Bad Kissinger Hütte

Wander-Highlight

Empfohlen von 222 von 234 Wanderern

Die Bad Kissinger Hütte liegt idyllisch am Fuße des Aggensteins auf einer Höhe von 1.792 Metern. In rund 30 Minuten kannst du von der Hütte auf den Gipfel steigen und eine atemberaubende Aussicht in die Allgäuer Berge bis zum Forggensee in den Königswinkel genießen.

Nach einem langen Wandertag kannst du auf der Terrasse die Sonnenstrahlen genießen und dich mit regionalen Schmankerln verwöhnen lassen. Den Hüttenwirten liegt dein kulinarisches Erlebnis sehr am Herzen, sie sind sogar Mitglieder der DAV-Kampagne „So schmecken die Berge“ und verwenden größtenteils frische, heimische Produkte. Bei der traumhaften Bergkulisse schmeckt es gleich noch besser.

Als Übernachtungsgast kannst du wahlweise Halbpension oder das umfangreiche Frühstücksbuffet dazu buchen. Möchtest du dich selbst versorgen, fällt für Tagesgäste ein Infrastrukturbeitrag von 2,50 Euro an, für Nächtigungsgäste sind es 5 Euro (Selbstversorgung ist DAV-Mitgliedern vorbehalten).

Deine Reservierung kannst du über das Onlinereservierungssystem vornehmen, das auf der Webseite verlinkt ist. Du kannst aus fünf verschiedenen Zimmervarianten auswählen – vom Matratzenlager mit sieben Schlafplätzen bis zum Doppelzimmer gibt es auf der Bad Kissinger Hütte viele Möglichkeiten. Ein Hüttenschlafsack ist Pflicht, kann aber auf der Hütte erworben werden.

Nach der Saison steht dir ein Winterraum mit acht Plätzen im Matratzenlager zur Verfügung, der frei zugänglich ist.

Wichtig zu wissen:

Auf der Bad Kissinger Hütte hast du Handyempfang, ein WLAN gibt es allerdings nicht.

Aus technischen Gründen ist nur Barzahlung möglich.

Eine warme Dusche bekommst du für 2 Euro für drei Minuten, bitte denke an 50-Cent-Münzen für den Automaten.

Hunde sind grundsätzlich willkommen. Die Hüttenwirte bitten allerdings darum, den Besuch deines vierbeinigen Freundes im Vorfeld abzuklären, eine Hundedecke mitzubringen und einen Unkostenbeitrag von 10 Euro zu bezahlen.


Tipps

  • Jonas Wind

    Die Bad Kissinger Hütte ist dem DAV angehörig und hat sich der Initiative "So schmecken die Berge" verpflichtet. Die Hüttenwirte versuchen, einen Großteil der zubereiteten Speisen von lokalen Bauern und Herstellern zu beziehen, um den Gästen eine authentische Alpenerfahrung zu gewährleisten. Und die Speisen können sich wirklich sehen lassen!

    • 26. August 2016

  • Felix M

    Leckere Kleinigkeiten zu Essen und warme Getränke wenn es mal Kalt wird!

    • 6. Januar 2018

  • Thomas

    Sehr schöne Hütte unterhalb des Aggensteins gelegen.
    Vor der Gaststube "Schuhe aus" :)

    Gute Speisen und Getränke. Mit etwas Glück erlebt man die Live Hausmusik - ein echtes Schmankerl.

    • 31. Juli 2017

  • Timor

    Wirklich sehr nette Hüttenwirtsleute trotz des großen Ansturms an sonnigen Tagen. Leckere Küche und faire Preise. Immer wieder...

    • 21. November 2016

  • Ralf

    Von der Bad Kissinger Hütte unbedingt einen kleinen Abstecher zum Aggenstein machen.
    Teilweise mit Halteseilen im Fels abgesichert. Übernachtungsmöglichkeit in der Bad Kissinger Hütte nach Voranmeldung

    • 14. Dezember 2016

  • Sankt Andreas

    Gutes Essen und Gastlichkeit, gepaart mit traumhafter Kulisse

    • 1. Juni 2018

  • Marius

    sehr schöne hütter hier

    • 9. September 2018

  • Lucas

    Sehr gute Kuchen und netter Service.

    • 10. September 2018

  • Andy

    Empfehlenswert ist eine Wanderung zur Bad Kissinger Hütte vom Füssener Jöchle über den Gräner Höhenweg. Belohnt wird man bei schönem Wetter mit einer überwältigenden Fernsicht. Das Füssener Jöchle kann mit der Bergbahn bewältigt werden, somit sind noch genügend Energiereserven übrig um nach Einkehr auf die Bad Kissinger Hütte den unweit dahinterliegenden 1986 Meter hohen Aggenstein zu erklimmen.

    • 22. Mai 2018

  • Lucas

    Leckere Kuchen, aufjedenfall probieren.

    • 9. September 2018

  • Wolfgang H.

    Die Bad Kissinger ragt wie ein Vogelnest

    • 25. Dezember 2018

  • Framl

    Sehr schöne Hütte mit super netten Wirtsleuten. Eine Reservierung ist empfehlenswert, da dieser Stützpunkt von beiden Seiten aus sehr gut erreichbar ist. Unbedingt den Aggenstein mitnehmen :).

    • 10. Juni 2019

  • Jürgen

    Die Strecke von Gähn zur Hütte ist durchaus Mittelschwer bei steinigem Waldweg. Die Hütte ist nicht immer geöffnet. Viele Wanderer standen in den Herbstferien Mitte Oktober vor verschlossenen Türen. Die Aussicht ist wirklich atemberaubend.

    • 16. Oktober 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Bad Kissinger Hütte

Ort: Pfronten, Ostallgäu, Allgäu, Schwaben, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 840 m
  • Öffnungszeiten

    1. Mai-31. Oktober (Anfang Mai bis Ende Oktober)

  • Eintritt

    Preise starten ab 10 Euro im Matratzenlager für erwachsene DAV-Mitglieder, 20 Euro für Nicht-Mitglieder

    Mehr info

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Hundefreundlich
    Ja
  • Übernachtung
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Pfronten