Stauwerk

Wander-Highlight

Empfohlen von 66 von 70 Wanderern

Tipps

  • Söhni 🏃

    Das Stauwehr verbindet den nördlichen Teil des Englischen Gartens mit Oberföhring. Hier wird der Mittlere-Isar-Kanal ausgeleitet und mündet dann bei Moosburg wieder in den Fluß. Das Oberföhringer Wehr wurde 2008 renoviert und erzeugt 5,7 Millionen Kilowattstunden an elektrischem Strom pro Jahr. Seither können die Isarfische das Wehr über eine Fischtreppe überwinden.

    • 18. April 2017

  • Scout Jens

    Das Stauwehr Oberföhring ist eine Wehranlage an der Isar im Norden Münchens und gleichzeitig das Einlaufbauwerk des Mittlere-Isar-Kanals.
    Das Stauwehr selbst ist jedoch kein Wasserkraftwerk. Es gibt aber unmittelbar unterhalb des Wehrs ein kleines, weitgehend unterirdisch angelegtes Kraftwerk, über das Wasser aus dem Kanal wieder in die Isar geleitet wird.
    Die alte Salzstraße muss hier mal in der Nähe über die Isar gegangen sein.

    Ab 1896 bis zum Bau des Stauwehrs wurde an dieser Stelle eine Drahtseilfähre betrieben. Die Mittlere Isar GmbH begann 1918 mit der Planung des Kanals. 1919 ging die Planung in den Besitz des bayerischen Staates über, der zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit mit den Bauarbeiten begann. Die 1921 gegründete Mittlere Isar AG übernahm dann das Projekt und vollendete das Stauwehr in Oberföhring bis 1924. In dieser Zeit wurden auch die vier Betonbogenbrücken gebaut, die Oberföhring mit der vom Kanal gebildeten, Isarinsel genannten Landzunge verbinden.
    Das Stauwehr und diese Brücken überstanden den Zweiten Weltkrieg, da in ganz München die Sprengung der Brücken vor dem Einmarsch der Amerikaner verhindert wurde. Die Brücke bei St. Emmeram wurde 2003 durch eine moderne Stahlbetonkonstruktion ersetzt.
    Im Jahr 2002 wurde zwischen dem Freistaat Bayern und der E.ON Wasserkraft eine Erhöhung der in der Isar verbleibenden Restwassermenge auf den heutigen Stand von 15 m³/s vereinbart, sowie ihre Nutzung durch ein neu zu erbauendes Kraftwerk am Stauwehr; damit sollten zugleich die ökologischen Bedingungen an der Isar zwischen Oberföhring und Moosburg verbessert werden. In den folgenden Jahren wurde das Stauwehr renoviert. Das Kraftwerk ging 2008 ans Netz; es erzeugt 5,7 Millionen Kilowattstunden elektrischen Strom pro Jahr, die Kraftwerke am Mittlere-Isar-Kanal insgesamt etwa 430 Millionen Kilowattstunden. Neben dem Kraftwerk ist seit 2012 eine neue Fischtreppe angelegt.
    de.wikipedia.org/wiki/Stauwehr_Oberf%C3%B6hring

    • 27. Januar 2019

  • Biene

    Gemütlich auf dem Wehr sitzen und die Isar entlang schauen - just do it.

    • 19. Oktober 2017

  • Clemens Mattner

    Das Stauwerk ist leicht zu erreichen und benötigt keine besondere Ausrüstung. Hier kann man sich einfach hinsetzen und die Isar genießen

    • 23. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Stauwerk

Ort: Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe500 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Oberbayern