komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Ruine Niederburg Kobern

Ruine Niederburg Kobern

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
411 von 425 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Willigipfel

    Die Ruine Niederburg, unmittelbar über Kobern-Gondorf, kann über verschiedene Wege erreicht werden. Ein interessanter Aufstieg aus dem Mühlental fürt durch den Weinberg und über eine Leiter an der Burgmauer in die Ruine.

    • 9. April 2019

  • Maja

    Auf einem langgestreckten Bergsporn über dem Moseltal erhebt sich die Ruine der Niederburg Kobern. 1195 erstmals genannt, war sie bis ins 16. Jahrhundert von kurtrierischen Amtmännern bewohnt. Seit ihrer Zerstörung durch die Franzosen 1688 ist sie eine Ruine. Im Innenhof steht noch der gut erhaltene Bergfried mit einem sehr seltenen trapezförmigen Grundriss.

    kulturland.rlp.de

    • 23. November 2015

  • Wanderschnecke

    Von hier oben hat man einen schönen Blick auf die Mosel und Kobern.
    Nachts ist die Burgruine auch beleuchtet.

    • 21. Juni 2018

  • Willigipfel

    Die Ruine Niederburg, unmittelbar über Kobern-Gondorf, kann über verschiedene Wege erreicht werden. Ein interessanter Aufstieg aus dem Mühlental fürt durch den Weinberg und über eine Leiter an der Burgmauer in die Ruine.

    • 1. Mai 2020

  • Andreas away

    Ein schmaler Fußweg führt aus dem Mühlbachtal direkt zur Niederburg

    • 15. Juni 2017

  • Willigipfel

    Sehenswerte Ruine mit toller Sicht in das Moseltal und auf Kobern-Gondorf.

    • 29. April 2020

  • Willigipfel

    Die Ruine Niederburg, unmittelbar über Kobern-Gondorf, kann über verschiedene Wege erreicht werden. Ein interessanter Aufstieg aus dem Mühlental fürt durch den Weinberg und über eine Leiter an der Burgmauer in die Ruine.

    • 1. Mai 2020

  • Heijoke

    Tolle Aussicht auf die Mosel und die Weinberge.

    • 27. Oktober 2018

  • Willigipfel

    Die Begehung ist unproblematisch und für geübte Wanderer mit Trittsicherheit zu empfehlen. Für Kinder in Begleitung der Eltern ist die Leiter über die Burgmauer ein Erlebnis.

    • 9. April 2019

  • Christian

    Erbaut 1190 vom reichsunmittelbaren Ritter Gerlach I. von Cobern-Isenburg. Die Niederburg mit mehreren Ringanlagen wurde ohne Genehmigung des Erzbischofs Johann von Trier erbaut. Dies hatte eine 2 Jahre andauernde Fehde zur Folge (1193-1195), jedoch wurde die Burg in dieser Zeit nur belagert und konnte nicht eingenommen werden. Jedoch geriet Ritter Gerlach I. In Gefangenschaft und wurde Gefolgsmann vom Erzbischof von Trier. Spätestens 1688 wurde die Burg im Pfälzischen Krieg zerstört. Keine Bewirtschaftung, allerdings über den Kreuzweg ist die Kapelle St. Matthias sehr schnell zu erreichen und da ist für leibliches Wohl gesorgt.

    • 29. Mai 2019

  • Sabine 🦁

    Schöne Burgruine. Einmal erobert, bietet die eonen fantastischen Blick über Mosel und Kobern-Gondorf.

    • 20. November 2019

  • Willigipfel

    Die Niederburg lädt mit ihren Überresten zum verweilen, mit einer tollen Aussicht, ein.

    • 1. Mai 2020

  • Andreas away

    Eine tolle Kletterpartie!
    (für geübte Wanderer, schwindelfrei- und Trittsicherheit erforderlich)

    • 5. Juni 2017

  • Gudrun

    Eine richtige Burgruine. Man kann auf den Mauern ausruhen und den Blick über das Moseltal schweifen lassen..

    • 6. August 2019

  • Willigipfel

    Die Ruine Niederburg, unmittelbar über Kobern-Gondorf, kann über verschiedene Wege erreicht werden. Ein interessanter Aufstieg aus dem Mühlental fürt durch den Weinberg und über eine Leiter an der Burgmauer in die Ruine.

    • 1. Mai 2020

  • Dominic

    Leider ist das Schild seit einiger Zeit nicht mehr vorhanden. Unten ist ein kleiner Parkplatz für vielleicht 5-7 Fahrzeuge. Von dort aus geht es direkt zwischen den Weinbergen hoch zur Burg.

    • 21. August 2018

  • Willigipfel

    Tolle Abwechslung für kletterfreudige ...

    • 25. Januar 2019

  • Biggix

    Eine sehr schöne Ruine, die offensichtlich erhalten wird. Ich liebe diese Ruinen, deren Gemäuer und Gelände man so wunderbar erkunden kann und sich in vergangene Zeiten zurückversetzen kann. Da man vom Traumpfad einen kleinen Abstecher machen muss (ca. 100 mtr.), ist sie nicht überlaufen... Sehr schön !

    • 5. Juli 2020

  • Dominic

    Trittsicherheit erforderlich und schwindelfrei sollten man sein.

    • 21. August 2018

  • Jolanta

    Top für alle die schwindelfrei sind, für die anderen ganz normalen weg nach unten.

    • 27. Februar 2019

  • Sabine 🦁

    Sehr interessanter Klettersteig.

    • 2. August 2020

  • d.83.bach

    Besonders von der Oberburg hat man einen tollen Blick auf die Ruine.

    • 8. April 2022

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Ruine Niederburg Kobern

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Mittelschwer
    01:51
    6,27 km
    3,4 km/h
    160 m
    150 m
  • Mittelschwer
    00:38
    1,90 km
    3,0 km/h
    70 m
    70 m
  • Mittelschwer
    01:10
    3,87 km
    3,3 km/h
    110 m
    110 m
  • Mittelschwer
    01:05
    3,54 km
    3,3 km/h
    110 m
    110 m
  • Mittelschwer
    01:59
    6,44 km
    3,2 km/h
    220 m
    220 m
  • Mittelschwer
    03:31
    12,4 km
    3,5 km/h
    240 m
    240 m
  • Schwer
    05:26
    18,9 km
    3,5 km/h
    430 m
    430 m
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Kobern-Gondorf, Mayen-Koblenz, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Höhe200 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kobern-Gondorf

loading
Entdecken

Ruine Niederburg Kobern

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum