Kurfürstenalle

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 20 von 22 Fahrradfahrern

Tipps

  • Martin Donat

    Im 18. Jahrhundert wollte Kurfürst Clemens Wenzeslaus gerne eine Allee nach französischem Vorbild haben und ließ dafür seine Untertanen in Fronarbeit zwei Hügel abtragen, damit die Allee auch waagerecht verlaufen würde. Bis sein Volk die Nase voll hatte – weshalb die Straße letztendlich doch nicht ganz eben ist. Was damals für Unmut sorgte, ist heute als Naturdenkmal geschützt. Auf der fast zwei Kilometer langen Allee wachsen gut 200 Jahre alte Linden – 620 an der Zahl! Das Alpenpanorama von hier aus ist einmalig.

    • 11. Januar 2019

  • Anja

    Tipp: laufen, nicht mit dem Radfahren. Jeder neue Meter schenkt einen neuen Blickwinkel. Wir kommen im Herbst wieder!

    • 16. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Kurfürstenalle

Ort: Marktoberdorf, Ostallgäu, Allgäu, Schwaben, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe810 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Marktoberdorf