Naturschutzgebiet Buntsandstein

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
454 von 468 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Jo

    Herrliche Sandsteinfelsen, tolle Wanderwege und das ganze in der Eifel.
    Nicht zu Unrecht sagt man der Eifel Vielseitigkeit nach!

    • 4. Oktober 2018

  • Silke mit Yuna & Yomi

    Ein bisschen sächsische Schweiz in der Eifel!

    • 14. September 2017

  • Oliver🌍

    Die Buntsandsteinroute beginnt am Bahnhof Kreuzau, verlässt die Ortslage und verläuft durch die Ruraue bis nach Üdingen. Dort steigt der Weg allmählich an, so dass auf der Mausauel das beeindruckende Panorama des Stausees Obermaubach genossen werden kann. Über den Eugenienstein und oberhalb der Rather Felsen erreicht die Route auf verschlungenen, naturnahen Pfaden durch das Hindenburgtor und die Felsengruppe der Christinenley schließlich Nideggen und wird Ihrem Namen auch in der Folge mehr als gerecht.Vom Marktplatz in Nideggen verläuft der Partnerweg des Eifelsteiges zunächst unterhalb der Burg, dann entlang der Effelsfelsen und durch den Kühlenbusch nach Abenden. Zwischen Abenden und Hausen wird erstmals der Rand des Nationalparks Eifel berührt und auf den letzten 5 Kilometern bis nach Heimbach stellt sich den Wanderern nur noch der Hausener Busch in den Weg. Dieser ist jedoch schnell erklommen und die kleinste Stadt in NRW lockt mit gastronomischen Angeboten. Von Heimbach führt die nun stetig ansteigende Buntsandstein-Route durch den Nationalpark bis zum "Schwarzen Kreuz" auf dem Kermeter, um von dort zur Urftstaumauer abzusteigen und schließlich nach etwas mehr als 40 km auf denEifelsteig zu treffen. Die Buntsandsteinroute wird zwischen Kreuzau und Heimbach von der Rurtalbahn "begleitet". Für Wanderer bietet sich also die perfekte Gelegenheit zum Bahnwandern: Sie können Ihre individuelle Wanderung an einem der 11 Haltepunkte beginnen und enden lassen oder mit einer kurzen Bahnfahrt unterbrechen, um zu Ihrer nächsten Etappe auf der Buntsandstein-Route zu gelangen.

    • 21. April 2020

  • HeJi

    Aussichten, wunderschöne Wanderwege und unter der Woche nicht überlaufen

    • 13. Dezember 2016

  • Karl-Heinz

    Schöne Buntsandsteinfelsen und tolle Ausblicke vom Wegesrand

    • 5. Oktober 2019

  • Gss

    Wirklich eine lohnenswerte Tour - beeindruckende Felsformationen

    • 11. April 2020

  • Gisela MoMa

    Faszinierende Felsformationen, wie verborgen in dichtem Wald.

    • 19. Mai 2020

  • R.Bungartz

    Schöne Felsformationen aus Buntsandstein. Die Buntsandsteinfelsen im Rurtal stehen seit 1999 unter Naturschutz. Seit geraumer Zeit brüten hier wieder Uhus. Jedes Jahr werden in den Felsen des Rurtals die Uhus gezählt un die Jungen beringt. Im Jahr 2017 konnten im Rurtal fünf Uhupaare zehn Junge großziehen. Quelle: bund-dueren.de/themen_projekte/buntsandsteinfelsen

    • 12. September 2020

  • Karin

    Schöne Buntsandsteinfelsen im dichten grünen Laubbaumwald versteckt. Stellenweise schöne Aussicht vom Wegesrand aus.

    • 25. Oktober 2020

  • Wolfgang

    Es ist wunderschön ❤️

    • vor 15 Stunden

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Naturschutzgebiet Buntsandstein

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Schwer
    04:52
    16,7 km
    3,4 km/h
    350 m
    350 m
  • Schwer
    07:49
    28,7 km
    3,7 km/h
    360 m
    360 m
Ort: Nideggen, Düren, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe340 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Nideggen