Entdecken

Aggenstein

Aggenstein

Bergtour-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
87 von 89 Besuchern empfehlen das

Tipps

  • Björn von bergparadiese.de

    Der Aggenstein ist, gerade in den Sommermonaten, ein vielbegangener Aussichtsberg mit einer tollen Rundum-Sicht. Daher empfiehlt sich eine Besteigung sehr früh oder spät in der Saison. Um die Bad Kissingen Hütte herum und auf den letzten Metern zum Gipfel tummeln sich eine Vielzahl an Gämsen.

    Ausgangspunkt (Südroute): Wanderparkplatz "Enge", kurz nach Grän in Richtung Pfronten (gebührenpflichtig).
    Einkehrmöglichkeit: Bad Kissinger Hütte (dav-kg.de/bad-kissinger-huette) mit Übernachtungsmöglichkeit.

    • 27. Mai 2016

  • Ralf

    Von der Bad Kissinger Hütte links den Berg hinauf zum Aggenstein. Von dort oben hat man einen wunderbaren grenzenlosen Ausblick.

    • 16. Dezember 2016

  • Seebi

    Super Sicht von Neuschwanstein bis zum Säntis, vom Hochvogel bis zur Zugspitze!

    • 10. Dezember 2015

  • Ralf

    Sehr schöner Gipfel mit toller Aussicht

    • 9. April 2017

  • Ahoibrowse

    Sehr gut erreichbarer Aussichtsberg. Bietet im Gipfelanstieg leichte Kletterpassagen, ansonsten normaler Wanderweg im Anstieg. Ausgangspunkt für Panorama-Höhentouren Richtung Gamskopf und Sebenspitze.

    • 16. April 2018

  • Stefan ⛰

    Immer wieder gerne, ein toller Berg.

    • 22. Oktober 2018

  • Jürgen Hild

    Aufgrund des südseitigen Anstiegs ist der Aggenstein schon oft sehr früh im Jahr machbar, wenn auf den umliegenden Gipfeln noch Schnee liegt.

    • 17. April 2017

  • Jürgen Hild

    Herrlicher Rundumblick, Richtung Norden auf den Breitenberg und das Alpenvorland und Richtung Süden auf die Allgäuer Hauptalpen mit dem markanten Hochvogel.

    • 4. November 2018

  • Karin

    Aggenstein super Tour mit toller Aussicht

    • 26. Oktober 2018

  • Thomas

    Schöne Tour mit kleiner Klettereinlage unterhalb des Gipfels.

    • 17. Juni 2020

  • Bobby

    Wie meinst du das? Erzähl mal von deinen Erfahrungen

    • 25. Oktober 2017

  • Tom

    Man sollte früh oben sein, sonst wird es voll.

    • 19. August 2019

  • Thomas Lacher

    Super Rundumsicht auf Tannheimer Tal und Füssener Seenlandschaft 👍😎☀️

    • 30. September 2019

  • BAMA

    Bei Nässe Vorsicht, das Gestein ist wie Schmierseife. Heute Massenansturm, trotzdem immer das Seil anfassen, der Aufstieg hat es in sich und kann gefährlich sein.

    • 5. September 2018

  • Stephan

    Machts nicht ist wahnsinnig gefährlich

    • 2. Juli 2017

  • Jürgen Hild

    Aufgrund des südseitigen Anstiegs ist der Aggenstein schon oft sehr früh im Jahr machbar, wenn auf den umliegenden Gipfeln noch Schnee liegt.

    • 4. November 2018

  • Simon (Bike&Berg Allgäu)

    Schnell erreichbarer Gipfel ab Parkplatz Enge (Tannheimer Tal) (4km), abwechslungsreiches Gelände, Einkehrmöglichkeit, schöner Weitblick. Einfach ein Klassiker den man gemacht haben muss.

    • 27. Juni 2020

  • Fabian Frischknecht

    Super Rundumsicht. Früh morgens unter der Woche auch noch kaum was los.

    • 22. Juli 2020

  • Sven Hennig

    Die Aussicht von hier ist einfach toll. Auf dem letzten Stück sind Stahlseile zur Unterstützung angebracht. Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind ein absolutes muss. Stöcke sind etwas weiter unterhalb hilfreich.

    • 25. Juli 2020

  • Torben Müller I travelonworld de

    Vom Kreuz oben hat man einen wunderbaren Panoramablick.

    • 20. August 2020

  • Günther

    Die fantastische Rundumsicht bei schönem Wetter.

    • 8. September 2020

  • Jürgen Hild

    Geübte Bergsteiger werden das Seil kaum benötigen. Aber gerade Kinder sollten am Seil bleiben, eventuell auch ein Klettersteigset benutzen.

    • 4. November 2018

  • Jürgen Wafzig

    Vom Aggenstein hat man eine herrliche Rundumsicht auf die Berge. Da der Aggenstein im Sommer oft überlaufen ist, bietet sich eine Wanderung sehr früh oder spät in der Saison an bzw. im Winter bei gemäßigten Schneehöhen. Zu dieser Jahreszeit schätze ich die Nordwestroute, die ganztägig im Schatten bleibt und daher die Schneeverhältnisse konstanter bleiben. Allerdings gibt es teilweise höhere Schneeverwehungen und es sind bei Schneelage kaum Wegmarkierungen sichtbar. Im Engetal kann man kurz vor der Grenze zu Österreich 2 kostenfrei parken (1 x an der Schlitteabfahrt vom Breitenberg und 1 x ein Wanderparkplatz 400m vorher)

    • 15. Dezember 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Touren zu Aggenstein

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Schwer
    06:22
    14,7 km
    2,3 km/h
    1 090 m
    1 090 m
  • Schwer
    04:57
    11,0 km
    2,2 km/h
    760 m
    760 m
  • Schwer
    06:36
    14,2 km
    2,1 km/h
    1 020 m
    1 010 m
  • Schwer
    04:25
    9,09 km
    2,1 km/h
    740 m
    740 m
  • Schwer
    06:48
    14,2 km
    2,1 km/h
    1 230 m
    1 230 m
  • Schwer
    03:18
    7,22 km
    2,2 km/h
    570 m
    580 m
  • Schwer
    07:52
    18,2 km
    2,3 km/h
    1 230 m
    1 230 m
  • Schwer
    02:39
    5,54 km
    2,1 km/h
    470 m
    470 m
  • Schwer
    00:50
    1,47 km
    1,8 km/h
    140 m
    140 m
Ort: Pfronten, Ostallgäu, Allgäu, Schwaben, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe2 030 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Pfronten

Entdecken

Aggenstein