Domburg

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 290 von 316 Fahrradfahrern

Tipps

  • Donnersberger

    Domburg bietet einen tollen Strand nach Renesse. Er liegt recht großzügig hinter weiten Dünen, ist allerdings teilweise überlaufen. Als Radfahrer hat man aber die guten Chancen einfach einige Aufstiege nebenan an den Strand zu gehen und man ist fast alleine.
    Die Radstrecke geht teilweise durch schone Haine am Deich entlang und sind selbst mit Kind super zu fahren.

    • 2. Februar 2017

  • Börries (ADFC- K)

    Wer Trubel und volle Lokale mag, wird sich hier wohlfühlen. Mein Ding ist es nicht.

    • 2. Mai 2017

  • daha

    Domburg ist das älteste Seebad in Zeeland.
    Es ist eine sehr schöne kleine Stadt, aber leider häufig sehr stark überlaufen mit Touristen.

    • 25. Mai 2017

  • Mapf

    Domburg erlangte seine Stadtrechte im Jahr 1223. Die Stadt bezeichnet sich seit 1834 offiziell als Badeort und ist damit der älteste Badeort in Zeeland, Badetourismus gab es jedoch schon vorher (Wikipedia).

    • 18. August 2019

  • Morrison

    Unsere zweite Heimat ! Wer den Trubel nicht mag fährt am besten in die Berge in eine einsame Almhütte

    • 14. August 2018

  • BoRoKle

    Nicht nur an Markttagen, sondern auch an normalen Hochsaison - Tagen mit dem Fiets am besten einen kleinen Bogen um das Centrum von Domburg machen. Da gibt's kaum ein durchkommen.
    Zu Fuß jedoch immer ein Besuch wert!

    • 15. August 2019

  • Mapf

    Das Bauwerk wurde 1567 im Auftrag der Stadt Domburg an der Stelle errichtet, an der sich zuvor ein Rathaus befand. Das Gebäude wurde seit der Veröffentlichung eines Domburg-Kennzeichens durch Smallegange im Jahr 1696 nicht mehr wesentlich verändert. Die Fassade wurde 1822 umgebaut. In späteren Jahren haben Erweiterungen an der Ost- und Nordseite stattgefunden. Der Turm wurde bereits im 16. Jahrhundert mit einer Uhr ausgestattet. Die Glocke, die 1913 im Turm hing und vielleicht mit der dort hängenden Glocke identisch ist, wurde 1749 von der Stadt Amsterdam gekauft und trug die Inschrift Hendrik Kemper, Amsterdam, 1725. 1912 wurde eine neue Uhr installiert von B. Eijsbouts aus Asten in Noord-Brabant. Weil die viel schwerere und damit unterscheidbare Kirchenglocke nur einmal in der halben Stunde schlägt, schlägt die Uhr des Rathauses erst in der halben Stunde und vollständig. Auf diese Weise wussten sie, was die halbe Stunde war (Wikipedia).

    • 18. August 2019

  • Oli

    Sehr schöne Cafés und hübsche Lädchen.

    • 23. August 2019

  • Frank

    Der Sonnenuntergang von Domburg ist ein träum. Die Gastronomie am Strand ist auch gut. Schade wenn man wieder nach Hause muss.

    • 4. November 2019

  • Mark

    Haupturlaubsort und trotzdem schön

    • 14. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Domburg

Ort: Zeeland, Niederlande

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Zeeland