Nachtigallbrücke über die Ruhr, Witten

Wander-Highlight

Empfohlen von 34 von 38 Wanderern

Tipps

  • Julia

    Die Zeche Nachtigall ließ um 1850 eine Eisenbahnbrücke zur Überwindung der Ruhr bauen, über die die in der Zeche geförderte Kohle mit der Pferdebahn zum Wittener Bahnhof transportiert werden konnte. Hier hatte man somit auch Anschluss an die 1848 eröffnete Eisenbahn.Nach der Stilllegung der Zeche Nachtigall 1892 wurde die Brücke nur noch von Fußgängern und Fuhrwerken genutzt. Im Jahr 1938 wurde die inzwischen baufällige Brücke abgerissen. Seit 1988 gibt es wieder eine Nachtigallbrücke, die es Fußgängern ermöglicht, hier die Ruhr zu überqueren.Am nördlichen Ufer der Brücke befand sich bis 1813 die Schleuse Steinhausen, von der heute aber keine sichtbaren Spuren erhalten sind.

    • 9. April 2017

  • Willi W.

    Von der Brücke aus kann man gut Eisvogel beobachten. Durch das sanfte Steilufer ist es ein perfekter Brutort für Eisvögel.

    • 9. Februar 2017

  • MmeR

    Die Brücke heißt Lakebrücke. Man kann am Ruhrdeich parken und gelangt über die Brücke zur Nachtigallstraße.

    • 1. April 2017

  • Sven

    Danke für den Tipp Willi 👊

    • 3. Juli 2017

  • Thomas

    Ein kleiner Abstecher auf die Brücke bietet eine wunderschöne Aussicht auf die Ruhr.

    • 29. Dezember 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Nachtigallbrücke über die Ruhr, Witten

Ort: Witten, Ennepe-Ruhr-Kreis, Ruhrgebiet, Regierungsbezirk Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Witten