrlich beachtlichen 159 Metern Fallhöhe ist er der höchste Wasserfall Tirols. Er entstand vor rund 9.000 Jahren, als der Horlachbach durch herabstürzende Gesteinsmassen abgeriegelt wurde und sich seitdem neue Abflüsse sucht. Heute führt er vor allem kühles Gletscherwasser und ist entsprechend während der Schneeschmelze besonders imposant. 

Der nächstgelegene Parkplatz zum Stuibenfall ist der kostenpflichtige Parkplatz Bischofsplatz in Umhausen. Hier startet ein breiter Wanderweg, der auch mit einem geländefähigen Kinderwagen befahrbar ist. So gelangst du bis zum Fuße des stattlichen Wasserfalls und bis zur ersten Aussichtsplattform, die dich hautnah an die Wassermassen heranführt. Von hier aus geht es ausschließlich zu Fuß weiter, über einen abenteuerlichen Wanderweg und viele Treppenstufen hinauf zu weiteren Aussichtsplattformen.

Eine 80 Meter lange Hängebrücke im oberen Drittel des Stuibenfalls gewährt dir herrliche Aussichten auf den Wasserfall und über das umliegende Tal. Der Aufstieg zur höchsten Plattform ist nun nicht mehr weit. Kletterer kommen am familienfreundlichen Klettersteig direkt neben dem Stuibenfall auf ihre Kosten. Dieser führt rund 450 Meter in die Höhe. Entsprechende Ausrüstung kannst du in Umhausen mieten.

Immer mittwochs wird der Stuibenfall am Abend beleuchtet. Gegen eine kleine Gebühr kannst du dann ab Mitte Juni an einer märchenhaften Laternenwanderung zum mystisch beleuchteten Wasserfall teilnehmen. Dazu solltest du dich aber vorher anmelden. Auch im Winter ist der Stuibenfall ein spektakulärer Anblick, wenn die Wassermassen zu Eis erstarrt sind und überall spitze Eiszapfen herunterragen.

Tipps

  • Stephanie

    159 Meter stürzt das Wasser des Niderthais hier über zwei Steilstufen in die Tiefe, das macht ihn zum größten Wasserfall Tirols. Dabei zerstäubt das Wasser und steht ringsum in der Luft, woher auch der Name "Stuibenfall" kommt.

    Über 700 Stufen und eine exponierte, 80m lange Hängebrücke kann man entlang der tosenden Wassermassen hoch zur Aussichtsplattform wandern.

    Auch für Kletterer ist der Wasserfall ein Höhepunkt: Direkt links neben den stürzenden Wassermassen ist ein familienfreundlicher Klettersteig angelegt. Erstklassig abgesichert und im unteren bis mittleren Schwierigkeitsbereich ein einzigartiges Erlebnis für die gesamte Familie.

    • 1. Juli 2016

  • Wurzelkraxler

    Der Stuibenfall ist der höchste Wasserfall Tirols mit einer Fallhöhe von 159 Metern. Im Durchschnitt fließen 610 Liter Wasser pro Sekunde über die Felsenkante in die Tiefe. Da der Bachlauf zu großen Teilen aus dem Schmelzwasser von Zwieselbach- und Grastalferner gespeist wird, hat er im Sommer die größte Wasserführung.

    • 22. April 2015

  • Cessoutdoors

    Über 700 Stufen und eine freigelegte, 80 m lange Hängebrücke können Sie entlang der tosenden Wassermassen bis zur Aussichtsplattform wandern.
    Nimm viele Bilder.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 4. August 2018

  • Ti-KiAyYu

    es ist fast unbeschreiblich mit welcher Kraft und Gewalt der Stuibenfall ins Tal donnert - man versteht kaum seine eigenen Worte ;-)

    • 26. August 2018

  • Krachbumici

    Kletterausrüstung mitbringen & Sicht genießen

    • 29. August 2015

  • Kralle

    5 Aussichtsplattformen mit einer spektakulären Hängebrücke über dem Wasserfall
    Ca. 600 Stufen erfordern eine gewisse Kondition ;-)

    • 1. August 2016

  • Nicolay

    Der Wasserfall ist absolut sehenswert, der Aufstieg über die Hängebrücke ist ein Abenteuer. Die vielen Treppenstufen wollen bezwungen werden. Oben angelangt wartet leckeres Essen und ein kühles Blondes im Restaurant auf die hungrigen Wanderer. Absolut top.

    • 17. März 2017

  • Thomas

    der Aufstieg lohnt sich

    • 14. Juli 2018

  • Carsten (📍FFB)

    Die Bilder sprechen für sich.
    So was von beeindruckend.
    Top.👍🏼

    • 26. August 2018

  • Christian

    Der Klettersteig ist klasse und sollte gemacht sein.

    • 23. September 2017

  • Enrico Peuschel

    Der Aufstieg lohnt sich selbst bei heissem Wetter, denn durch die Gischt hat man die nötige Abkühlung.

    • 14. Juli 2018

  • Carsten (📍FFB)

    Die Bilder sprechen für sich.
    Sehr beeindruckend.👍🏼

    • 26. August 2018

  • Ti-KiAyYu

    ein Wahnsinns imposanter und grandioser Wasserfall ... jedes Jahr einen Ausflug wert ... unter der Woche natürlich viel weniger Menschenmassen
    ;-)))

    • 26. August 2018

  • Mike

    Toller Abschluss des 1a sanierten Klettersteigs

    • 8. November 2015

  • Mike

    Kann auch von Niederthai aus über die oberste Plattform jedoch über ungesicherten Zustieg erreicht werden.

    • 8. November 2015

  • JoGue

    Höchster Wasserfall Tirols.
    Bequem zu bewandern über eine Stahltreppe entlang des Falls oder über einen Klettersteig.
    Entlang der Treppe sind immer wieder Aussichtsplattformen - z.T. inkl Wasserfalldusche.

    • 24. Juni 2018

  • Manfred

    Toller Ausflug auch für Familien mit kleineren Kindern

    • 26. Juli 2018

  • Thomas

    Tolles Naturschauspiel unbedingt besuchen

    • 28. September 2018

  • Bumble-Bee

    Nach oben ist der Weg über den Klettersteig schöner und weniger anstrengend als über die endlosen Treppen. Am Waldcafe kann man die Ausrüstung ausleihen.

    • 30. Juni 2019

  • Andre04

    Ein sehr sehr schöner Wasserfall

    • 24. Mai 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Stuibenfall

Ort: Umhausen, Imst, Tirol, Österreich

Informationen

  • Distanz1,91 km
  • Bergauf380 m
  • Bergab60 m

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
  • Barrierefrei
  • Hundefreundlich

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Umhausen