Wind- und Wassermühle Lahde, Klostermühle

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 35 von 39 Fahrradfahrern

Tipps

  • Der Heidjer Radler

    Zweistöckiger Galerie-Holländer von 1876 mit Segelflügeln und Windrose an Stelle einer abgebrannten Wassermühle. Windantrieb nicht mehr vorhanden, Antrieb der Einrichtung (Schrotgang, Walzenstühle, Plansichter, etc.) seit 1953 durch eine Turbine an Stelle des unterschlächtigen Wasserrades; Betriebs-einstellung 1998 nach mehr als 700 Jahren.
    Das Kloster Lahde verfügte ursprünglich über zwei Mühlen, die im Jahre 1292 erstmals erwähnte Wassermühle - und damit über 700 Jahre alt - und eine Windmühle, die später nach Raderhorst versetzt wurde.
    Die Wassermühle fiel um 1870 einem Brand zum Opfer, so dass beide Mühlen innerhalb kürzester Zeit verschwunden waren. Zu dieser Zeit befand sich die Klostermühle bereits im Besitz der Müllerfamilie Meyer. Die Wassermühle war ausgerüstet mit zwei hintereinanderliegenden Strauberrädern in einem gemeinsamen Gerinne. Vom vorderen Rad, an der Stelle der heutigen Turbine wurde die Getreidemühle und vom hinteren Rad - der Wanddurchbruch zur Wasserradwelle ist noch heute erkennbar……
    Weitere Info: kleiekotzer.com

    • 15.05.2016

  • Hendrik Heuer

    Interessante Wasser- und Windmühle in einem, dahinter schöne Klosterkirche und die fünf Meierhölfe mit typischen Fachwerkhäusern.

    • 17.08.2016

  • Teuto Radler 🚴

    Eine schöne alte Wassermühle.

    • 25.01.2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Die beliebtesten Radtouren mit Ziel oder Zwischenstopp „Wind- und Wassermühle Lahde, Klostermühle”

Ort: rund um Petershagen, Minden-Lübbecke, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe90 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Petershagen