Blauer Bruch

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 47 von 52 Wanderern

Tipps

  • Harald Schramm (Schocker)

    Hier am Blauen Bruch hat man blauen Granit gefunden, dem die Limonitfärbung - zu Deutsch: Rost- bzw. Brauneisenerz- oder Brauneisensteinfärbung - fehlt. In Gasblasen (Miarolen oder Drusen) konnten sich während der Abkühlungsphase die bereits entstandenen Gesteine Quarz, Feldspat und Glimmer ungestört "entwickeln" und trugen so zu dem bereits oben erwähnten Steinreichtum des Fichtelgebirges bei. Besonders viele auch bei Sammlern beliebte seltene Mineralien findet man hier am Epprechtstein, dessen Mineralienreichtum bereits im 19. Jahrhundert - zu Goethes Zeiten - bekannt war und viele Gelehrte - wie auch Goethe und Alexander von Humboldt - zu Forschungszwecken ins Fichtelgebirge zog. Während Goethe nur einige Male auf der Durchreise in die böhmischen Bäder hier Sation machte, engagierte Humboldt sich im Fichtelgebirge im Bergbau. 
    Quelle und weitere Infos
    fichtelgebirge-oberfranken.de/sabine/Steinbruchwanderweg.htm

    • 19. Mai 2020

  • Jan

    Sehr idyllisch. Steinbrüche sind gut beschrieben, lehrreiche Wanderung für jung und alt.

    • 9. Juni 2020

  • HINTERINDIEN_DE

    Am Blauen Bruch kommen Sie im Rahmen der HINTERINDIEN.DE-Tour Nr. 1 mit dem Steinbruch-Wanderweg vorbei.

    • 25. Juni 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Blauer Bruch

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Kirchenlamitz, Wunsiedel im Fichtelgebirge, Oberfranken, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe800 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kirchenlamitz