Taminaschlucht

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 64 von 66 Wanderern

Bei der Taminaschlucht vereinen sich die urige Gemütlichkeit eines historischen Badehauses und spektakuläre Natureindrücke. Der nördliche Teil des Taminatals im Schweizer Kanton St. Gallen entführt dich in eine sagenhafte Welt vor unserer Zeit. Mit rund 750 Metern Länge und 70 Metern Tiefe bietet die enge Felsspalte einen abenteuerlichen Ausflug.

Bereits im Mittelalter wurde die Heilquelle der Taminaschlucht entdeckt. 1242 entstanden die ersten Badeeinrichtungen und Mitte des 14. Jahrhunderts wurden Badehäuser errichtet. Das heute zu besichtigende Alte Bad Pfäfers wurde im 18. Jahrhundert erbaut und mehrfach restauriert.

Wie die Taminaschlucht entstanden ist, ist nicht genau geklärt. Auf jeden Fall wurde die Schlucht in den letzten 15.000 Jahren durch die kräftige Tamina geschaffen, die mit ihren Wassermassen über die Zeit das harte Kalkgestein weg spülte. Bis der Gigerwaldsee angelegt wurde, trug die Tamina weiterhin ein bis zwei Zentimeter Flussbett pro Jahr ab.

Wandere am Alten Bad Pfäfers vorbei zum Eingang der Taminaschlucht. Du läufst entlang der östlichen Felsflanke der Schlucht. Vom wilden Fluss trennt dich nur ein Geländer. Ein in den Fels gehauener Stollen führt dich schließlich durch das Felsinnere zu einem kleinen Thermalbrunnen, dessen Wassertemperatur 36,5°C beträgt.

Für die eigentliche Schlucht musst du keinen Eintritt bezahlen. Möchtest du aber, wenn du schon mal da bist, den außergewöhnlichen Höhepunkt sehen – die mystische Quellwassergrotte – dann werden fünf Schweizer Franken fällig.

Für dein leibliches Wohl wird jederzeit gesorgt. Direkt am Alten Bad Pfäfers gibt es eine gemütliche Gaststube, einen großen Speisesaal, einen Kiosk und Picknickplätze.

Tipps

  • Stephanie

    Nur mittags dringt etwas Licht in diese tiefe, schmale Schlucht, feucht und kühl ist es am Boden der bis zu 70 Meter hohen Felswände zu jeder Zeit. Durch den Fels führt ein gesicherter Stollen am kleinen Thermalwasserbrunnen vorbei bis zur Quellwassergrotte.

    Öffnungszeiten: Ende April bis Ende Oktober, täglich von 10 bis 17.15 Uhr.
    Eintritt: Erwachsene 6 CHF, Kinder 4 CHF

    • 5. Februar 2016

  • Sonnenbarsch

    Der Eintritt kostet für alle Fr. 5.-- und man muss Kleingeld dabei haben (Automat)

    • 17. Juni 2018

  • Andy

    Eine wildromantische Schlucht im schönen Taminatal.

    • 13. Oktober 2018

  • Wiro L.

    Absolut Sehenswert bei Sonnenschein ergibt sich ein tolles Spiel aus Licht und Schatten.

    • 17. November 2018

  • Romana Luraschi

    wunderschöne schlucht

    • 7. September 2016

  • Erich Solenthaler

    Enttäuschend. Die einsehbare Schlucht ist kurz. Der grössere Teil verläuft in einem Tunnel.

    • 20. September 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Taminaschlucht

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Mittelschwer
    04:19
    13,7 km
    3,2 km/h
    500 m
    500 m
  • Mittelschwer
    02:45
    8,94 km
    3,3 km/h
    290 m
    290 m
Ort: Pfäfers, Sarganserland, Sankt Gallen, Ostschweiz, Schweiz

Informationen

  • Höhe760 m
  • Öffnungszeiten

    27. April-10. Mai: 10:00-16:15
    9. September-20. Oktober: 10:00-16:15
    11. Mai-8. September: 10:00-17:15

  • Eintritt

    5 CHF

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Pfäfers