Entdecken

Roßtrappenblick - Schurre

Roßtrappenblick - Schurre

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
446 von 483 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Fabian

    Die Rosstrappe ist mit 403m ü. N.N. eine der kleineren Granitfelsen am Rande des Bodetals. Sie ist jedoch wegen ihrer steil abfallenden Flanke nicht minder spektakulär und bietet eine tolle Aussicht auf den Hexentanzplatz und das Bodetal.
    Ihren Namen hat die Rosstrappe von dem weißen Ross, auf dem die Königstochter Brunhilde vor dem Riesen Bodo floh. Das Ross sprang von der Klippe auf den gegenüberliegenden Felsen, der Riese Bodo fiel in den Fluss und gab ihm somit seinen Namen: Bode.
    Der Abdruck des weißen Rosses soll hier noch im Fels zu sehen sein.

    • 27. Juli 2017

  • Klausi

    Die Schurre in das Bodetal ist gesperrt.

    • 7. Juli 2020

  • MW aus LE

    Schöne Aussicht.

    • 20. April 2017

  • DELTA KILO

    Ruhig den Weg am Stempelkasten weiter gehen, an mehreren Plattformen weird eine schöne Aussicht auf das Bodetal geboten.
    An manchen Stellen sieht man noch Spuren des am Osthang gewüteten Waldbrandes, mit pinken markierungen für den Löschhubschrauber, wer den Weg bis hier geschafft hat weiß dann um die Arbeit der Feuerwehr durch dieses Gelände Schläuche zu verlegen.

    • 7. Juli 2020

  • Fabian

    Dieser Flesen ist nicht direkt die Rosstrappe, sondern ermöglicht einen tollen Ausblick auf diese. Perfekt für die ersten Fotos oder sogar dann, wenn die Rosstrappe selbst etwas überlaufen ist.
    Die Rosstrappe ist mit 403m ü. N.N. eine der kleineren aber spektakulären Granitfelsen am Rande des Bodetals.

    • 27. Juli 2017

  • Ilka Nebe

    Die Ausicht von der Rosstrappe ist auf jeden Fall eine Wanderung wert !!! Wer keine Lust hat dort hoch zu wandern kann auch ganz gemütlich den Sessellift benutzen ! Die Stempelstelle HWN 71 kann man dann auch auf einem Weg gleich in sein Stempelgeft drücken 😉

    • 22. Januar 2018

  • Evildeadchen

    Ein Sagen umwogener Platz

    • 4. Februar 2018

  • Manuel H.

    Super Aussicht auf das Bodetal.

    • 4. Juni 2018

  • Mandy geht spazieren

    Die Schurre ist eine Blockhalde in der Bodeschlucht im Unterharz bei Thale in Sachsen-Anhalt. Die Blockhalde befindet sich in langsam rutschender Bewegung, besonders bei stärkeren Regen „schurren“ die Blöcke teils hörbar zu Tal.(Quelle: Wikipedia)

    • 1. September 2019

  • Kauli

    Im Herbst ein richtiges Highlight. An der Bode entlang, magische Farben und das Plätschern sorgen für eine Entschleunigung vom Alltag. Schaut man dann von oben in das Bodetal hält man die Luft an, es ist im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend. Auch der Blick von der Rosstrappe ist grandios, wenn auch die Rosstrappe selbst den einen oder anderen , gerade in Hinblick auf den etwas mühevollen Weg, enttäuschen wird.

    • 15. März 2020

  • Wandervogel Ani

    Dieser Felsen bietet den Blick auf die Rosstrappe und eine wunderschöne Aussicht auf das Bodetal.

    • 16. Februar 2021

  • ThomasB

    Das ist eine schöne Wanderung

    • 5. August 2017

  • Evildeadchen

    Man kann auch den Sessellift nehmen

    • 24. Dezember 2017

  • Manuel H.

    Zur Roßtrappe ist es noch ein Stück weiter. Die Stempelstelle selber ist aber an die Kreuzung zur Schurre vorverlegt. Die Schurre ist aber schon einige Zeit gesperrt.

    • 4. Juni 2018

  • Evildeadchen

    Stempelstelle der Harzer Wandernadel

    • 4. Juni 2018

  • 🚲Frank🏃‍♂️🌞

    Toller Ausblick über das Tal

    • 12. August 2018

  • Michael Hinz

    Stempelstelle 071 der DIESES

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 2. Oktober 2018

  • Gabriele

    Ein Besuch auf der Rosstrappe ist ein „Muss“ wenn man in Tale Station macht. Es ist zwar ein absolutes Touri-Zentrum, aber der Blick ins Tal ist wirklich lohnenswert.

    Am Ausgang des Bodetals bei Thale befindet sich die sagenumwobene Roßtrappe, ein markanter Granitfelsen mit einer Höhe von 403 Metern über dem Meeresspiegel. Der südliche Ausläufer des Roßtrappenberges ragt weit in das Bodetal hinein und fällt dort an der letzten großen Schleife der Bode fast senkrecht etwa 200 Meter in die Tiefe ab.

    Quelle: harzlife.de/tip/ross.html

    • 11. Oktober 2018

  • Gabriele

    Ein Besuch auf der Rosstrappe ist ein „Muss“ wenn man in Tale Station macht. Es ist zwar ein absolutes Touri-Zentrum, aber der Blick ins Tal ist wirklich lohnenswert.

    Am Ausgang des Bodetals bei Thale befindet sich die sagenumwobene Roßtrappe, ein markanter Granitfelsen mit einer Höhe von 403 Metern über dem Meeresspiegel. Der südliche Ausläufer des Roßtrappenberges ragt weit in das Bodetal hinein und fällt dort an der letzten großen Schleife der Bode fast senkrecht etwa 200 Meter in die Tiefe ab.

    Quelle: harzlife.de/tip/ross.html

    • 11. Oktober 2018

  • Harzerluke

    Die Wege sind echt schön bloß an Wochenende solte man sie meiden.

    • 2. September 2019

  • J&J S3ID3L

    Leider schon sehr lange gesperrt, wobei es immer wieder Gerüchte gibt das der Weg wieder eröffnet werden soll.

    • 10. September 2019

  • Lars

    Rosstrappe Stempelstelle der HWN Nr. 71

    • 8. März 2020

  • Ilona

    Der Blick ins Bodetal vom Aussichtspunkt ist atemberaubend schön

    • 9. September 2020

  • Achim

    Leider wegen Felssturz gesperrt.

    • 1. Oktober 2020


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Roßtrappenblick - Schurre

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Thale, Harz, Harz, Deutschland

Informationen

  • Höhe440 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Thale

Entdecken

Harz

Roßtrappenblick - Schurre