Entdecken

Paschenburg

Paschenburg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
368 von 383 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Revierförster Carl Kayser ließ sich dieses representative Haus im Jahre 1842 errichten. Heute ist darin ein Gasthaus beheimatet, das außer mit seinen Speisen vor allem auch mit der tollen Aussicht lockt.

    • 12. Dezember 2017

  • Danny & Kalle

    Das alte Forstrevier auf dem Paschenberg / Mönchsberg wurde dem Förster Kayser anvertraut, der mit Freude seine Familie und Freunde an Sonn- und Feiertagen auf den Berg führte. Er wollte diesen traumhaften Ort teilen und die Harmonie gemeinsam mit seinen Liebsten genießen. Aber auch immer mehr Fremde entdeckten den Ort für sich und begeisterten sich für das Steinhaus, das hoch oben auf dem Berg thronte. Fortan widmete sich Förster Kayser der Bepflanzung des ehemals kahlen Berghanges und sorgte mit seinem Verbund mit der Natur dafür, dass die Bäume trotz kräftiger Winde wuchsen und die Bepflanzung bald für einen dicht bewachsenen Berghang sorgte.ÖFFNUNGSZEITEN
    Montag und Dienstag - Ruhetag
    Mittwoch bis Freitag - 12:00 bis 15:00 Uhr und 18:00 bis 21:30 Uhr
    Samstag und Sonntag - 12:00 bis 21:20 Uhr
    Reservierungen unter 05152 - 25 47restaurant-paschenburg.de

    • 21. März 2018

  • Manuuu

    Vom Restaurant han man einen tollen Blick auf das Wesertal

    • 12. Mai 2019

  • Katrin on the Road

    Rechts neben dem Restaurant auf einem Rest des alten Gemäuers, hat man eine wahnsinnig gute Rundumsicht.

    • 31. Oktober 2018

  • Tom Maya

    Eine schöne weite Aussicht und das zu jeder Jahreszeit.

    • 27. Mai 2018

  • Ralf

    Wenn man in diesem Bereich des Weserberglandes unterwegs ist, dann gehören die Schaum- und die Paschenburg zu den beiden Highlights die man besuchen sollte, sowohl von ihrer historischen Bedeutung als auch von der Lage und dem damit verbundenen Ausblick in das Wesertal.

    • 16. September 2018

  • Luki,Elli&Fiete🐶

    Direkt neben der Burg, ist eine Aussichtsplattform mit atemberaubender Kulisse.

    • 31. Mai 2020

  • Karsten

    Blick auf die Schaumburg

    • 13. Juni 2020

  • J55

    Die Paschenburg wurde 1842 wie ein kleinen Jagdschlosses vom damaligen Revierförster Karl Kaysers erbaut; sie hat keine Charakteristiken einer Burg. Früher war sie eine schlichte Herberge; heute ist dort ein Panorama-Restaurant. Direkt neben dem Gebäude steht ein kleiner Aussichtsturm, der 1827 erbaut wurde.
    Von der Paschenburg aus erstreckt sich in südlicher Richtung von Osten nach Westen ein weiter Blick über das Obere Wesertal und weit darüber hinaus beispielsweise auf das Lippische Bergland. Bei guter Fernsicht kann man in südwestlicher Richtung das etwa 41 km entfernte Hermannsdenkmal oberhalb von Detmold sehen. In südöstlicher Richtung kann man den rund 107 km entfernten Brocken erahnen, der höchste Berg des Harzes.
    Um 1850 war die Paschenburg berühmt für ihren „Sieben-Länder-Blick“, weil man sieben souveräne Staaten des Deutschen Bundes von ihrer Terrasse aus sehen konnte: Das Königreich Hannover (z. B. Hameln), das Fürstentum Schaumburg-Lippe (Steinbergen), das Fürstentum Lippe (Köterberg), das Königreich Preußen (Amtshausberg bei Vlotho), das Fürstentum Waldeck-Pyrmont (Iberg bei Bad Pyrmont), Herzogtum Braunschweig (Ith und Ottensteiner Hochfläche) und das Kurfürstentum Hessen-Kassel, in dessen Gebiet die Paschenburg selbst lag. de.wikipedia.org/wiki/Paschenburg

    • 24. Februar 2021

  • Katrin Lindemann

    Die Paschenburg lohnt sich allein schon für den Ausblick über das Tal.
    Einfach atemberaubend. Also wenn die Sonne scheint und keine Wolken am Himmel sind. :)

    • 29. Dezember 2016

  • Kirsten

    Endlich bekommt man mal wieder völlig zwanglos Getränke und kleine Snacks auf dieser Tour.

    • 26. Dezember 2018

  • Andreas

    Neben dem Gebäude gibt es eine Aussichtsplattform. Tolle Fernsicht über das Wesertal.

    • 23. April 2019

  • Sascha's Wanderblog

    Man hat hier tollen Ausblick über das Weser Bergland

    • 28. März 2020

  • Tom

    Der Wanderweg vom Parkplatz Schaumburg zur Paschenburg ist schon top.Und dann ist man oben an der Paschenburg (Aussichtsplattform) und ist einfach nur noch begeistert von der Aussicht.

    • 3. Juni 2020

  • Tom

    Einzigartig dieser Blick von der Paschenburg.

    • 4. August 2020

  • Maren P. 🐗🦌

    Auf alle Fälle lohnenswert, super Ausblick mit schönen Wegen drum rum👍

    • 14. Februar 2021

  • Björn

    Eine fantastische Aussicht vom kleinen Turm

    • 28. Februar 2021

  • Kirsten

    Das Restaurant an der Paschenburg ist sehr zu empfehlen

    • 26. Dezember 2018

  • Tom

    Einer der schönsten Plätze die ich kenne.Muß man gesehen haben.
    Die Schaumburg ein absolutes HIGHLIGHT.

    • 2. Juni 2020

  • Günter und Carola

    Wegen Corona war die Gaststätte geschlossen aber der kleine Aussichtsturm nebenan loht sich wirklich!

    • 17. April 2021

  • Uli

    Von der Paschenburg auf dem Kamm des Wesergebirges hat man einen vorzüglichen Blick ins Wesertal zwischen Hameln und Rinteln sowie ins Lipperland. Die Paschenburg hat eine tolle Aussenterasse mit dem fantastischen Blick und daneben einen Wintergarten für die schlechten Tage, den ich empfehlen kann, um gemütlich Kaffee und Kuchen und dabei die Aussicht zu genießen. Leider nehmen sie keine Reservierung für den Wintergarten an, es heißt, rechtzeitig da zu sein.

    • 8. April 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Paschenburg

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Rinteln, Schaumburg, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe380 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Rinteln

Entdecken

Paschenburg