Entdecken

Steinernes Meer

Steinernes Meer

Wander-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
208 von 216 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Sandra Ho.

    Anstrengender Aufstieg. Wunderbare Blicke in drei Länder. Trittsicherheit erforderlich.

    • 31. Oktober 2020

  • Wilhelm Roland

    Ausgehend von Oberschwarzenberg (Österreich) gibt es eine wunderschöne Wanderrunde durch das Steineren Meer zum Dreisesselberg.
    Vom Parkplatz nördlich von Oberschwarzenberg kommt man nach ca. 45 Minuten zu den Teufelsschüssel (1108m), einer beeindruckenden Granitfelsenburg. Die Teufelsschüsseln sind schüsselartige Vertiefungen, die ständig mit Wasser gefüllt sind. Die gesunde Waldluft des Böhmerwaldes atmend kommt man zum Grenzübergang nach Bayern und am gut markierten Wanderweg in das Steinerne Meer. Man ist überrascht von den vielen Steinen am Goldsteig und anschließendem Adalbert Stifterweg zum Dreisesselberg mit guter Einkehrmöglichkeit. Nicht vergessen darf man hier den Hochstein (1332m) dem Ausgangspunkt des Nordwaldkammweg durch das Mühlviertel bis zum Nebelstein oder Mandelstein im Waldviertel. Mit schöner Aussicht belohnt werden wir am Hochkammweg zum Bayrischem Plöckenstein und weiter zur Dreiländermark. Wie der Name schon sagt, ist hier der sagenumwobene Punkt an dem sich drei Länder treffen. Schon ab Hochkamm glaubt man in einer Mondlandschaft zu sein, aber man sieht bereits, dass sich hier der durch Borkenkäfer und Sturm veränderte Böhmerwald schön langsam wieder erholt. Am Plöckenstein (1379m) gibt es die Möglichkeit zum Adalbert Stifter Denkmal und zum Plöckensteinersee (Auge Gottes) auf tschechischer Seite (Pass) abzusteigen. Bei entsprechende Fernsicht wird man am Plöckensteinmit eine grandiosen Aussicht über das Mühlviertel, dem Alpenvorland bis hin zum Alpenkamm belohnt. Es gibt verschiedene Wege zum Ausgangspunkt abzusteigen. Öfters rasten und die Ausblicke genießen, dazu ist es ratsam, sich für diese ca. 17 km lange Genuss-Wanderung, einen Tag einzuplanen.

    • 18. September 2018

  • 🚵 der_wandernde_biker 🗻

    Die Ansammlung von Granitblöcken ist ein wahres Highlight am Dreisessel.

    • 4. Februar 2020

  • BayermitHerz♥️

    Sehr schöne Tour.
    Trittsicherheit erforderlich.

    • 13. Mai 2018

  • BayermitHerz♥️

    Eine sehr schöne Tour mit tollem Ausblick.

    • 15. Mai 2018

  • Jonny

    Tolle Aussicht!

    • 24. Mai 2018

  • 🚵 der_wandernde_biker 🗻

    Das Steinerne Meer ist eine Riesen Ansammlung von Steinen.
    Ein wunderschöner Anblick.

    • 4. Februar 2020

  • BayermitHerz♥️

    Sehr schöne Tour.
    Trittsicherheit erforderlich.

    • 13. Mai 2018

  • Marco

    Ein sehr schöner Rundweg über das Steinerne Meer. Nicht zu anstengend aber trittsicherheit erforderlich.

    • 27. Juli 2018

  • Marco

    Sehr schöner Rundweg vom Dreisessel über das steinerne Meer (trittsicherheit) zum Dreiländereck und am Grenzweg wieder zurück.

    • 28. Juli 2018

  • BayermitHerz♥️

    Eine sehr schöne Tour.
    Empfehlenswert

    • 20. November 2018

  • Thorsten

    Ist zwar nicht mit den verblockten Feldern in den Alpen zu vergleichen, aber immer noch sehr beeindruckend. Sie zu überwinden, bereitet obendrein Spaß und bietet dazu noch einen bezaubernden Ausblick

    • 23. Januar 2019

  • Thorsten

    Wanderung mit Erlebnisfaktor und Panorama. Gefällt nicht nur Kindern

    • 23. Januar 2019

  • Florian & Katrin

    Gutes Schuhwerk erforderlich, der Weg zum steinernen Meer ist meistens sehr nass

    • 3. Juni 2019

  • Stilva

    Das Steinerne Meer am Südhang des Dreisessel-Plöckenstein-Zuges ist das bekannteste Blockmeer des Landkreises.

    Die Blockhalde entstand in früheren Eiszeitperioden durch langsames Abfließen wassergetränkter Frosterde, die im Wechsel von Tag und Nacht auftaute und gefror. Schon im Hochwald sind die grobkristallinen Gesteinsblöcke auffällig, besonders wenn sie gelegentlich zu Felstürmen aufgeschichtet sind. Stellenweise sind die Blockhalden vom natürlichen Fichtenwald überzogen; zwischen den Blöcken kann man in den Sommermonaten immer wieder die weißen Blütensterne des nordischen Siebensternes entdecken.

    • 14. September 2020

  • Ivana

    Der Wanderweg führt durch ein Meer aus gigantischen Steinblöcken. Es ist sehr beeindruckend. Ein traumhafter Ausblick bis zu den Alpen.

    • 31. März 2021

  • misc

    Fantastischer, mystischer Ort. Man sieht das sonst kaum irgendwo.

    • 27. April 2021

  • Rainer & Petra

    Der Wanderpfad führt durch dieses unwirkliche Gebiet mit großen Felsbrocken und Steinplatten.
    Achtung: Bei Feuchtigkeit/Regenwetter ist dieser Streckenabschnitt schwierig zu durchlaufen, da die Steinplatten dann sehr glitschig sind.

    • 6. Mai 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Steinernes Meer

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Niederbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Distanz332 m
  • Bergauf0 m
  • Bergab20 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Niederbayern

Entdecken

Steinernes Meer