Gindelalmen

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
519 von 549 Wanderern empfehlen das

Die urige Gindlalm liegt auf 1.242 Meter Höhe im Mangfallgebirge in den Bayerischen Voralpen, zwischen dem Tegernsee und dem Schliersee. Der Weideplatz wird von drei Bauern geteilt, von denen jeder seine eigene Hütte bewirtschaftet. 

Bereits im 17. Jahrhundert wurde die Alm das erste Mal erwähnt und die älteste Hütte soll um die 300 Jahre alt sein. Die Hüttenwirte erzählen dir gerne mehr über die traditionsreiche Geschichte.

Bewirtschaftet wird die Gindlalm ausschließlich in der schneefreien Zeit. Diese beginnt meist im Mai, wenn die Kühe von Hausham nach oben getrieben werden. Von dessen Milch stellt die Almerin in liebevoller Handarbeit Butter, Buttermilch und Quark her, die du auf der Alm genießen und auch für zu Hause kaufen kannst.

Übernachtungen sind auf der Gindlalm selbst nicht möglich, nur auf der Nachbarhütte. Sie eignet sich aber wunderbar für eine Tageswanderung oder eine Tour mit dem Mountainbike. 

Schöner kannst du kaum Rast machen: Auf der großen Sonnenterrasse hast du eine atemberaubende Aussicht auf die Aiplspitz, den Breiten und den Wendelstein. Mit dem Alpenpanorama im Hintergrund schmecken die ohnehin köstlichen Hüttenschmankerl noch besser.

Hier wirst du mit Bayerischen Spezialitäten wie Kaiserschmarrn und Speckpfannkuchen verwöhnt, die noch traditionell auf einem alten Holzofen zubereitet werden. Strom gibt es auf der Gindlalm nämlich keinen. Auch die frisch gebackenen Kuchen sind sehr beliebt.

Die Gindlalm eignet sich wunderbar für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Vom Bahnhof in Tegernsee erreichst du sie in rund eineinhalb Stunden zu Fuß. Das Schieben eines Kinderwagens ist möglich, erfordert aber etwas Übung. Für Kleinkinder empfiehlt sich eine Kraxe. Kommst du mit dem Auto, kannst du es am Parkplatz oberhalb des Gasthofs Lieberhof abstellen.

Alternativ kannst du deine Wanderung am Bahnhof Schliersee beginnen. Vom Gasthof Hennerer kannst du zwei unterschiedliche Wege nehmen, die dich entweder in einer oder in knapp zwei Stunden zur Alm hochführen. Vom Gasthof Glück-Auf in Hausham dauert es etwas über eine Stunde.

​Die Gindlalm ist auch ein beliebtes Ziel bei Mountainbikern. Am besten radelst du vom Parkplatz Alpenstraße in Hausham los. Es geht durch einen schattigen Wald und weiter auf einem asphaltierten Weg zur Hütte. Nach einer Rast kannst du weiter zum Schliersee oder Tegernsee fahren.

Wichtig zu wissen:

WLAN gibt es nicht, du hast aber Mobilfunkempfang.

Zahlen kannst du ausschließlich mit Bargeld.

Tipps

  • Apollo831

    Kaffe, Kaiserschmarrn, Kuchen - ab und an Erbsensuppe o.Ä. und ein Platz zum Sitzen (wenn was frei ist). Hier herrscht immer vie Betrieb, man ist hier nicht alleine!

    • 21. April 2019

  • H0tz3lpl0tz

    Wunderschöner Ausblick, sehr schönes Ambiente mit einfachem und gutem Essen! So stellt man sich eine Alm vor!

    • 1. September 2019

  • Holger

    Natur pur und immer einen Besuch wert.

    • 25. Januar 2020

  • Rumhaadscher

    Rastmöglichkeit mit Top Panorama, genau zur Hälfte der Wanderung

    • 22. Mai 2020

  • Milan Chrt

    Sehr leckeres Essen auf dem Feuer zubereitet. Schönes Aussicht und viele weitere Möglichkeiten zum wandern.

    • 27. September 2015

  • Tobias

    Tolle Aussicht auf den Wendelstein und hinab zum Schliersee

    • 30. Oktober 2016

  • neun74

    Schöne Pausenalmen!

    • 6. Mai 2018

  • Fuchsmädchen 🦊

    auf der Gindelalm gibt es leckere Schmankerl. hier hat man einen wundervollen Ausblick in die Berge. es besteht wohl auch die Möglichkeit einer Übernachtung.

    • 3. Oktober 2018

  • Carina 🍉

    Die Hütte ist nur in den warmen Monaten geöffnet von Mai bis Oktober. Wer eine Winterwanderung plant, sollte warmen Tee und Brotzeit einpacken :)

    • 22. Dezember 2018

  • HS-muc

    Super freundliche Almwirtin und Personal bei vielen leckeren Sachen die man geniessen kann. Ein wunderschöner Ausblick auf die Berge.
    Über die Almwirtin hat der Bayrische Rundfunk eine Sendung innerhalb "Lebenslinien" produziert. Das Video ist aktuell nicht mehr verfügbar aber der Text dazu gibt es noch.

    Annelies lernt als älteste Tochter einer Bauernfamilie früh, was es heißt Bäuerin zu sein. Doch der Gedanke, dass sie den Hof einmal erben soll, belastet sie schon als kleines Mädchen.

    Annelies lernt früh, was es heißt, Bäuerin zu sein. Auf dem 400 Jahre alten Hof ihrer Eltern geht die Arbeit nie aus, und auch die Kinder müssen mit anpacken. Wenn ihre Klassenkameraden nach den Sommerferien von ihren Urlaubsreisen erzählen, kann Annelies nicht mitreden.
    Sie verbringt die Ferien allein mit der Großmutter auf der Gindlalm, die zum Hof ihrer Eltern gehört. Kühe hüten, melken, das Butterfass rühren, Kaiserschmarrn für die Wanderer backen. Das sind ihre Ferienerlebnisse. Der Gedanke, dass sie als ältestes Kind den Hof und die Alm einmal erben soll, belastet sie.
    Sie ist sieben Jahre alt, als ihr Bruder geboren wird. Das befreit sie von den Erwartungen der Eltern. Nach der Schule arbeitet sie als Verkäuferin, geht ein Jahr ins Ausland, heiratet und bringt zwei Kinder auf die Welt. Doch immer, wenn es auf dem Hof der Eltern Probleme gibt, fühlt sie sich in der Pflicht und springt ein.
    Als innerhalb eines Jahres ihr Vater und ihr Bruder sterben, muss Annelies die Verantwortung für den Hof und die Alm doch übernehmen. Erst viele Jahre später spürt sie, dass die Gindlalm der Ort in ihrem Leben ist, nach dem sie sich immer wieder gesehnt hat.

    • 31. August 2019

  • Jan Prockl

    Tolles Fleckchen Erde mit leckeren Köstlichkeiten.

    • 21. Oktober 2019

  • Holger

    Ein idelar Ort zum ausr

    • 25. Januar 2020

  • Claudia

    Eine nette Familientour - keineswegs mittelschwer! Gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Leider zu jederzeit voll und überlaufen :-(

    • 2. Juli 2020

  • Reiner D.

    liegt auf dem Weg von der Neureuth zur Kreuzbergalm. Herrliche Aussicht ins Voralpenland.

    • 3. August 2020

  • Franki

    Auf der Gindelalm gibt es drei Einkehrhütten. Alle drei sind bewirtschaftet. Sie gehören nicht zusammen. Die Öffnungszeiten unterscheiden sich deshalb.

    • 23. Oktober 2016

  • Makke

    Herrlicher Ort zum ausrasten.

    • 15. September 2020

  • SENI. 13

    Sehr schöne leichte Tour, und toller Ausblick.

    • 26. September 2020

  • 🐧 Frank 🐧

    🐧 Bei allen Hütten sollte man Coronamaßnahmenbedingt mit entsprechenden Wartezeiten rechnen. Also entweder eine Stunde warten oder eben alles selber mitführen 🐧

    • 7. Oktober 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Gindelalmen

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hausham, Tegernsee - Schliersee, Miesbach, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 240 m
  • Öffnungszeiten

    1. Mai-31. Oktober
    (Geöffnet in der schneefreien Zeit, etwa von Anfang Mai bis Ende Oktober. Ruhetage gibt es während dieser Zeit nicht. Im Winter ist die Alm geschlossen.)

Kontakt

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Hundefreundlich
    Ja
  • Übernachtung
    Nein
  • Heizung
    Nein
  • Camping
    Nein
  • Gepäcktransport
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hausham