Ehemalige Hermann-Göhring-Meisterschule für Malerei

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
14 von 17 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Dietmar

    Die nach dem führenden nationalsozialistischen Politiker und Oberbefehlshaber der damaligen deutschen Luftwaffe Hermann Göring benannte Hermann-Göring-Meisterschule für Malerei in Kronenburg (Eifel) war eine von dem Maler Werner Peiner aufgebaute Meisterschule für Kunstmaler. Gegründet wurde sie am 23. März 1936 durch Erlass des Ministers für Kunst, Wissenschaft und Volksbildung zur Bildung der „Landakademie Kronenburg der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf“. Unter Leitung Peiners, seit 1933 Professor der Kunstakademie Düsseldorf, verselbständigte sie sich bald darauf. Ihr Gebäude wurde von dem Düsseldorfer Architekten Emil Fahrenkamp entworfen und gebaut, am 9. Juni 1938 wurde sie von Hermann Göring eingeweiht. Die Einrichtung war für die nationalsozialistische Kunst- und Kulturpolitik ein wichtiger Ort, um Maler auszubilden, welche sogenannte Blut-und-Boden-Kunst im Sinne des nationalsozialistischen Regimes schaffen sollten.

    • 8. März 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Ehemalige Hermann-Göhring-Meisterschule für Malerei

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Kronenburg, Euskirchen, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe580 m

Wetter - Kronenburg