Höllentalklamm

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 281 von 293 Wanderern

Tipps

  • Stephanie

    Wer auf Stegen, Stollen und Bröcken dem Hammersbach auf seinem Weg durch die Klamm folgt, wird zu jeder Zeit ein Schauspiel der Natur erleben. Von 150 Meter hohen Felswänden überragt kann man beobachten, wie das hellblaue Wasser sich um riesige Fels- und Eisbrocken windet und zahllose Wasserfälle hinunterstürzt.

    Öffnungszeiten
    Je nach Witterung wird die Klamm im Mai eröffnet und Ende Oktober wieder geschlossen.

    Eintritt: Erwachsene 4 €, Kinder 1 €

    Regenjacke und warme Kleidung mitnehmen!

    • 02.02.2016

  • Tphike

    Unter großem Aufwand wurde ein sicherer Weg geschaffen, der zu großen Teilen durch in den Fels geschlagene Tunnel von etwa 1 m Breite und maximal 2 m Höhe führt. Der außerhalb der Klamm eher unscheinbare Hammersbach schwillt in der sehr engen und hohen Felsschlucht zu einem reißenden Wildbach an.

    • 22.04.2015

  • Andy

    Die Höllentalklamm bei Grainau, Ortsteil Hammersbach , ist ein echtes Erlebnis. Es geht ziemlich aufwärts bevor man den Eingang der Klamm erreicht. Durch die einzigartige Schlucht mit ihren vielen Wasserfällen,kleinen Tunneln und Gängen die beleuchtet sind findet der Naturliebhaber ein unvergessliches Naturschauspiel. In der schneefreien Zeit etwa Mitte Mai bis Ende Oktober ist die Klamm 24 Stunden am Tag geöffnet. Bitte entsprechende Kleidung nicht vergessen, denn es ist eine recht feuchte Angelegenheit in der Klamm und selbst im Sommer sind die Temperaturen doch manchmal kühl. Die Höllentalangerhütte auf 1387 m Höhe lädt anschließend zur Einkehr ein. Übernachtet werden kann hier auch und es gibt Trockenräume für die Kleidung, sollte es einmal gar zu nass werden. Von der Höllentalangerhütte sind weitere Aufstiege wie z.B. auf die Alpspitze oder das Matheisenkar oder sogar auf die Zugspitze möglich.Der Eintritt in die Höllentalklamm kostet aktuell: Für DAV-Mitglieder Erwachsene: 2,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 1,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei Für Nichtmitglieder Erwachsene: 5,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 2,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei
    Gruppenkarte ab 15 Personen: 3,00 €Informationen unter: Tel. +49 8821 8895 HöllentalklammInformationen unter: Tel. +49 8821 9438548 HöllentalangerhütteReservierungen/ Übernachtungen: alpsonline.org/reservation/calendar?hut_id=73&lang=de_DE

    • 24.05.2018

  • Maik Müller

    DIe Tour hat es für ungeübte durchaus in sich!

    • 26.05.2017

  • Kay

    Auch bei schönem Wetter an die Regenjacke denken

    • 29.11.2017

  • michael rieß

    Die Höllentalklamm ist sicher eine der beeindruckendsten. Auch hier lohnen sich feste Schuhe und eine Regenjacke zum Überziehen. Einkehren kann man nach der Klamm in der neuen Höllentalangerhütte. Den Rückweg muss man nicht durch die Klamm gehen, man kann den oberen Weg gehen, der sogenannte Stangensteig. Das Ende dieses Steiges ist unterhalb des Einstieges, des Kassenhäuschens.

    • 05.01.2018

  • Oskar

    Durch den tosenden Klamm führt der Weg über ein Klettersteig zur Zugspitze.

    • 22.02.2018

  • Marcus

    Einfach wunderschön durch die Schlucht zu laufen und dem Wasser zuzuhören wie es den Berg in das Tal herabfliest.

    • 29.07.2018

  • Rainer Schmidt

    Die Höllentalklamm ist sehr schön, der Aufstieg bis zur Höllentaleingasngshütte allerdings anstrengend und schweißtreibend. Für Alpenvereinsmitglieder gibt es einen vergünstigten Eintritt.

    • 06.08.2018

  • Rainer Schmidt

    Die Höllentalklamm ist sehr schön, der Aufstieg bis zur Höllentaleingasngshütte allerdings anstrengend und schweißtreibend. Für Alpenvereinsmitglieder gibt es einen vergünstigten Eintritt.

    • 06.08.2018

  • MaikSt

    Sehr beeindruckende Klamm. Die Wanderung ist sehr empfehlenswert!

    • 21.07.2017

  • Kay

    An Regenjacke denken....der Rest ist beeindrucken lassen und genießen

    • 29.11.2017

  • Andy

    Die Höllentalklamm bei Grainau, Ortsteil Hammersbach , ist ein echtes Erlebnis. Es geht ziemlich aufwärts bevor man den Eingang der Klamm erreicht. Durch die einzigartige Schlucht mit ihren vielen Wasserfällen,kleinen Tunneln und Gängen die beleuchtet sind findet der Naturliebhaber ein unvergessliches Naturschauspiel. In der schneefreien Zeit etwa Mitte Mai bis Ende Oktober ist die Klamm 24 Stunden am Tag geöffnet. Bitte entsprechende Kleidung nicht vergessen, denn es ist eine recht feuchte Angelegenheit in der Klamm und selbst im Sommer sind die Temperaturen doch manchmal kühl. Die Höllentalangerhütte auf 1387 m Höhe lädt anschließend zur Einkehr ein. Übernachtet werden kann hier auch und es gibt Trockenräume für die Kleidung, sollte es einmal gar zu nass werden. Von der Höllentalangerhütte sind weitere Aufstiege wie z.B. auf die Alpspitze oder das Matheisenkar oder sogar auf die Zugspitze möglich.Der Eintritt in die Höllentalklamm kostet aktuell: Für DAV-Mitglieder Erwachsene: 2,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 1,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei Für Nichtmitglieder Erwachsene: 5,00 €
    Kinder 7 - 17 Jahre: 2,00 €
    Kinder bis 6 Jahre: kostenfrei
    Gruppenkarte ab 15 Personen: 3,00 €Informationen unter: Tel. +49 8821 8895 HöllentalklammInformationen unter: Tel. +49 8821 9438548 HöllentalangerhütteReservierungen/ Übernachtungen: alpsonline.org/reservation/calendar?hut_id=73&lang=de_DE

    • 24.05.2018

  • Marcus

    Sehr schöne Schlucht, sowas kann man nicht beschreiben muss man selbst erleben. Kurz danach kommt die Höllentalangerhütte wo man sich gut stärken kann für den restlichen Tagesablauf.

    • 29.07.2018

  • Thorsten

    Der Eintritt ist recht erschwinglich mit 5.00 Euro - DAV Mitglieder zahlen sogar nur 2.00 Euro😉👍🏼

    • 09.08.2018

  • Marcus

    Auf jedenfalls einen Regenschutz mitnehmen könnte sehr nass werden und vernünftiges Schuhwerk ist immer wieder mal sehr rutschig.
    Grüße Marcus

    • 20.08.2018

  • Marcus

    Wunderschöne Klamm eventuell an Regenschutz denken kommt teilweise viel Wasser von oben. Der Klettersteig Talabwärts eventuell Gurte, und Helm mitführen der nicht Trittsicher ist Schwindelfrei sollte man auf jedenfall sein.

    • 25.08.2018

  • Kristina🤘

    Sehr imposante Klamm mit sehr viel Andrang. Wanderschuhe sind pflicht da es gier sehr rutschig ist. Regenschutz wäre auch nicht schlecht, damit man trocken bleibt😁
    Im winter ist die klamm geschlossen

    • 10.09.2018

  • Kristina🤘

    Sehr imposante Klamm mit sehr viel Andrang. Wanderschuhe sind pflicht da es gier sehr rutschig ist. Regenschutz wäre auch nicht schlecht, damit man trocken bleibt😁
    Im winter ist die klamm geschlossen

    • 10.09.2018

  • Kristina🤘

    Sehr imposante Klamm mit sehr viel Andrang. Wanderschuhe sind pflicht da es gier sehr rutschig ist. Regenschutz wäre auch nicht schlecht, damit man trocken bleibt😁
    Im winter ist die klamm geschlossen

    • 10.09.2018

  • Kristina🤘

    Sehr imposante Klamm mit sehr viel Andrang. Wanderschuhe sind pflicht da es gier sehr rutschig ist. Regenschutz wäre auch nicht schlecht, damit man trocken bleibt😁
    Im winter ist die klamm geschlossen

    • 10.09.2018

  • Kristina🤘

    Nach der Klamm kommt man in das Höllental, welches der Klamm nicht im geringsten nachsteht und ebenso schön ist

    • 10.09.2018

  • Kristina🤘

    Kassenzettel unbedingt aufheben wenn man über die Klamm wieder zurück möchte

    • 10.10.2018

  • Maik Müller

    Für jeden der in der Region Urlaub macht ein Pflichtbesuch. Am Ende der Klamm gehts unmittelbar weiter zur Höllentalangerhütte.

    • 28.04.2017


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit dem Abschnitt „Höllentalklamm”

Ort: rund um Grainau, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Distanz1,57 km
  • Bergauf260 m
  • Bergab0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Grainau