Bärenfang beim Waldstein

Wander-Highlight

Empfohlen von 48 von 50 Wanderern

Tipps

  • Wolly

    Der Bärenfang ist ein Gebäude des 17. Jahrhunderts, in das Bären getrieben und dann gefangen gehalten wurden. Der Bärenfang auf dem Großen Waldstein im Fichtelgebirge ist ein Jagddenkmal und gilt als das einzige erhaltene Gebäude seiner Art. Im nahegelegenen Selber Wald sowie auf der Königsheide standen offenbar ähnliche Gebäude, die aber nach dem Verschwinden der Bären abgebrochen wurden, da die mächtigen Granitquader ein begehrtes Baumaterial waren.
    Als Folge des Dreißigjährigen Krieges hatten sich die Raubtiere in den deutschen Wäldern rasant vermehrt. Die Markgrafen von Kulmbach-Bayreuth setzten daraufhin Prämien auf den Abschuss von Bären und Wölfen aus. Da Bären schwierig zu jagen sind, entschloss man sich, ihnen mit einer Falle am Waldstein zu Leibe zu rücken.

    • 15.05.2018

  • Timber

    Einzig erhaltener Bärenfang Deutschlands

    • 31.12.2018

  • Bergfex

    Infos zum Bärenfang gibt´s hier: de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4renfang_(Geb%C3%A4ude)

    • 05.08.2017

  • Harald Schramm (Schocker)

    Interessantes Kunstobjekt mit den Positiv und Negativ des Bären aus Stein. Toll gemacht.

    • 14.10.2018

  • Timber

    Einzig erhaltener Bärenfang Deutschlands

    • 31.12.2018

  • Sylvia

    Interessant erklärt, wie früher Bären gefangen wurden.
    Hätten sich die Herren, die Bruno abgeschossen haben, vielleicht Mal anschauen sollen.

    • 05.02.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Bärenfang beim Waldstein”

Ort: rund um Zell im Fichtelgebirge, Hof, Vogtland, Sachsen, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Zell im Fichtelgebirge