Notre-Dame de Paris

Wander-Highlight

Empfohlen von 68 von 77 Wanderern

Tipps

  • Johnny

    Die Notre-Dame de Paris („Unsere Liebe Frau von Paris“) ist die Kathedrale des Erzbistums Paris. Die Unserer Lieben Frau geweihte Kirche wurde in den Jahren 1163 bis 1345 errichtet und ist somit eines der frühesten gotischen Kirchengebäude Frankreichs. Ihre charakteristische Silhouette erhebt sich im Zentrum von Paris auf der Ostspitze der Seineinsel Île de la Cité im 4. Pariser Arrondissement. Die beiden Türme sind 69 Meter hoch, der Dachreiter 96 Meter. Das Kirchenschiff ist im Inneren 130 Meter lang, 48 Meter breit und 35 Meter hoch; es bietet bis zu 10.000 Personen Platz.
    Quelle und mehr: de.wikipedia.org/wiki/Kathedrale_Notre-Dame_de_Paris

    • 1. Dezember 2016

  • MW aus LE

    Interessant ist der Turmaufstieg. Lange Wartezeit lohnt sich.

    • 24. April 2017

  • steffend

    Es empfiehlt sich bald morgens hinzugehen um die sehr langen Wartezeiten sowohl für die Kirche als auch für die Türme zu vermeiden. Freitags um 14 Uhr und Samstag um 14.30 kostenlose geführte Besichtigung. Türme kosten zehn Euro

    • 10. September 2017

  • Bumble-Bee

    Nach dem Feuer im April ist das Gebiet um die Kirche erst einmal abgesperrt. Am Gerüst kann man noch gut den ursprünglichen Dachgiebel erkennen.

    • 19. April 2019

  • Jule

    Paris ohne Notre Dame...nun ja, aber besser Tickets vorher buchen.

    • 5. November 2017

  • Rad_Tom

    Eintritt kostenlos, daher nicht von der Schlange am Eingang abschrecken lassen - es geht schnell.

    • 31. Oktober 2018

  • Rad_Tom

    Notre Dame ist immer einen Besuch wert. Nicht von der Schlange am Eingang abschrecken lassen - da der Eintritt kostenlos ist, geht es schnell.

    • 3. Februar 2019

  • Dorothea 🌅🚴🏼‍♀️🏞️

    Sehr sehenswerte Kathedrale, eins der Wahrzeichen von Paris. Die lange Warteschlange vor der Kirche ist nicht so schlimm, wie sie aussieht. Es geht schnell.

    • 23. März 2019

  • Bumble-Bee

    Nach der Feuer und Dacheinsturz ist das Gelände un die Kirche erst einmal abgesperrt. An dem nach dem Brand noch stehenden Baugerüst sieht man noch gut die ursprüngliche Dachform.

    • 19. April 2019

  • Dorothea 🌅🚴🏼‍♀️🏞️

    Eins der Wahrzeichen von Paris, das unbedingt sehenswert ist.. Aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen bildet sich leider oft eine Schlange vor dem Eingang. Es geht aber trotzdem recht flott voran. Also nicht abschrecken lassen. Bei Notre Dame ist auch eine Station des Batobusses (Wassertaxi auf der Seine). Lohnt sich für eine Rundfahrt.

    • 13. April 2019

  • Bumble-Bee

    Der Brand von Notre-Dame war ein Großbrand, der am 15. und 16. April 2019 das historische Bauwerk der Kathedrale Notre-Dame de Paris teilweise zerstörte. Der Pariser Feuerwehr gelang es nach etwa vier Stunden, den Brand im Wesentlichen auf den hölzernen Dachstuhl zu begrenzen. Die Westfassade mit den Haupttürmen, die Wände des Mittelschiffs mit den abstützenden Strebebögen sowie große Teile des Deckengewölbes und die Seitenschiffe und Chorumgänge blieben weitgehend stabil. Die reiche Ausstattung der Kirche blieb größtenteils erhalten, wurde jedoch teilweise durch Hitze, Rauch, Ruß und Löschwasser verschmutzt und beschädigt.

    (de.wikipedia.org/wiki/Brand_von_Notre-Dame_in_Paris_2019)

    • 22. April 2019

  • Florian

    Leider derzeit weiträumig abgesperrt.

    • 8. August 2019

  • Florian

    Leider derzeit weiträumig abgesperrt.

    • 8. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Notre-Dame de Paris

Ort: Paris, Frankreich

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Paris