Rickmer Rickmers

Wander-Highlight

Empfohlen von 88 von 97 Wanderern

Tipps

  • Oliver

    Die Rickmer Rickmers ist ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen bei den St. Pauli Landungsbrücken liegt.
    Öffnungszeiten:
    täglich: 10:00 - 18:00 Uhr
    Kassenschluss 17:30 Uhr
    rickmer-rickmers.de

    • 10.01.2017

  • Siegfried LG

    Die Rickmer-Rickmers ist ein wunderschöner Frachtsegler und gehört seit Jahrzehnten zu den Attraktionen der Landungsbrücken.Es wird Konkurrenz bekommen durch die "Peking", eine Viermast-Stahlbark. Sei gehört zu den legendären Frachtseglern für Chilesalpeter. Die Umrundung von Kap-Hoorn war für sie völlig normal. Zuletzt lag sie als Museumsschiff in New York, in völlig marodem Zustand. Der Transport über den Atlantik mit dem Dockschiff "Combi Dock III" erfolgte im Juli und die Restaurierung wird circa drei Jahre in Anspruch nehmen und auf der Peters Werft in Wewelsfleth durchgeführt werden.Die Peking wird mindestens einige Jahre an den historischen 50er-Schuppen gegenüber der Elbphilharmonie ab voraussichtlich Ende 2019 ihren Liegeplatz haben.Quell:
    de.wikipedia.org/wiki/Peking_%28Schiff%29

    • 04.09.2017

  • Maniac

    Die Rickmer Rickmers ist schon ein imposanter Anblick im Hamburger Hafen. Kaum wegzudenken, oder?

    • 16.04.2017

  • Natascha

    Die Rickmer Rickmers ist ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen liegt.
    Auf der Werft der Bremerhavener Reederei Rickmer Clasen Rickmers lief die Rickmer Rickmers als Vollschiff im August 1896 vom Stapel. Es wurde nach dem Enkel des Reeders, Rickmer Rickmers (1893–1974), benannt. Die erste Reise führte es nach Hongkong, wo es Reis und Bambus lud, und nach Deutschland brachte. Geführt wurde das Schiff und die 21-köpfige Besatzung anfänglich von Kapitän Hermann Hinrich Ahlers. Es unternahm insgesamt 12 Rundreisen, zumeist über die Vereinigten Staaten oder über Fernost. In einem Orkan im Indischen Ozean verlor das Schiff 1904 seinen Kreuzmast und konnte von der Besatzung noch in den Hafen Kapstadts gerettet werden. Dort wurde es aus Kostengründen zur Bark umgetakelt.
    Die Hamburger Reederei Carl Christian Krabbenhöft erwarb das Schiff 1912 und taufte es auf Max um. Es wurde die darauffolgenden 2 Jahre für den Kohletransport von Wales nach Chile und für den Salpetertransport von Chile nach Europa genutzt. Das Schiff ging 1914, nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs, vor den neutralen Azoren in Horta vor Anker.
    Am 23. Februar 1916 wurde das Schiff von Portugal konfisziert. Unter dem Namen Flores transportierte es dann Kriegsgüter für Großbritannien.
    Nach einem Umbau diente das Schiff ab 1924 unter dem Namen Sagres der portugiesischen Marine als Segelschulschiff. Unter dieser Verwendung erhielt es 1930 2 Diesel-Hilfsmotoren. 1958 gewann sie die Tall Ships’ Races Regatta. Die Zeit als Segelschulschiff endete 1962 mit der Indienststellung der jetzigen Sagres. Danach lag es unter dem Namen Santo André als Depotschiff im Marinehafen Alfeite bei Lissabon.
    1974 gründete der Vorsitzende des Hamburger Hafen-Vereins Fiete Schmidt den Verein Windjammer für Hamburg mit dem Ziel, „Hamburgs Vergangenheit als Kauffahrtei- und Schifffahrtstadt in lebendiger Erinnerung zu halten.“ Der Verein wurde 1978 auf die frühere Rickmer Rickmers aufmerksam und tauschte sie 1983 in heruntergekommenem Zustand gegen die Yacht Anne Linde (jetzt Polar). Nach einer mehrjährigen Restaurierung dient sie seither unter ihrem ersten Namen als Museumsschiff an den Hamburger Landungsbrücken.
    Die Betreiberin, die Stiftung Rickmer Rickmers, verleiht nahezu jährlich die Auszeichnung Ehrenkapitän wegen besonderer Verdienste an aus ihrer Sicht würdige Träger. Bisher sind 17 Personen bzw. Organisationen als Ehrenkapitän ausgezeichnet worden.

    • 14.05.2018

  • Biglo

    Wunderschönes Schiff mit der Möglichkeit zum Klettern.

    • 06.05.2018

  • Zero-One

    Schöner alter Schoner (Fotomotiv).

    • 17.06.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Rickmer Rickmers”

Ort: rund um Hamburg, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg