Siebensteinkopf

Wander-Highlight

Empfohlen von 43 von 45 Wanderern

Tipps

  • Daniel

    Ausgangspunkt für eine Tour zum Siebensteinkopf ist der Ort Finsterau, der direkt an der Grenze zu Tschechien liegt. Man passiert beim Aufstieg markante Punkte wie die Reschbachklause oder die Teufelsklause.

    Den Gipfel des Siebensteinkopfs, der auf 1.263 Metern liegt, erreicht man über einen schmalen, befestigen Wanderweg. Charakteristisch für die gesamte Tour ist die beeindruckende Waldwildnis, die man hier erleben kann. Das Motto „Natur Natur sein lassen“ des Nationalparks Bayerischer Wald kann man hier hautnah erleben.

    Am Gipfel findet man einen großes Holzkreuz und an klaren Tagen bietet sich dort ein Ausblick bis in den Alpenhauptkamm.

    Seinen Namen hat der Siebensteinkopf übrigens sieben großen, unterhalb des Gipfels
    verstreuten Felsblöcken zu verdanken.

    Ein Tipp noch: Die Tour kann verbunden werden mit einem Abstecher zur Quelle des Flusses Moldau.

    • 11.05.2016

  • Jonny

    Tolle Aussicht!

    • 24.05.2018

  • Jonny

    Der Siebensteinkopf (1.263 m) ist ein Berg am südöstlichen Rand des Nationalparks Bayerischer Wald an der Grenze zu Tschechien. Im Norden liegt der schon in Tschechien gelegene Stráž (1308 m).

    • 24.05.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Siebensteinkopf”

Ort: rund um Mauther Forst, Freyung-Grafenau, Niederbayern, Bayern, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe1 250 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Mauther Forst