Diabassteinbruch im Hessel

Mountainbike-Highlight

Empfohlen von 18 von 18 Mountainbikern

Tipps

  • Stefan28

    Im Lahn-Dill-Bergland wurden Ende des 19. Jahrhunderts große und ertragreiche Steinbrüche erschlossen. Bis heute wird hier Diabas („Hinterländer Grünstein“) abgebaut. Aus diesem Material wurden und werden bis heute Werksteine, Grabsteine, Pflastersteine, Splitt, Schotter sowie Fußbodenplatten und Fassadenverkleidungen hergestellt. Der Steinbruch Hessel wurde in den 1880er Jahren in Betrieb genommen. Bis in die 1950er Jahre wurden die Kellergeschosse der Häuser in Oberhörlen meistens aus den Steinen des Steinbruchs erstellt. Auch für öffentliche Gebäude wurde hier schon sehr früh Diabas aus dem Steinbruch verwandt, wie zum Beispiel für die in 1901 erbaute Schule und das Pfarrhaus aus dem Jahr 1913. Gegen Ende der 1950er Jahre wurde der Steinbruch aufgegeben. (Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Oberhörlen)Der Steinruch wurde vor kurzem komplett freigeschnitten und mit einem neuen Geländer versehen.

    • 25.03.2016

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Bei diesen Top-Mountainbike-Touren liegt „Diabassteinbruch im Hessel” auf dem Weg

Ort: rund um Steffenberg, Marburg-Biedenkopf, Regierungsbezirk Gießen, Hessen, Deutschland

Informationen

  • Höhe570 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Steffenberg