Zeche Zollverein

Wander-Highlight

Empfohlen von 63 von 65 Wanderern

Tipps

  • Julia

    "Das UNESCO-Welterbe Zollverein – die ehemals „schönste Zeche der Welt“ – gilt heute als das bekannteste >> Industriedenkmal und Zentrum der Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet. Die imposante Bergwerkarchitektur begeistert jährlich rund 1,5 Millionen Gäste aus aller Welt!Bis 1986 wurden auf der Zeche Zollverein insgesamt 240 Millionen Tonnen Kohle abgebaut. Über und unter Tage waren bis zu 8.000 Bergleute rund um die Uhr beschäftigt. Mitte des 20. Jahrhunderts entstand die Kokerei in Anbindung an den Schacht XII der Zeche Zollverein und produzierte bis zu 8000 Tonnen Koks pro Tag. Das Gesamtensemble aus Zeche und Kokerei entwickelte sich zu einem herausragenden Zukunftsstandort in Nordrhein-Westfalen und wurde 2001 unter dem Namen Welterbe Zollverein in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Die hier angesiedelte Mischung aus Design, Geschichte, Kunst und Kultur ist einzigartig! Heute ist das Industriedenkmal ein lebendiger Kulturstandort mit dem >> Denkmalpfad ZOLLVEREIN, dem >> Ruhr Museum und dem >> Red Dot Design Museum. Den Besucher erwartet auf dem gesamten Gelände ein vielfältiges Angebot mit Gastronomie- und besonderen Freizeitangeboten. Das UNESCO-Welterbe Zollverein ist als Landmarke der Metropole Ruhr ein unbedingtes Muss für jeden Besucher des Ruhrgebiets!" Quelle: ruhr-tourismus.de/staedte-im-ruhrgebiet/essen/unesco-welterbe-zollverein.html

    • 7. Dezember 2016

  • buskultur

    Während der Adventszeit kann man bei der Kokerei Schlittschuhlaufen.
    Kann ich nur empfehlen.

    • 8. Dezember 2016

  • Radler07

    Industriekultur und Brachgelände Struckturwandel erlebbar gemacht

    • 6. Oktober 2016

  • Oliver

    Im Essener Norden gehört die Zeche Zollverein mit seiner Schachtanlage XII, der Kokerei und den Schachtanlagen 1/2/8 zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Europas. Im Dezember 2001 wurde die Zeche Zollverein von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert. Seither ist der weitläufige Industriekomplex Publikumsmagnet und Heimat für Kunst und Kultur im Ruhrgebiet.
    Das 55 Meter Doppelbockfördergerüst gilt als Symbol für das gesamte Areal der Zeche Zollverein und stellt den optischen Mittelpunkt der imposanten Anlage dar. Er wird auch "Eiffelturm des Ruhrgebiets" genannt und ist damit zu einem Markenzeichen für das gesamte Ruhrgebiet geworden.
    zollverein.de

    • 5. Februar 2017

  • MrIdea

    Eine sehr große Zeche und dazu noch eine sehr schöne.
    Unbedingt die Führungen mit machen, da man sonst in die Gebäude nicht rein kommt.

    • 28. September 2018

  • Marv

    Sehr interessant das gesamte Gelände. Man kann die harte Arbeit nur zu gut erkennen!! Glück Auf!

    • 15. Oktober 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Zeche Zollverein

Ort: Ruhrgebiet, Regierungsbezirk Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe100 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ruhrgebiet