Entdecken

Leutascher Geisterklamm

Leutascher Geisterklamm

Wander-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
1184 von 1225 Wanderern empfehlen das

Die Leutascher Geisterklamm im bayerisch-tirolischen Grenzgebiet entführt dich in eine mystische Welt aus Sagen und spektakulären Aussichten. Bis zu 75 Meter ragen die steilen Felswände der Leutaschklamm über die türkisfarbenen Wasserschnellen der Leutascher Ache. Sie ist die längste erschlossene Klamm der deutschen Kalkalpen.

1880 begann die Erschließung der Leutaschklamm bis zur Höhe des heutigen Wasserfallsteigs. Metallstege in luftigen Höhen mit Gitterböden, die den Blick in die Tiefe zulassen, sind nichts für schwache Nerven. Wandere entlang der abenteuerlichen Wege und überquere die Panoramabrücke für einen herrlichen Blick über die Klamm.

Interessante Schautafeln am Klammgeistweg und am Koboldweg informieren dich über die Natur der Klamm und ihre sagenumwobene Geisterwelt. Tosendes und rauschendes Wasser begleitet dich auf deinen Wegen. Für das leibliche Wohl sorgen in der Sommersaison ein kleiner Kiosk und die Gastronomie in Leutasch und Mittenwald.

In Mittenwald gibt es kostenlose Parkmöglichkeiten an der Sportanlage Riedboden oder am Bahnhof. Der Ausgangspunkt für die Wanderung zur Geisterklamm heißt „Am Köberl“ und führt direkt in den Wald. Alternativ gibt es auf österreichischer Seite einen kostenpflichtigen, aber besser ausgeschilderten Parkplatz.

Die Passagen der oberen Leutaschklamm sind frei zugänglich. Dazu gehören der Klammgeistweg, der Koboldpfad sowie die Höll- und die Panoramabrücke. Wenn du den 22 Meter hohen Wasserfall am Wasserfallsteig hautnah erleben möchtest, musst du einen kleinen, aber lohnenswerten Eintritt bezahlen. Der Wasserfallsteig ist nur in der Sommersaison geöffnet.

Bei schlechter Witterung oder im Winter kann die gesamte Leutascher Geisterklamm wegen Steinschlaggefahr geschlossen sein. Ein kurzer Anruf bei der Touristeninformation in Mittenwald ist im Zweifelsfall sinnvoll.

Tipps

  • Stephanie

    Große Wasserfälle, blaue Gumpen, tiefe Schluchten – die Leutascher Geisterklamm wird große und kleine Kinder begeistern. Dafür sorgen nicht zuletzt die zwei beeindruckenden Brücken über die Klamm.

    Die Klamm ist vergleichsweise steil. Insgesamt führen drei Pfade hinein: Der spektakulärste ist der Wasserfallsteig, der allerdings nur in den warmen Sommermonaten geöffnet ist. Koboldpfad und Klammgeistweg können das ganze Jahr über begangen werden.

    Der Klammgeistweg ist 3000 Meter lang und dauert etwa eineinhalb Stunden. Der Koboldpfad ist 1900 Meter lang, für die du etwa eine Stunde brauchst. Der Wasserfallsteig: misst 400 Meter und dauert nur 20 Minuten. Der Eintritt kostet 2 Euro für Erwachsene und für Kinder die Hälfte. Der Parkplatz in Leutasch ist gebührenpflichtig (5 Euro).

    • 29. Januar 2016

  • Poca

    Mit Hund nur bedingt zu empfehlen, da der "Weg" (oberhalb) entlang der Klamm ausschließlich Gitterboden hat (Treppen inklusive, lediglich die Brücken haben geschlossenen Boden). Wir haben unserem Hund Booties angezogen, so dass er den Großteil des Weges alleine laufen konnte - Überwindung hat es ihn trotzdem gekostet ... und er war letztendlich froh wieder Waldboden unter den Pfoten zu haben ;)

    Mit Kindern ist der Weg übrigens ein richtiges Highlight: Immer wieder gibt es Info-Tafeln mit kinderfreundlichen Erklärungen von lustigen "Klamm-Kobolden" oder kleine Stationen, die zum aktiv werden einladen. Wir fanden es auch als Erwachsene interessant :)

    • 6. Oktober 2017

  • Raubach

    Schöne Wanderung für die ganze Familie. 😊

    • 27. Oktober 2019

  • Jo

    Die Leutasch Klamm ist unbedingt einen Besuch wert.
    Viele interessante Ausblicke - Stege, Brücken und tiefe Schluchten. Auch mit Kindern machbar.

    Die Gitterböden einiger Stege sind allerdings nichts für Hunde oder Menschen, die leicht schwindlig werden.

    • 23. Dezember 2017

  • ADammann

    Da lässt sich prima eine Acht laufen inklusive doppeltem Grenzübertritt. Wirklich schön angelegt in toller Landschaft. Und am Ende gegen einen geringen Obulus noch zum Wasserfall vor. Zum Abrunden der ganzen Nummer sind wir natürlich noch drei Meter tief in das eiskalte Wasser gesprungen. Das war zwar sicher nicht erlaubt, aber ruckzuck waren wir wieder über die Grenze.
    Geht mit kleinen und mit großen Kindern wirklich gut. Sogar meine 18-jährigen waren begeistert. Und es gibt so viel zu erfahren. Alles liebevoll gestaltet.

    • 20. September 2018

  • timm

    Der Rundweg ist kostenfrei.
    Klamm 3€/1€
    Parkplatz 5€

    • 1. Oktober 2018

  • Raubach

    Die Leutaschklamm - Geisterklamm ist für die ganze Familie geeignet 😊

    • 1. November 2019

  • Marco

    Ein sehr schön angelegter Weg durch die Klamm. Von der Brücke aus genießt man eine grandiose Aussicht.

    • 11. Juli 2017

  • ҉ B҉M҉C҉R҉A҉C҉I҉N҉G҉

    Tolle Runde mit den Kindern. Kostenfrei!

    • 14. Juli 2017

  • Andiburscheid

    Eine wirklich lohnende, kleine Tour. Viel weniger überlaufen als die Partnachklamm.

    • 10. November 2017

  • Jo

    Fantastische Ausblicke von der Brücke in die Klamm. Der kleine Rundweg ist unbedingt zu empfehlen.

    • 14. November 2017

  • Denis

    Eine der schönsten Klammerlebnisse in der Region. Auch für Kinder toll. Die Geschichten über Kobolde und Geister halten Kinder bei der Stange. Die tiefblicke in die Klamm sind traumhaft.

    • 11. August 2018

  • Rainer

    Man muss unterscheiden, zwischen der Geisterklamm, die weiter oben hoch über der Leutasch auf Metallgitterstegen kostenlos durchwandert werden kann und dem Wasserfallsteig, der auf Holzstegen nur ein kurzes Stück in die untere Klamm bis vor den Wasserfall hineinführt und mit 3€ recht gut bezahlt ist. Insgesamt ist die Leutaschklamm aber sicher sehenswert!

    • 15. August 2018

  • Daniel

    Schöne Reise, besonders mit den Kindern.
    Wenn Sie mit dem Auto fahren, parken Sie in Oberammergau in der Nähe der Brauerei Oberammergau.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 21. September 2018

  • Raubach

    Ein Erlebnis für kleine Wanderer 😊

    • 13. Oktober 2019

  • Raubach

    Die Loisach ist ein 113,2 km langer, südsüdwestlicher und linker Zufluss der Isar in Österreich und Deutschland. Sie entspringt nördlich des Fernpasses in Tirol und mündet nach nordöstlichem Verlauf nahe dem bayerischen Wolfratshausen.

    Wikipedia

    • 28. Oktober 2019

  • ҉ B҉M҉C҉R҉A҉C҉I҉N҉G҉

    Wunderschönes Naturerlebnis bei jedem Wetter.

    • 27. Juni 2017

  • Michael

    Free entry, parking 5 € (July 2017)
    Eintritt frei, Parken 5€ (Juli 2017)

    • 11. Juli 2017

  • ҉ B҉M҉C҉R҉A҉C҉I҉N҉G҉

    Der Ausflug ist für die ganze Familie zu empfehlen. Bei jedem Wetter.

    • 5. August 2017

  • Climber1987

    War ein der schönsten Touren, hat zwar nicht viele Höhenmeter ist aber dennoch atemberaubend wegen der Landschaft

    • 16. August 2017

  • Gusti🎖

    Ein muss für jeden der zwischen Mittenwald und Leutasch wandert.

    • 19. September 2017

  • Merlin

    Vom Winter bis Ende April ist die Geisterschlucht/Panoramabrücke z. Teil gesperrt um die Sicherheit für die Wanderer/Besucher zu gewährleisten. Tolles Erlebnis für groß und klein.

    • 22. Mai 2018

  • Felix M

    Sehr schöne Klamm :)

    • 31. Mai 2018

  • Rainer

    Kann man schön in eine Tour einbauen,

    • 15. August 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Leutascher Geisterklamm

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Mittenwald, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Distanz1,59 km
  • Bergauf100 m
  • Bergab0 m
  • Öffnungszeiten

    durchgehend geöffnet

  • Eintritt

    Eintritt frei
    Parken 5€ 

Kontakt

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Mittenwald

Entdecken

Leutascher Geisterklamm