Außenalster

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 220 von 233 Wanderern

Tipps

  • Siegfried LG

    Die Außenalster, die ca. 164 Hektar groß und bis zu 4,5 Meter tief ist, ist der größere, nördliche Teil des Alstersees. Sie wird von der Alster im Norden sowie der Osterbek und Wandse im Osten gespeist. Sie fließt im Süden in die Binnenalster ab.Rund um diesen Stausee ziehen sich Fuß- und Radwege, die bei Hamburgern zur Erholung und zum Joggen sehr beliebt sind. Der fast durchgehend direkt am Ufer gelegene Weg wurde für Jogger und Läufer mit Halbkilometersteinen markiert und ist 7,4 Kilometer lang. Die Außenalster selbst wird vor Allem zum Segeln und Rudern sowie auch zum Tretbootfahren und Standup Paddling genutzt. Als Segelrevier gilt sie als nicht ganz einfach, da die durch die Randbebauung und die einmündenden Straßenzüge häufig wechselnde Windbedingungen einiges Geschick der Segler erfordern – außerdem gilt hier auf dem Wasser grundsätzlich „rechts vor links“ (Alsterdampfer ausgenommen, die Berufsschifffahrt hat immer Vorrang).Quelle:
    de.wikipedia.org/wiki/Alster

    • 26. September 2017

  • JR56

    Rundfahrten um oder auf der Binnen- und Außenalster sowie Spaziergänge um das Gewässer sind bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Sonnenuntergänge an der Außenalster verleihen ein romantisches Flair und auch die angrenzenden Attraktionen sind einen Besuch wert.
    Mit einer stattlichen Größe von 164 Hektar ist die Außenalster an allen Ufern ein beliebter Anlaufpunkt für Spaziergänge. Bei Joggern sind die Wege entlang des Gewässers ebenfalls beliebt und kleine Segelschiffe sowie die Alsterdampfer drehen ihre Runden auf dem Wasser.
    Die Kennedy- und Lombardsbrücke trennen die Außen- von der Binnenalster. Die Lombardsbrücke markiert zudem den alten Verlauf der Stadtbefestigung. Wem der Weg um die Außenalster trotz aller Verlockungen zu mühselig erscheint, der zieht die kleine Runde um die Binnenalster vor.
    hamburg.de/alster

    • 7. Februar 2019

  • LieselotteHH

    Seh schöne Strecke, breite Wege, ausreichend Platz für Radler und Fußgänger unterschiedlicher Geschwindigkeiten, am We und bei schönem Wetter schon mal etwas voller

    • 27. Mai 2018

  • Holger

    Hamburgs grüne Lunge. Ein Besuch wert.

    • 28. April 2019

  • Matthias

    Schon bei jedem Wetter, bei Sturm und Regen jedoch nicht so überlaufen.

    • 29. Januar 2018

  • Naxxos

    Die Außenalster lässt sich auf einem schönen Uferweg umgehen.

    • 24. April 2018

  • LieselotteHH

    Hier kann man chillen , grillen, oder einfach mal nichts tun, bei herrlichem Blick und wundervoller Kulisse

    • 27. Mai 2018

  • Siegfried LG

    Dieser Bereich des grünen Bandes um die Alster, Westseite vom Stadtteil St. Georg, ist der verkehrsreichste Abschnitt des ganzen Rundwegs um die Außenalster. Der Fußweg ist breit genug, es gibt auch genügend Einkehrmöglichkeiten. Allerdings sollte man vom Fahrradweg genügend Abstand halten, die fahren nämlich zügig vorbei. Der ganze Rundweg hat viele wunderbare Aspekte, auch dieser Teil.

    • 22. Juni 2018

  • Peter_H_65 🐻

    Die Außenalster im Hamburger Zentrum ist der wohl beliebteste Ort in der Hansestadt für Spaziergänger und Jogger. Der Rundgang am Ufer entlang ist sehr abwechslungsreich und bietet viel Grün, stilvolle Villen, schöne Ausblicke und sogar einen Besuch am Weißen Haus. Und vor allem eines: Erholung vom Großstadttrubel.

    • 27. Dezember 2018

  • JR56

    Rundfahrten um oder auf der Binnen- und Außenalster sowie Spaziergänge um das Gewässer sind bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Sonnenuntergänge an der Außenalster verleihen ein romantisches Flair und auch die angrenzenden Attraktionen sind einen Besuch wert.
    Mit einer stattlichen Größe von 164 Hektar ist die Außenalster an allen Ufern ein beliebter Anlaufpunkt für Spaziergänge. Bei Joggern sind die Wege entlang des Gewässers ebenfalls beliebt und kleine Segelschiffe sowie die Alsterdampfer drehen ihre Runden auf dem Wasser.
    Die Kennedy- und Lombardsbrücke trennen die Außen- von der Binnenalster. Die Lombardsbrücke markiert zudem den alten Verlauf der Stadtbefestigung. Wem der Weg um die Außenalster trotz aller Verlockungen zu mühselig erscheint, der zieht die kleine Runde um die Binnenalster vor.
    hamburg.de/alster

    • 7. Februar 2019

  • Naxxos

    Die Außenalster ist die Erholungsoase für Segler und Ruhesuchende mitten in der Stadt.

    • 24. April 2018

  • Siegfried LG

    Wenn man bedenkt das im Rücken der Verkehr von der Sechslingspforte und vom Mundsburger Damm abfließt, kann man diese Bootsanleger mit ihrer Gastronomie und Aussicht nicht hoch genug einschätzen.

    • 22. Juni 2018

  • Siegfried LG

    Wenn man bedenkt das im Rücken der Verkehr von der Sechslingspforte und vom Mundsburger Damm abfließt, lernt man diese Orte mit Bootsanlieger und Gastronomie zu schätzen. Die Aussicht ist kostenlos.

    • 22. Juni 2018

  • Siegfried LG

    Hamburgs Außenalster ist der Freizeitpark in Hamburg schlechthin, zu Lande und auf dem Wasser. Ruhe findet man dort nur an bestimmten Orten und zu bestimmten Tageszeiten, am besten Morgens. Im Sommer, an den Wochenenden und zu bestimmten Events kann es dort auch mal sehr voll sein.

    • 22. Juni 2018

  • JR56

    Rundfahrten um oder auf der Binnen- und Außenalster sowie Spaziergänge um das Gewässer sind bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Sonnenuntergänge an der Außenalster verleihen ein romantisches Flair und auch die angrenzenden Attraktionen sind einen Besuch wert.
    Mit einer stattlichen Größe von 164 Hektar ist die Außenalster an allen Ufern ein beliebter Anlaufpunkt für Spaziergänge. Bei Joggern sind die Wege entlang des Gewässers ebenfalls beliebt und kleine Segelschiffe sowie die Alsterdampfer drehen ihre Runden auf dem Wasser.
    Die Kennedy- und Lombardsbrücke trennen die Außen- von der Binnenalster. Die Lombardsbrücke markiert zudem den alten Verlauf der Stadtbefestigung. Wem der Weg um die Außenalster trotz aller Verlockungen zu mühselig erscheint, der zieht die kleine Runde um die Binnenalster vor.
    hamburg.de/alster

    • 7. Februar 2019

  • JR56

    Die Außenalster im Hamburger Zentrum ist der wohl beliebteste Ort in der Hansestadt für Spaziergänger und Jogger. Der Rundgang am Ufer entlang ist sehr abwechslungsreich und bietet viel Grün, stilvolle Villen, schöne Ausblicke und sogar einen Besuch am Weißen Haus. Und vor allem eines: Erholung vom Großstadttrubel.hamburg.de/spaziergaenge/2486322/spaziergang-aussenalster

    • 7. Februar 2020

  • Naxxos

    Entspannung an der Außenalster, die auch das "Hamburger Meer" genannt wird.

    • 24. April 2018

  • JR56

    Entlang der Außenalster befinden sich neben Spielplätzen und Hundewiesen auch Bänke und massig Platz für die eigene Picknickdecke. Hier sitzt man in der Stadtmitte am Wasser und um den Alltag mal auszuschalten. Egal ob die Mittagspause, das Feierabend-Kaltgetränk oder der Wochenendspaziergang – hier macht bei Sonne alles Spaß.hamburg.mitvergnuegen.com/tipps/aussenalster

    • 7. Februar 2020

  • Barbara

    Schöner Wanderweg um die Außenalster. Perfektes Panorama von Hamburgs Innenstadt.

    • 20. Juni 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Außenalster

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hamburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg