Bschießer

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 105 von 109 Wanderern

Der mächtige Bschießer liegt genau an der Grenze zwischen Österreich und Deutschland. Nach einer abenteuerlichen Wanderung auf den 2.000 Meter hohen Gipfel erwartet dich eine beeindruckende länderübergreifende Sicht.

Der Bschießer liegt in den idyllischen Allgäuer Alpen. Du findest ihn auch unter den Schreibweisen B’schießer und Bscheißer. Der leicht missverständliche Name leitet sich von dem Wort beschießen ab und rührt von dem Geröll und der Lawinengefahr her, mit der am Berg zu rechnen ist.

Verschiedene Wege führen dich zum prächtigen Gipfel des Bschießers. Wenn du die Herausforderung suchst, bietet sich eine anspruchsvolle Klettertour über die steile Südkante an.

Auch eine Wanderung zur schroffen Spitze des Bschießers ist nicht ohne. Je nach Route stehen dir rund 900 bis 1.200 Höhenmeter bevor. Rechne also mit insgesamt etwa fünf bis knapp sieben Stunden für den Auf- und den Abstieg.

Neben der guten Kondition, die du für den steilen Anstieg benötigst, brauchst du auch feste Wanderschuhe und einen Rucksack mit ausreichend Verpflegung. Trittsicherheit ist bei den teils gerölligen Pfaden unabdingbar.

Die abenteuerlichen Wege zum Gipfel halten neben der ein oder anderen Herausforderung auch sehr viel Schönes bereit. Je nach Variante warten Wasserfälle, plätschernde Bachläufe sowie Latschen- und Wiesenpfade auf dich, bevor es in Gipfelnähe auf steiniges Terrain geht.

Die Sicht hier oben ist phänomenal. Der Iseler und der Ponten scheinen zum Greifen nah. Die wunderbar grünen Allgäuer Alpen und das sanfte Tannheimer Tal breiten sich vor dir aus.

Wenn du eine halbe Stunde mehr investieren möchtest, kannst du noch weiter zum Gipfel des gegenüberliegenden Ponten wandern, bevor du dich an den Abstieg machst.

Tipps

  • Stephanie

    „Bschießer”, oder tirolerisch auch „Bscheißer” bedeutet, dass am Berg mit „herabschießenden” Lawinen oder Geröll zu rechnen ist. Wer diesen Berg besteigt, der glaubt das auch, beim Anblick der zerklüfteten Südflanke.

    Aber nicht nur hier ist das Gelände steil, auch die markierten Wanderwege zum Gipfel erfordern Trittsicherheit und Kondition, während man den Serpentinen folgt. Oben angekommen kann man den Blick herrlich schweifen lassen über die Tannheimer Berge und die Allgäuer Hochalpen.

    • 12. Februar 2016

  • Kralle

    Der Aufstieg ab der Zipfelsalpe ist größtenteils recht steil, aber gut begehbar. Auf dem Gipfel angekommen hat man eine tolle Aussicht auf die Allgäuer Berge und umliegende Gipfel. Den Gipfel des gegenüberliegenden Ponten erreicht man in ca. 35 Minuten vom Bschießer aus. Leider musste ich diesen wegen einer Unwetterwarnung auslassen.

    • 6. Juli 2019

  • Elkemischke

    Schon einige Male oben gestanden und von dort aus auf den Ponten und zurück durch das Pontental , immer wieder schön.

    • 16. März 2016

  • A. Winterlich

    ...und nach dem B'schießer nicht gleich wieder absteigen, sondern hinüber zum Ponten, eine lohnende Bergtour!

    • 19. August 2018

  • Florian

    Von der Seite des Iseler ist der Bschießer relativ leicht zu besteigen, vom Ponten aus wird es etwas alpiner. Böse Zungen behaupten, dass der Berg in Wirklichkeit gar nicht über 2000m hoch sei und deshalb ein Bscheißer wäre :D

    • 27. August 2019

  • Alex

    Sind die Tour am 01. Juni diesen Jahres gelaufen und hätten auf unsere Wirtin Resi hören sollen.
    Es lag noch so viel Schnee da oben das wir keinen der beiden Gipfel gefahrlos hätten besteigen können. Enttäuscht mussten wir in der Steilwand unterhalb des Gipfelkreuzes des Bschießers umkehren und den kompletten Weg nach Hinterstein, vorbei am Zirleseck und Willersalpe, absteigen. Das ging ordentlich in die Knie!! Aber es war dennoch ein unvergesslicher Trip!!

    • 30. Juli 2019

  • Martin

    Spannende Stelle, ging aber auch ohne Steigeisen

    • 9. Juni 2019

  • Florian

    Kommt auf den Sommer an.....

    • 20. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Bschießer

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Mittelschwer
    04:39
    10,1 km
    2,2 km/h
    900 m
    900 m
  • Schwer
    06:39
    13,5 km
    2,0 km/h
    1 210 m
    1 200 m
  • Schwer
    05:34
    12,5 km
    2,2 km/h
    990 m
    990 m
  • Schwer
    06:51
    16,6 km
    2,4 km/h
    1 040 m
    1 040 m
Ort: Bad Hindelang, Oberallgäu, Allgäu, Schwaben, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 960 m
  • Öffnungszeiten

    durchgehend geöffnet

Kontakt

  • Adresse
    Bschießer, 6677 Bad Hindelang

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Nein
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bad Hindelang