komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Nürnberger Hütte

Nürnberger Hütte

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
64 von 65 Wanderern empfehlen das

Die Nürnberger Hütte wurde 1886 mit acht Lagern in 2.297 Meter Höhe erbaut. 1914 pachtete Elise Pixner den österreichischen Stützpunkt zum Stubaier Höhenweg und seitdem ist die Bewirtschaftung in Familienhand. Heute betreiben der Urenkel Leonhard Siller und seine Frau die Hütte. 

Der Anstieg führt dich vom Stubaital durch einen Wald und eine Steige empor. Ab der Seilbahn-Talstation kannst du deinen Rucksack transportieren lassen. Dafür benutze einfach das dortige Telefon, um den Hüttenbetreibern Bescheid zu geben. So kannst du die restlichen zwei Stunden gepäckfrei gehen.

Rund 55 Betten verteilen sich auf maximal Sechserzimmer, die über ein Waschbecken mit Warm- und Kaltwasser verfügen. Außerdem gibt es auf der Nürnberger Hütte noch 87 Matratzenlager, die für acht bis 13 Personen ausgelegt sind. Fünf Duschen, ein Trockenraum und vier Gaststuben runden das Angebot ab. 

Für die Übernachtungen ist auf der gesamten Hütte ein Schlafsack Pflicht. Du kannst vor Ort aber einen ausleihen (fünf Euro plus 20 Euro Pfand) oder kaufen (25 Euro). Du erhältst Tiroler Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen. Die Familie Siller betreibt selbst eine Landwirtschaft, so dass sie ihre Speisen größtenteils aus eigenen Produkten herstellt. 

In einem Anbau befindet sich eine Boulderwand, eine Sitzecke und eine Tischtennisplatte. Außerdem gibt es auf der Nürnberger Hütte verschiedene Spiele und Spielmöglichkeiten für Kinder. 

Außerhalb der Saison kannst du den Winterraum nutzen, der unverschlossen ist. Er bietet entspannt Platz für sechs Personen, bei acht wird es kuschelig. Geschirr, Töpfe, Besteck und Feuerholz sind vorhanden. Wasser kannst du aus dem Bach bei der Terrasse holen oder Schnee schmelzen. Die Betreiber bitten, die Nutzung des Winterraumes möglichst per E-Mail anzukündigen und einen Beitrag von 10 Euro pro Person und Nacht zu bezahlen.

Tipps

  • Like_a_komoot

    Die Hütte wurde 1886 mit 8 Lagern erbaut, viermal erweitert und hat seit 1960 ca. 55 Betten und ca. 87 Lager. 2013/14 erfolgte eine technische General-Instandsetzung. Trotzdem hat sie sich ihren historischen Charakter bewahrt. Auf vier Gaststuben sind 130 Sitzplätze verteilt. Hier findet jeder genügend Platz, um einen feinen Hüttenabend zu verbringen. Hin und wieder sorgen der Wirt und das musikalische Mitarbeiter-Team für gute Stimmung. Eine neue, gemütliche Terrasse lädt zum Sonnen ein.Quelle / mehr Infos:
    dav-nuernberg.de/services/unsere-huetten/nuernberger-huette
    slandhaus.at/nuernberger-huetteDirekt am Stubaier Höhenweg. Lädt zu einem Besuch ein und kann nur empfohlen werden 🙂

    • 1. Juli 2019

  • Betty

    Die Nürnberger Hütte ist definitiv einer meiner Favoriten. Ich war dort auf dem Stubaier Höhenweg und auf einer separaten Tour zum Wilden Freiger. Sie ist auch ein Stützpunkt beim Übergang nach Italien. Bei meinem letzten Besuch hab ich dort ein Pärchen kennengelernt, dass hier seinen Hochzeitstag verbracht hat. Wer kann's ihnen verdenken, die wildromantische Hütte bietet ja auch Doppelzimmer und die Umgebung und Ruhe hier könnte schöner nicht sein.

    In der Nähe der Hütte gibt's einen Klettersteig und Klettergarten, der Hüttenwirt ist Ski- und Bergführer und steht auch immer beratend zur Seite, wenn du Fragen hast. Einfach eine tolle Hütte, die übrigens auch leckeres selbst und mit vielen eigenen Produkten zubereitetes Essen bietet. Ein herrliches Rundum-Paket.

    Infos und Preise erfährst du hier: dav-nuernberg.de/nh/d/index.php

    • 26. Januar 2017

  • Werdo77

    Richtig Urige Hütte. Weiter so.

    • 5. Februar 2017

  • Rosie

    Eine der schönsten Hütten auf dem Stubaier Höhenweg - der alte Gastraum ist trotz der Größe des Hauses super gemütlich und lädt zum entspannen ein. Die Hüttenwirte kochen großartige und leckere Gerichte, viele Zutaten stammen vom eigenen Hof und der Service ist spitze! Es gibt um die Hütte herum viel zu erleben, auch mit Kindern da der Aufstieg vom Tal über Wanderwege führt und keine steilen oder exponierten Stellen überwunden werden müssen. Es gibt viele Möglichkeiten, um die NüHü Klettersteige zu gehen oder den Klettergarten zu testen, Familien können kurze Wanderungen mit Kindern unternehmen und sie so an die Bergwelt heranführen. Die Hüttenwirte stehen mit vielen Informationen hilfreich zur Seite.

    • 29. Juni 2020

  • Engelbertson

    Sehr schöne Hütte, und eine sehr freundliche und nette Hüttenfamilie.

    • 29. Juni 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Nürnberger Hütte

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Schwer
    05:24
    11,8 km
    2,2 km/h
    870 m
    870 m
  • Schwer
    06:43
    10,2 km
    1,5 km/h
    1 130 m
    1 120 m
  • Schwer
    01:59
    4,38 km
    2,2 km/h
    240 m
    230 m
  • Schwer
    04:05
    7,15 km
    1,8 km/h
    580 m
    580 m
  • Schwer
    03:32
    5,01 km
    1,4 km/h
    540 m
    540 m
  • Schwer
    07:50
    11,7 km
    1,5 km/h
    1 140 m
    1 130 m
  • Schwer
    02:48
    3,73 km
    1,3 km/h
    450 m
    450 m
  • Schwer
    05:37
    9,19 km
    1,6 km/h
    810 m
    790 m
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Neustift im Stubaital, Stubaital, Innsbruck, Tirol, Österreich

Informationen

  • Höhe2 270 m
  • Öffnungszeiten

    1. Juni-30. Oktober

  • Eintritt

    Kinder bis 6 Jahre Lager frei, Zimmer 17 Euro, 7-18 Jahre ab 17 Euro, ab 19 Jahren ab 19 Euro (Rabatt für AV-Mitglieder möglich), Hunde 8 Euro

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Neustift im Stubaital

loading
Entdecken

Nürnberger Hütte

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum