Silberkarklamm

Wander-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 198 von 204 Wanderern

Erforsche die beeindruckende Silberkarklamm auf einer abenteuerlichen Wanderung über gut gesicherte Stege durch alpines Gelände mit kargen Felsen und spektakulärer Natur. Die wunderschöne Schlucht ist Teil des gewaltigen Dachsteinmassivs in der idyllischen Steiermark in Oberösterreich.

Die Silberkarklamm ist auch als Silberkargraben bekannt. Es handelt sich um eine Engstelle des Silberkarbachs, der manchmal Torbach genannt wird. Die Schlucht reicht von der Ortschaft Rössing bis an das Silberkar in 1.125 Meter Höhe. Dabei überwindet der Silberkarbach etwa 125 Höhenmeter.

Der klare Wildbach wird vom unterirdischen Silberkarsee, manchmal Hölltalsee genannt, gespeist. Auch Regen und Schmelzwasser dienen als wichtige Quelle. Entsprechend irregulär ist die Wasserführung. Mitunter kann der Silberkarbach trocken liegen, zeitweise führt er hingegen außerordentlich viel Wasser.

Starte deine Wanderung am Parkplatz Alte Mühle in Ramsau oder im Ortsteil Rössing direkt am Parkplatz Silberkarklamm nahe der Jausenstation Fliegenpilz. Nach einem kurzen Spaziergang führt dich der Weg über Stufen und Steigen durch die  spannende Schluchtenumgebung. Bis zur Silberkarhütte auf 1.250 Meter Höhe legst du innerhalb von etwa 35 Minuten circa 200 Höhenmeter zurück.

Bald kommst du vorbei an zwei herrlichen Wasserfällen. Der zehn Meter hohe Torbachfall ist bereits wunderschön und beeindruckend, wird aber noch vom spektakulären Schleierfall übertrumpft, der ganze 70 Meter in die Tiefe rauscht und dabei einen traumhaften Wasserschleier bildet. Auf dem Rückweg kannst du über einen abwechslungsreichen Wurzelsteig durch den Wald laufen.

Wenn du bei der Erkundung der romantischen Wildwasserklamm mehr Adrenalin wünschst, gibt es auch drei aufregende Klettersteige im Silberkargraben.

Tipps

  • Stephanie

    Eine familienfreundliche Wanderung von rund 35 Minuten Dauer, auf der man gut 200 Höhenmeter zurücklegt. In die Klamm fallen zwei Wasserfälle, der etwa 10 Meter hohe Torbachfall und der 70 Meter hohe Schleierfall.

    Der Wasserstand des Silberkarbachs ist unstet, da er nicht nur aus Regen- und Schmelzwasser, sondern auch unterirdisch durch den Silberkarsee gespeist wird.

    Die Silberkarhütte liegt am Ende der Klamm, ist ein idealer Punkt für eine Jause mit schöner Aussicht und Ausgangspunkt für weitere Wanderungen.

    • 29. Januar 2016

  • Marco

    In der Klamm gibt es gleich 3 Klettersteige, den Hias, den Siega und den Rosina. man kann alle 3 an einem Tag schaffen.

    • 13. Juli 2017

  • Berni

    Der Zutritt zur Silberkarklamm beträgt 3,50€. Eine frühe Anreise ist zu Empfehlen da es sonst zu einem Parkplatzmangel kommen kann. In der Klamm befinden sich die 3 Klettersteige, Hias, Siega und Rosina. Hierbei ist der Klettersteig Rosina als am schwierigsten einzustufen da es keine Möglichkeit zum rasten gibt. Man klettert hier ungefähr 140 Höhenmeter an der Felswand hoch.

    • 21. Juli 2017

  • Uli

    Die drei genannten Klettersteige sind allesamt top versichert.

    • 2. Juni 2018

  • joetobn

    Ein Besuch der Silberkarklamm mit anschließender Wanderung zur Silberkarhütte, bietet rauschendes Wasser, ein ca. 70m hohen Schleier-Wasserfall und ein beeindruckendes Panorama...

    Von der Silberkarhütte am besten über den Höhenweg zurück gehen. Der ist nochmal ein ganz besonderes Erlebnis, denn es geht auf einem schmalen Pfad über Stock, Wurzel und Stein...

    • 17. August 2018

  • Christian

    Schöne Wanderung durch die Silberkarklamm und anschließend einem kühlen Blonden auf der Silberkarhütte.

    • 18. April 2019

  • Raubach

    Atemberaubende Klamm. Eine der schönsten die ich bis jetzt gemacht habe.

    • 4. Oktober 2019

  • Raubach

    Eine sehr schöne Klamm. Beeindruckend wieviel Arbeit in der Sicherung steckt.

    • 13. Oktober 2019

  • Raubach

    Wer eine besondere Klamm sucht ist hier genau richtig 😊

    • 13. Oktober 2019

  • Christian

    Schöne Wanderung über so manche Treppenstufen,welche zu überwinden sind.

    • 24. Juli 2019

  • Raubach

    Eine der schönsten Klamm die ich besucht habe 👍

    • 4. Oktober 2019

  • JR56

    Die Silberkarklamm beeindruckt durch das tosendes Wasser und dem danach sich öffnenden breiten Kar. Die Silberkar-Runde ist ein idealer Wanderweg für die ganze Familie. Bis zum Klammeingang spaziert man, dann führt der Weg abwechslungsreich über Stufen und Stiegen entlang stürzender Wasser und steil aufragender Felswände durch die Klamm. Nach dem schönen, wenn auch anspruchsvollen Weg eröffnet sich ein beeindruckendes, freies Kar. Von hier aus erreicht man in etwa 20 Gehminuten die Silberkarhütte. Der Höhenweg kann alternativ als Rückweg genommen werden und führt im Wald als Wurzelsteig zurück zum Ausgangspunkt. schladming-dachstein.at/de/service/infos-a-z/silberkarklamm_az353488

    • 21. Oktober 2019

  • JR56

    Die Silberkarklamm ist eine romantische Wildwasserklamm im Herzen des Dachstein-Massivs. Vom Parkplatz aus, oberhalb der Lodenwalke in Ramsau Rössing, geht es entlang des Silberkarbaches zum Eingang des Silberkar (1050 m). Die Wanderung führt durch großartige, wilde Natur, vorbei an alpinen Pflanzen und Tieren im eigenen Ökoraum der rauschenden Klamm. Am Ende der Klamm öffnet sich das Silberkar.
    Früher eine bewirtschaftete Alm, jetzt Ausflugziel für jung und alt. Nach ca. 35 Minuten und 200 Höhenmeter gelangt man zur Silberkarhütte (1250 m). Die Schutzhütte versorgt die Wanderer mit Bioprodukten vom eigenen Bauernhof und verwöhnt mit wunderschöner Aussicht von der Sonnenterrasse.
    Für Familien mit Kindern ist die Silberkarhütte meistens schon Endpunkt einer schönen Wanderung. Für Andere ist die Alm Ausgangspunkt für weitere Wanderungen auf den „Stein“. Das Karstgebirge entlang des Dachsteinmassivs.
    bacherhof.at/silberkarklamm

    • 21. Oktober 2019

  • Hartmut

    Der Rundweg durch die Silberkarklamm, über die Silberkarhütte und den Höhenweg ist sehr zu empfehlen.

    • 29. August 2019

  • Christian

    Auf Holzstegen und zahlreichen Treppenstufen gehts hinauf vorbei am rauschenden Wildwasser hinauf zur Silberkarhütte. 😊

    • 6. Oktober 2019

  • klaus hagsdorf

    sehr anspruchsvoll

    • 28. Juli 2015

  • Lutz_B

    Toller befestigter Weg/ Pfad am rauschenden Bach entlang.

    • 4. Oktober 2019

  • Christian

    Über zahlreiche Treppenstufen und Holzstege vorbei am rauschenden Wildwasser geht es die Klamm hinauf.😊

    • 6. Oktober 2019

  • Stefan Rudorfer

    Holztreppen sind gut begehbar

    • 8. Oktober 2019

  • Stefan Rudorfer

    Sehr sehenswerte Wasserfälle die man aber trockenen Fußes entlang laufen kann

    • 8. Oktober 2019

  • Hermann Prokschi

    Höhepunkte

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 9. Juni 2019

  • Hermann Prokschi

    Super schöne Wanderung

    • 10. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Silberkarklamm

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Haus im Ennstal, Liezen, Steiermark, Österreich

Informationen

  • Distanz810 m
  • Bergauf180 m
  • Bergab10 m
  • Öffnungszeiten

    Mai 15 - Oct 26 "kein Ruhetag"

  • Eintritt

    Erwachsene 4,20 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 2,50 Euro

Kontakt

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Haus im Ennstal