Hamburg, Sperrwerk Billwerder Bucht

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 174 von 190 Fahrradfahrern

Tipps

  • Siegfried LG

    Das Sperrwerk an der Billwerder Bucht verbindet den Hamburger Stadtteil Rothenburgsort mit der Elbinsel Kaltehofe und ist nach dem Eider-Sperrwerk das Zweitgrößte Deutschlands. Seit 1965 schützt die Anlage das Stadtgebiet vor Sturmfluten und dient vielen Hamburgern als Ort vielfältiger Freizeitgestaltung.Im Jahr 2002 wurde das Sperrwerk Billwerder Bucht saniert und erhöht. Das 145 Meter lange Sperrwerk befindet sich seitdem 8,20 Meter über Normalnull und bietet so mehr Schutz gegenüber Hochwasser.Die Billwerder Bucht gilt als ökologisch wertvolles Gewässer und wird nicht nur als Binnen-, sondern auch als Sportboothafen genutzt. Der vielfältige und große Fischreichtum in der Bucht ist vor allem den wechselnden Wasserständen zu verdanken und lockt viele Angler hierher. Die Billwerder Bucht und das darüber führende Sperrwerk eignen sich außerdem hervorragend für Fahrradfahrer oder Läufer. Sie finden hier erstklassige Bedingungen für Fahrten und Laufstrecken über ebenes Gelände, das zudem noch mit tollen Aussichten auf das Wasser aufwartet.Quelle:
    reservix.de/hamburg/venue/sperrwerk-billwerder-bucht/v7262

    • 25.05.2018

  • HamiHH

    Das Sperrwerk ermöglicht die eine Radtour über die Inseln Entenwerder und Kaltehofe.

    • 28.05.2018

  • Michael

    Perfekter Treffpunkt für Radtouren. Parkplätze sind vorhanden, die Seitenstraße kaum befahren.

    • 28.10.2018

  • JR

    Die Insel Kaltehofe wird im Norden und Osten durch die Billwerder Bucht begrenzt, die sich im Süden in der Alten Dove Elbe (früher verbunden mit und Teil der Dove Elbe) fortsetzt. 125 Meter nördlich liegt die Insel Billwerder Ausschlag, verbunden mit dem Sperrwerk Billwerder Bucht (Brückenanbindung). Im Südwesten wird sie durch die dort 230 Meter breite Norderelbe von der zu Hamburg-Veddel gehörigen Elbinsel Peute abgegrenzt.Die Insel ist von Nordwest nach Südost 1,8 km lang und im zentralen Bereich 520 Meter breit, um an den Enden spitz zuzulaufen. Die Flächenausdehnung beträgt rund 60 Hektar.Im Süden ist die Kaltehofe über den 400 Meter langen und über 110 Meter breiten Elb-Hauptdeich mit dem Festland (Elbwasserfilterwerk in Moorfleet, Billwerder Insel) verbunden.Auf der Insel befindet sich das ehemalige 1893 erbaute Elbwasser-Filtrierwerk der Hamburger Wasserwerke, das seit Februar 1990 außer Betrieb ist. Die nicht mehr genutzten Wasserbecken dienen heute Vögeln wie dem Zwergtaucher als Rast- und Brutplatz. Eine Nutzung und Bebauung der Elbinsel scheiterte bislang an ungünstigen Standortfaktoren und unterschiedlichen Interessen der Beteiligten.
    Im Norden befindet sich eine kleine Bootswerft.
    Auf dem Gelände des ehemaligen Wasserwerks Kaltehofe eröffnete Hamburg Wasser am 18. September 2011 die Wasserkunst Kaltehofe. Es entstand eine Mischung aus Industriedenkmal, Museum und Naturlehrpfad.
    de.wikipedia.org/wiki/Kaltehofe

    • 05.03.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Die beliebtesten Radtouren mit Ziel oder Zwischenstopp „Hamburg, Sperrwerk Billwerder Bucht”

Ort: rund um Hamburg, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg