Leuchtturm

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 34 von 35 Fahrradfahrern

Tipps

  • AndiT

    Dieser Leuchtturm steht auf einer kleinen Insel an der schmalsten Stelle der Einfahrt zur Kieler Förde.
    Diese Insel ist bei Niedrigwasser zu Fuß zu erreichen ... wobei dann das Betreten der Insel offiziell verboten ist 😉
    Weitere Interessante Infos zum Leuchtturm unter: de.m.wikipedia.org/wiki/Leuchtturm_Friedrichsort
    Der Strandabschnitt um/vor der Insel ist dann ein eher ruhigerer Teil des Falckensteiner Standes

    • 17. Mai 2019

  • Les Guilvinistes

    An der Friedrichsorter Enge, der engsten Stelle der Kieler Förde, gibt es seit 1815 ein Leuchtfeuer. Der heutige Leuchtturm, Der heutige Leuchtturm mit seiner charakteristischen grünweißen Farbgebung ist seit 1971 in Betrieb und dient als Leitfeuer für die Einfahrt in den Kieler Hafen und die Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals.

    • 25. Mai 2018

  • JR56

    Schöner Sandstrand am Leuchtturm Friedrichsort schräg gegenüber von Laboe.
    Hier war ich schon als Kind bei meiner Tante in Friedrichsort oft zu Besuch und zum Baden gewesen - damals stand hier allerdings noch der alte, kleinere, schwarz-weiße Leuchtturm - eine schöne Erinnerung an gute alte Zeiten.🙂👍

    • 5. November 2018

  • JR56

    Der weiße runde Stahlbetonturm mit grünweiß gestreifter Galerie und grünweiß gestreiftem Unterbau steht an der Friedrichsorter Enge, nördlich des Nord-Ostsee-Kanals. Der Turm wurde auf 12 bis zu 36 m tiefen Bohrpfählen aus Beton gegründet. Der 3,5 m dicke Turmschaft ist zum Schutz vor der Witterung mit weißem Aluminiumblech verkleidet. Eine 400 W Halogen-Metalldampflampe mit Gürtellinse und Umlaufblende erzeugt eine Lichtstärke von 28.000 Candela. Bei Dunkelheit wird der Turm angestrahlt.Der Leuchtturm Friedrichsort ist für die Schifffahrt trotz elektronischer Schiffsführung ein wichtiges Navigationsmittel für die Zufahrt zum Nord-Osteekanal. Der Leitsektor des Leuchtturms Friedrichsort weist den von See kommenden Schiffen als weißes Festfeuer den sicheren Weg um die Untiefen des Klever Berg und Au-Haken in der Kieler Förde. Am Leuchtturm ist ein Sichtweitenmessgerät installiert.Südwestlich vom Leuchtturm liegt das Sperrgebiet 'Friedrichsort', eine magnetische Messstelle zur Vermessung und Behandlung von Schiffen. Das Befahren des Gebietes ist nur zur Vermessung und Behandlung gestattet. Dabei müssen die Flaggen R und U des intenationalen Signalbuchs gezeigt werden. deutsche-leuchtfeuer.de/ostsee/friedrichsort.html

    • 5. Juli 2019

  • JR56

    Der Leuchtturm Friedrichsort steht an der Friedrichsorter Enge 54°23’ N und 10°12’ E, in der Kieler Förde, nördlich des Nord-Ostsee-Kanals. Wanderer können vom Leuchtturm aus bis zur nordwestlichen Landseite der Kieler Förde bis nach Bülk gehen, und dabei immer in der Nähe des Wassers bleiben. Die Kieler Förde hat am Standort des Leuchtturms Friedrichsort ihre Engstelle mit ca. 1,9 km Breite. Hier verkehren Seeschiffe aus dem Nord-Ostsee-Kanal mit einer Länge von 235 m oder auch einer Breite von bis zu 32,5 m und noch weitaus größere Schiffe die den Hafen Kiel anlaufen. Der Leuchtturm Friedrichsort ist ein Leit-, Quermarken- und Orientierungsfeuer. Der Leitsektor weist lichtstark den sicheren Weg der von See kommenden Schifffahrt um die Untiefen des Klever Berg und Au-Haken in der Kieler Förde.Das 31,7 m hohe Bauwerk ist ein runder weißer Stahlbetonturm mit grün/weiß gebänderter Gallerie. Seine Erbauung dauerte von Februar 1969 bis Oktober 1971. Er wird bei Dunkelheit angestrahlt. Zudem werden Nebelfeuer bei geringen Sichtweiten eingeschaltet.Die Friedrichsorter Enge wird seit 1815 befeuert. Zuerst stand ein Leuchthaus auf der Prinz-Georg-Bastion der alten Festung. 1853 entstand auf der vorgelagerten Sandbank eine eiserne Leuchtbake, die 1864 durch Eis zerstört wurde. Dieser Leuchtturm wurde 1866 erneut aufgebaut. 1889 wurd das Feuer auf rund 14,5 m Höhe aufgestockt und erhielt zur Olypiade 1936 die große Laterne. Der Turm wurde nach über 100 Jahren durch einen “neuen” Leuchtturm Friedrichsort, nur wenige Meter vom vorherigen Standort, ersetzt. Die Reste des alten Leuchtturmes sind noch heute zu sehen. Die große Laterne wurde, nachdem der neue Turm am 29. Oktober 1971 seine Inbetriebnahme erfuhr, wieder zu einer Olypiade in Deutschland von der Stadt Kiel damals übernommen und in der Innenstadt am alten Bootshafen aufgestellt. Der “neue” Leuchtturm Friedrichsort wurde 1990 mit einem Nebelfeuer ausgestattet. Der Turmschaft wurde saniert und erhielt eine weiße Aluminium Verkleidung.Der Leuchtturm Friedrichsort bieten der Schifffahrt nach wie vor zuverlässige Informationen für die Navigation. Der Leuchtturm ist ferngesteuert und fernüberwacht und mit redundanten Anlagen ausgestattet. Die Anforderungen an ein hohe Verfügbarkeit ist mit der vorhandenen Ausstattung stets gewährleistet.wsa-hl.wsv.de/wasserstrassen/bauwerke/leuchttuerme/lt_friedrichsort/index.html

    • 5. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Leuchtturm

Ort: Ostsee, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Höhe0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ostsee