Drachenschlucht

Wander-Highlight

Empfohlen von 620 von 648 Wanderern

Die Drachenschlucht im Thüringer Wald erfüllt die Versprechungen, die sie mit ihrem mystischen Namen macht, auf ganzer Linie. Hier erwartet dich ein wahrlich märchenhaftes Stück Natur. Bei jedem Schritt durch die insgesamt drei Kilometer lange Klamm hast du das Gefühl, es könnte eine Sagengestalt hinter dem nächsten Fels hervor springen.

Ihren imposanten Namen hat die Drachenschlucht vom Eisenacher Stadtpatron, dem heiligen Georg, der den Beinamen „Drachentöter“ trägt. Der Sage nach soll er mit einem Lindwurm gekämpft haben. Zu seinen Ehren findet in Eisenach seit den 90er Jahren das Hanjörgfest statt.

Die Drachenschlucht ist Teil des vielsagenden Naturschutzgebietes „Wälder mit Schluchten zwischen Wartburg und Hohe Sonne“. Eine entsprechend reichhaltige Natur mit Rieselwasserfällen und Strudelnischen erwartet dich hier. Besonders beeindruckend sind die außerordentlich engen Passagen der Klamm. Stellenweise ist sie gerade mal schulterbreit.

Schon vor über 250 Millionen Jahren ist die Drachenschlucht entstanden. Ein namenloser Bach schneidet sich seither immer tiefer in den roten Fels. Heute ist sie über gut gesicherte Wege aus Holzbohlen, Treppen und Gitterrosten begehbar. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Drachenschlucht zu erwandern. Du kannst am Parkplatz im Mariental starten und von dort in circa eineinhalb Stunden bis zum Parkplatz Hohe Sonne direkt am Rennsteig gehen. Hier fährt ein Bus zurück zum Ausgangsplatz. 

Alternativ kannst du über die Weinstraße zurück laufen. Die Wanderung umfasst insgesamt etwa dreieinhalb Stunden und du kommst noch am Großen Drachenstein und an der Landgrafenschlucht vorbei.

Wenn die Drachenschlucht im Winter nicht gesperrt ist, bietet sie dir viele prächtige Eindrücke einer Welt aus Schnee und Eis. Eiskletterer nutzen die Schlucht dann gern zum Kraxeln.

Tipps

  • Stephanie

    An ihren engsten Stellen ist Passage durch die Drachenschlucht nur 70 cm breit, rechts und links türmen moosbewachsene Felswände bis zu 10 m über dem gurgelnden Marienbach. Über Jahrmillionen stand hier ein circa 1 km langes Kerbtal, das man auf einem Bohlenweg durchwandern kann.

    Wer sich etwas Zeit nimmt, kann den besonderen Schluchtenwald entdecken und mit etwas Glück Feuersalamander, Unken oder die Große Wasserspitzmaus beobachten. In den Moospolstern leben seltene Krebstierchen und Schnecken. Das große Monogramm A an einem Einstieg der Schlucht steht für Annatal.

    Die Drachenschlucht ist ganzjährig kostenlos und frei zugänglich.

    • 5. Februar 2016

  • Domas

    Tosendes Wasser unter den Füßen, Millionen glitzernde Wassertröpfchen an bemoosten Felsen, die nur wenig mehr als mannsbreit auseinander stehen – die Drachenschlucht ist eines der spannendsten Geodenkmäler Thüringens. Über Jahrmillionen hat sich das Wasser eines Baches fast zehn Meter tief in die roten Felsen unterhalb der Wartburg gegraben.

    • 14. April 2016

  • SabineK

    Unter der Woche super! Wanderer mit Hunden sollten wissen, dass einige Stege aus Metallgitter sind und für kleinere Hunde schwer oder gar nicht zu gehn sind. Wir haben für den Fall immer ein Leintuch dabei. Zusammengeknotet ergibt es eine prima Trage ähnlich einer Hängematte. Unserer hat 14 kg... geht auf die kurze Strecke 😁

    • 31. Mai 2018

  • Dagmar

    Super rundweg Drachenschlucht-Hohe Sonne-Weinstraße-Landgrafenschlucht! Knapp 12 km. 1,5 Stunden vom Parkplatz durch die Drachenschlucht zur Hohen Sonne. Da haben wir Rast gemacht, wobei der Imbiss nichts besonderes ist. Dixi-Klo und Supermarktbrötchen sind nichts, was uns ein zweites Mal zur Einkehr bringt. Dann wieder zurück über die Weinstraße und hinunter durch die Landgrafenschlucht (ca. 1 Stunde Gehzeit). Ein wandertraum für uns und perfekt mit 7-Jährigen Kind!

    • 30. Oktober 2016

  • Stefan28

    Kann die Runde Drachenschlucht ... Landgrafenschlucht auch nur empfehlen, aber unbedingt auch noch über den Großen Drachenstein laufen, der Ausblick ist bei gutem Wetter atemberaubend !

    • 2. Dezember 2016

  • Altmärker 54

    Für alle Altersgruppen ein Erlebnis, aber bitte das Wetter beachten. Sollte es rutschig sein besser nicht durchgehen. Für den Hochsommer ein Geheimtip, da es dann sehr angenehm ist.

    • 3. Mai 2017

  • Nico

    Das Durchlaufen der Schlucht ist ein absolutes Muss, wenn man in der Nähe ist. Was die Landschaft hier zu bieten hat, ist wirklich einmalig und jeden Blick wert. Auch bei Wetter, an dem die Sonne nicht scheint.

    • 10. Mai 2017

  • Beate

    Bei den jetzigen heißen Temperaturen unbedingt zu empfehlen. Trotzdem kann es an einigen Stellen feucht und rutschig sein.
    Und dann gibt es eine sehr enge Stelle. Bei Gegenverkehr kann es zu lustigen bis ärgerlichen Situationen kommen (selbst erlebt).

    • 5. August 2018

  • Heiko

    Vorsicht bei Bodenfrost. Auf den Holzplanken ist es sehr rutschig!

    • 30. Dezember 2016

  • Carmen

    Eine geniale Schlucht. Ganz toller Weg!

    • 12. November 2017

  • Paula

    Im Hebst wunderschön zum Laufen. Am Nachmittag kann man sich noch die Wartburg ansehen.

    • 3. April 2016

  • THTG

    Klamm in der man auf Stegen direkt über einen kleinen Bach,
    durch phantastischen Felsformationen spazieren kann.

    • 4. September 2017

  • Mike

    Wild-romantisch, mit einem Hauch Abenteuer, so geht es durch die Schlucht.

    • 1. September 2018

  • Rainer und Cornelia

    Es ist eine der schönsten Schluchten in Thüringen und gut zu erreichen

    • 9. September 2018

  • Torsten Z. aus Eisenach 🌞

    Die Drachenschlucht birgt viele Überraschungen!
    In der sommerlichen Hitze bietet Sie einen kühlen und erfrischenden Ort, der links und rechts von steil aufragenden, pflanzenreichen Felsen gesäumt ist.
    An der engsten Stelle der Schlucht zeigen sich die abendlichen Chips- und Schokoladenabenteur auf der Couch auf deutliche Art und Weise. :-)
    Kinder lieben das Wandern über den darunter fließenden Bach.
    Gelegentlich dient die Drachenschlucht Fotografen und Filmteams als unvergleichlicher Hintergrund.

    Mein Tipp: Mit dem Bus (versch. Linien fahren diese Route) vom ZOB Eisenach (direkt neben dem Eisenacher Hauptbahnhof) in Richtung HOHE SONNE fahren und von dort bergab das Abenteuer Drachenschlucht genießen. Vom Ausgang der Schlucht gelangt man auf einem ruhigen Wanderweg entlang des kleinen Baches zurück in die Stadt am Fuße der Wartburg.

    VIEL SPAß :-)

    • 20. September 2018

  • Bea

    bei Eis und Schnee offiziell gesperrt aber wunderschön

    • 13. Januar 2016

  • Andreas J

    Gut ausgebaute Wandertour, mit interessanter Wegführung.

    • 4. September 2017

  • Matthias 🚲

    Wunderschöner Wanderweg, besonders für Kinder. Vom Parkplatz Mariental bis nach oben zum Parkplatz Hohe Sonne sind es ca. 3,5 km. Hin und zurück also ungefähr 7 km. Auch mit Hund ist es möglich, allerdings geht es teilweise auf Gitterrosten durch die Schlucht, hier müssen dies Hunde getragen werden.

    • 13. Oktober 2017

  • Matthias

    Die Drachenschlucht ist eine Klamm bei Eisenach im Thüringer Wald im Naturschutzgebiet „Wälder mit Schluchten zwischen Wartburg und Hohe Sonne“.

    Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Drachenschlucht

    • 8. Februar 2018

  • Ayman

    Eine sehr schöne Gegend mit traumhaften malerischen Gemälde
    Die Schlucht an sich ist absolute Spitze aber leider sehr kurz, ich dachte man läuft einen längeren weg durch die Schlucht, aber war leider nicht so.

    • 13. August 2018

  • Stephan

    Egal von welcher Seite man in die Drachenschlucht hineinwandert. Ein Highlight ist sie in jedem Fall!

    • 6. Juni 2018

  • Rhöndevil

    Hier kann es schon mal eng werden bei Gegenverkehr 👍🏻✅😉 ansonsten sehr schöner Abschnitt!

    • 27. August 2018

  • Andreas J

    In Schatten von hohen Felsen gedeihen verschiedene Moose. Diese überziehen den Felsen wie Samt.

    • 29. August 2018

  • Rainer und Cornelia

    Die ganze Drachenschlucht ist an mehreren Stellen ziemlich schmal aber hier scheint die
    schmalste zu sein.
    Die Drachenschlucht ist immer einen Besuch wert

    • 29. August 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Drachenschlucht

Ort: Thüringen, Deutschland

Informationen

  • Höhe10 m

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
  • Barrierefrei
  • Hundefreundlich

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Thüringen