Rhein-Weser-Turm

Wander-Highlight

Empfohlen von 143 von 147 Wanderern

Tipps

  • Dieter

    Der Rhein-Weser-Turm ist ein 24 Meter hoher Ausichtsturm auf einer Nebenkuppe des Westerbergs im Rothaargebirge. Der Name weist darauf hin, dass der Kamm des Rothaargebirges in weiten Teilen eine Wasserscheide bildet: zwischen den Flüssen die in den Rhein münden und den Flüssen die zur Weser hin fließen. Am Turm kreuzen sich mehrere Wanderwege – so der Rothaarsteig, der Wilhelm-Münker-Weg und der Christine-Koch Weg. Im Rhein-Weser Turm gibt es ein Restaurant und sogar Pensionszimmer um Übernachten.

    Betrieben wird der Rhei-Weser-Turm vom Landgasthof Schwermer (hotel-schwemmer.de)

    • 6. Juli 2017

  • Stefan Grünschläger

    Der Ausblick vom Rhein Weser Turm ist gigantisch. Den Aufstieg im Turm sollte man sich nicht entgehen lassen.

    • 3. April 2017

  • Grünspecht

    Gutes Restaurant zum Einkehren auf der Wanderung

    • 14. Oktober 2017

  • Markus M.

    Vom Turm hat man eine super Aussicht. Hier endete unsere Tagesetappe auf dem Rothaarstieg mit einem kühlen Weizen im Biergarten :)

    • 20. Dezember 2017

  • Emely die Wanderbeaglein -

    Der Kuchen ist gut und günstig - und ein Bier und Pommes geht immer: Zur Aussicht: Gem. Wikipedia : "Von der Aussichtsplattform des Rhein-Weser-Turms, die allseitig unter den Fenstern mit Orientierungstafeln versehen ist, bietet sich auf knapp 704 m Höhe ein Panorama über Teile von Rothaargebirge und Sauerland sowie unter anderem auch zu diesen Sichtzielen (im Uhrzeigersinn) – mit Höhe in Meter (m) über Normalhöhennull (NHN):
    In Richtung Norden schaut man zum Kahleberg (710,8 m) und vorbei an diesem zu den nordöstlich von Lennestadt bei Saalhausen gelegenen Saalhauser Bergen (bis 688,5 m). Im Nordosten schließt sich vorbei an der Hohen Hessel (743,6 m) blickend der Härdler (756,3 m) an. Östlich liegt der Große Kopf (740,3 m), etwas südlich davon das Loh (674,5 m) und im Tal jenseits davon Bad Berleburg. Südöstlich reicht der Blick in das Hessische Bergland bis zur Sackpfeife (673,5 m) bei Biedenkopf.
    Südlich schließt sich der Riemen (677,7 m) an. Nach Südwesten schaut man zum beim weit entfernten Kreuztal gelegenen Kindelsberg (618,1 m), auf dem der Aussichtsturm Kindelsbergturm steht. Viel näher in dieser Richtung liegen der Eggenkopf (647,3 m), wo sich der Panorama-Park Sauerland Wildpark befindet, und jenseits davon der Milsenberg (669,8 m). Westlich erhebt sich im Bilsteiner Land die jenseits von Kirchhundem gelegene Hohe Bracht (587,7 m) mit einem Aussichtsturm und etwas rechts davon ist im Nordwesten das Ebbegebirge auszumachen. Im Nordnordwesten sind jenseits von Hundem- und Lennetal sowie des Ilbergs (621 m) erneut die Saalhauser Berge zu erkennen; somit schließt sich der Sichtkreis. "

    • 22. September 2018

  • Bille

    Im November leider geschlossen.

    • 4. Dezember 2018

  • Andreas

    Parkplatz, Einkehr Möglichkeit und Startpunkt zu der ein oder anderen Runde

    • 8. August 2017

  • Markus

    Rhein Weserturm

    • 2. Juli 2018

  • Annika Palm

    Waren heute eine schöne runde wandern aber leider kein wild gesehen

    • 24. März 2019

  • Marc

    Beeindruckende Turm

    • 26. Mai 2019

  • Marco W.

    Als Wendepunkt beim Hollenmarsch XL ist dieser Turm für immer im Gedächtnis

    • 18. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Rhein-Weser-Turm

Ort: Kirchhundem, Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe680 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kirchhundem