Drei Zinnen / Tre Cime

Wander-Highlight

Empfohlen von 108 von 115 Wanderern

Tipps

  • Vol

    Die Anfahrt (Maut) zum Parkplatz direkt bei der Rifugio Aurenzo ist relativ teuer (über 20 EUR waren es glaube ich). Man kann auch ausserhalb parken und mit einem Bus hoch fahren. Hier sollte man sich jedoch vorher über die Abfahrtszeiten erkundigen.
    Die Jeeps am selben Parkplatz fahren übrigens zu einem Weltkrieg Denkmal und nicht zu den Drei Zinnen.

    • 15.12.2014

  • Kressi

    Tipp: Erst am späten Nachmittag in den Nationalpark fahren. Erstens bezahlt man an der Mautstation nicht mehr den vollen Preis und zweitens sind dann die meisten Touribusse bereits auf dem Rückweg. Wer die Möglichkeit hat, sollte im Auto, im Wohnmobil oder in den Hütten oben übernachten und dann zeitig starten. Früh morgens und am Abend hat man die Drei Zinnen fast für sich.

    • 16.05.2016

  • Vol

    Bei uns war es so, dass die Italiener noch Ferien hatten und der erste Teil vom Parkplatz bis zur ersten Hütte (Lavaredo) sehr voll war.
    Hier auf der Nordseite der drei Zinnen, auf dem schmalen Weg war dagegen relativ wenig "Verkehr" und man konnte den Ausblick in Ruhe genießen.

    Wer hat, sollte auch ein Fernglas mit nehmen und kann so die Kletterer und/oder Steinböcke beim kraxeln beobachten.

    • 15.12.2014

  • Daniela

    Die "Tre Cime di Lavaredo", in den Dolomiten (ein UNESCO-Weltkulturerbe), gehören zu den bekanntesten Gebirgsgruppen in den Alpen. Es gibt verschiedene Wege, die Sie um die berühmten Gipfel herum nehmen können. Die Maut für das Erreichen des Parkplatzes bei der ersten Hütte (Rifugio Aurenzo - rifugioauronzo.it) ist ziemlich teuer; Ein Vorschlag wäre, weiter weg zu parken und den Bus zu benutzen, um dorthin zu gelangen - aber die Zeiten im Voraus überprüfen. Bringen Sie ein Fernglas mit, um die Kletterer auf ihrem Weg nach oben zu beobachten.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 04.02.2015

  • buskultur

    Kann man nur empfehlen...
    Einfach Traumhaft

    • 02.12.2016

  • buskultur

    Beeindruckendes Bergpanorama.
    Sollte man mal gesehen haben.

    • 03.12.2016

  • Marco

    Die Drei Zinnen sind ein markanter Gebirgsstock in den Sextener Dolomiten.
    Die höchste Erhebung der Gruppe ist die 2999 m s.l.m. hohe Große Zinne (ital. Cima Grande). Sie steht zwischen den beiden anderen Gipfeln, der Westlichen Zinne (Cima Ovest, 2973 m) und der Kleinen Zinne (Cima Piccola, 2857 m). Neben diesen markanten Felstürmen zählen noch mehrere weitere Gipfelpunkte zum Massiv, darunter die Punta di Frida (2792 m) und der Preußturm, auch Kleinste Zinne (Torre Preuß, Cima Piccolissima, 2700 m).

    • 25.01.2017

  • Tommy

    Auffahrt und Parken an der Hütte Rifugio Auronzo kostet 25€ [2017]. Alternativ kann man auch mit dem Bus hochfahren (ab Lago di Misurina 4€) Allerdings ist das Parken hier auch relativ teuer. Letzte Abfahrt von der Hütte war 18:00. Bei mehreren Personen lohnt sich also definitiv noch die Auffahrt mit dem eigenen Wagen.

    • 17.08.2017

  • Stein_68

    Sehr schöner Rundweg mit wunderschönem Panorama. Allerdings je schöner das Wetter, desto mehr Wanderer!

    • 26.09.2015

  • Andrea

    Jetzt verstehe ich, warum viele berühmte Bergsteiger sagten, dass hier die besten Berge der Welt zu finden sind. Die perfekte Tour um die 3 Touren von Lavaredo (Cima Piccola, Grande e Ovest) einfach und mit einer einzigartigen Aussicht. Die Schönheit der Umgebung kann man nicht beschreiben: vielleicht etwas zwischen dem Grand Canyon und den Dolomiten. Selbst die 24 Euro für den Eingang schienen nichts von den Wundern dieses Ortes zu vergleichen. Danke Gott, dies zu schaffen und alles zusammen zu setzen!
    Schwierigkeitsgrad: einfach
    Bewertung: 10/10 (Beste überhaupt!)

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 27.01.2017

  • Andrea

    Einer der besten, fantastischsten, schönsten Teil der ganzen Welt! Im Kreis herumzufahren ist sehr einfach und es lohnt sich den hohen Preis für den Eingang!

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 18.01.2017

  • Inoubli4ble

    Sehr empfehlenswert. Leider ist die Auffahrt sehr teuer. Besonders im Herbst oder Frühjahr sehr geeigneter Rundwanderweg, da nicht so überlaufen.

    • 03.07.2018

  • Michael

    Das Highlight in Südtirol

    • 04.08.2018

  • Nicole

    Mittlerweile kostet die Maut zur Rifugio Aurenzo 30€. Sehr viele Touristen, Stimmung geht verloren. Nichtsdestotrotz spektakuläre Aussichten! Würde auch empfehlen, sehr früh zu starten bzw. oben zu übernachten.

    • 19.09.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Drei Zinnen / Tre Cime”

Ort: in Belluno, Venetien, Italien

Hilfreiche Informationen

  • Höhe2 500 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Belluno