Entdecken

Historischer Ortskern Alt-Kaster

Historischer Ortskern Alt-Kaster

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
291 von 300 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Emely die Wanderbeaglein -

    Ein wunderschöner Ort mit vielen Einkehrmöglichkeiten. Auch die Pumpen sind noch im Betrieb. Am Ortsrand ist ein sehr schöner Spielplatz für die Kinder und zur Kastanienzeit können dort in Massen Kastanien gesammelt werden. Auch der Werwolf Wanderweg führt durch diesen Ort. Einfach mal wandern und sich erzählen lassen, was hier vor langer Zeit geschah. Es geschah wirklich - ob es ein Werwolf war steht im Raum. Es spricht jedoch einiges dafür - aber entscheidet selbst. Eine spannende Geschichte im Umfeld dieses Ortes.

    • 29. Oktober 2017

  • Niklas

    Ein Besuch von Alt-Kaster lohnt sich, vor allem der "Ricardamarkt" sei zu empfehlen!
    Der Ortskern ist von einer alten Stadtmauer umgeben und beherbergt viele denkmalgeschützte Gebäude, nette Cafés und gemütliche Restaurants!

    • 12. Oktober 2015

  • daha

    Eine schöne Altstadt, besonders Anfang Dezember lohnt sich hier ein Besuch. Im Gegensatz zu anderen Weihnachtsmärkten findet der Nikolausmarkt nicht auf den Straßen und Plätzen der historischen Altstadt, sondern in den Häusern und Höfen der Anwohner statt.

    • 14. Januar 2018

  • Jo

    Sehr malerischer Ort mit angrenzendem See.

    • 5. März 2018

  • Emely die Wanderbeaglein -

    Alt-Kaster ein wunderschöner Ort, sehr zu empfehlen. Es gibt hier genügend Einkehrmöglichkeiten und sogar ein Pfannkuchenhaus. Auch die Geschichte vom Werwolf kann man hier sehr gut nachempfinden. Er hat auf der Kasterer Höhe damals gelebt.

    • 28. Mai 2017

  • Roland

    Sehr schöner historischer Stadtteil mit viel Charme.

    • 8. April 2018

  • Büchi 🤠

    Kaster war auch Drehort für die RTL-Serie St. Maik.

    • 11. Februar 2018

  • de Pap

    Sehr schöne Altstadt

    • 26. Mai 2017

  • Büchi 🤠

    Kaster war auch Drehort für die RTL-Serie St. Maik.

    • 11. Februar 2018

  • Jo

    Sehr malerischer Ort mit angrenzendem See.

    • 5. März 2018

  • daha

    Auf dem Werwolf-Wanderweg wird an Peter Stubbe erinnert, der im bekanntesten Werwolf-Prozess im 16. Jh. in Bedburg wegen Werwolferei 1589 öffentlich hingerichtet wurde. Auf dem Rundweg lernt man die einzelnen Stationen seines Lebens und die typische Rhein-Erft-Landschaft, die zum Rheinischen Braunkohlenrevier gehört, kennen.

    • 9. März 2018

  • daha

    Eine schöne Altstadt, besonders Anfang Dezember lohnt sich hier ein Besuch. Im Gegensatz zu anderen Weihnachtsmärkten findet der Nikolausmarkt nicht auf den Straßen und Plätzen der historischen Altstadt, sondern in den Häusern und Höfen der Anwohner statt.

    • 15. Oktober 2017

  • Büchi 🤠

    Kaster war auch Drehort für die RTL-Serie St. Maik.

    • 11. Februar 2018

  • Alfabeta

    Wirklich einmalige Kulisse!

    • 8. Oktober 2016

  • Thomas Heller

    Nette kleine Altstadt mit einigen Lokalen, die wir allerdings nicht ausprobiert haben.

    • 23. Juli 2017

  • daha

    Das Stadttor ist der Eingang in eine wunderschöne, mittelalterliche Stadt.

    • 14. Januar 2018

  • Jo

    Sehr schöner alter Ort mit schönen Häusern und Höfen. Direkt daran schließt sich der Kasterer See an.

    • 5. März 2018

  • Jo

    Das Agatha-Tor ist Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung von Alt-Kaster und entstand im 14. Jahrhundert als westlicher Eingang in die Stadt.

    • 5. März 2018

  • Jo

    Peter Stubbe hat als freier Bauer in dem winzigen Dorf Epprath, unmittelbar bei Kaster, gelebt. Historiker vermuten heute, dass er unter einer seltenen Krankheit litt, die ihn verhaltensauffällig werden ließ: Möglicherweise Lykanthropie. Die Betroffenen glauben bei dieser Krankheit selbst, dass sie sich in einen Wolf verwandeln können. Auf seinem Hof lebte Stubbe zusammen mit seiner Tochter und einer weiteren Verwandten. Das machte ihn in den Augen seiner Nachbarn bereits verdächtig. Ob es nun der Neid auf seinen Besitz oder sein ungewöhnlicher Lebenswandel waren – der Sonderling Peter Stubbe wurde als Werwolf angeklagt, verurteilt und auf besonders grausame Art am 31.10.1579 hingerichtet. Denn unter der Folter hatte er zahlreiche Verbrechen gestanden. Die Kunde von den „Untaten“ des Werwolfs und seiner Hinrichtung verbreitete sich damals in ganz Europa.

    Quelle: weltenkundler.com

    • 5. März 2018

  • daha

    Eine alte Stadtmauer umschließt den schön erhaltenen Ortskern.

    • 11. April 2019

  • Emely die Wanderbeaglein -

    Aber Alt-Kaster ist auch der Ausgangspunkt eines Wanderweges, der seinesgleichen in Deutschland sucht. Der Werwolf-Wanderweg basiert auf einer wahren Geschichte, die in dem bekanntesten Werwolfprozess Deutschland endete.
     
    Links von der Stadtmauer beginnt der Werwolfwanderweg.
    Der Epprather Bauer Peter Stubbe soll sein Unwesen in dieser Gegend getrieben haben. Man folgt den Wolfgangstieg zur Kasterer Höhe, wo das Gehöft von Stubbes Peter stand.

    • 30. September 2017

  • Roland

    Im historischen Stadtteil Alt-Kaster gibt es viele Ecken mit Charme zu entdecken. Ein Streifzug durch das Viertel lohnt sich.

    • 9. April 2018

  • Ela Ado

    Man fühlt sich in eine andere Zeit zurück versetzt

    • 9. April 2018

  • Jo

    Sehenswerter Ort mit seinen Stadttoren und den historischen Gebäuden. Der benachbarte See gibt dem Ort richtig Flair.

    • 10. April 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Historischer Ortskern Alt-Kaster

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Bedburg, Rhein-Erft-Kreis, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe110 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bedburg

Entdecken

Historischer Ortskern Alt-Kaster