Schwalbenstein

Wander-Highlight

Empfohlen von 41 von 41 Wanderern

Tipps

  • Mandelkern

    Der Schwalbenstein am Goethe-Wanderweg ist ein Felsen im Thüringer Wald. Hier hat der Altmeister am 19. März 1779, 'an einem heiteren Tage', den 4. Akt seiner 'Iphigenie' niedergeschrieben.

    • 17. Juni 2017

  • Sebastian

    Die beeindruckende Felsformation und der Blick aus der gemütlichen Schutzhütte entschädigen auf alle Fälle für den Anstieg. Auch Goethe ließ sich vom Fernblick inspirieren und schrieb den 4. Akt seiner “Iphigenie”, deren Anfang auf einer Tafel im Stein verewigt ist.

    • 7. Oktober 2016

  • Mike

    Hier lockt nicht nur der Ausblick. Hier ist man auch dem Dichterfürsten ganz nah. Genauso wie der Große Hermannsteins ist auch der Schwalbenstein ein Felsen im Thüringer Wald, der gern von Johann-Wolfgang von Goethe aufgesucht wurde, wenn er in Ilmenau weilte. Er schrieb hier am 19. März 1779 auch den IV. Akt der Iphigenie. Darauf weist eine am Felsen angebrachte Tafel hin.

    • 7. August 2018

  • Waldfee

    Der romantischste Ort im Ilm Kreis lädt nicht nur zur Rast, sondern auch zum philosophieren ein.

    • 4. April 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Schwalbenstein

Ort: Ilmenau, Ilm-Kreis, Thüringen, Deutschland

Informationen

  • Höhe720 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ilmenau