komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Döbraberg

Döbraberg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
288 von 294 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Frankenwald

    Der Prinz-Luitpold-Turm, ein Aussichtsturm des Frankenwaldverein e. V., wird auch „Eiffelturm des Frankenwaldes" genannt. Wer ihn erklimmen will, darf keine Höhenangst haben! Von der Spitze bietet sich eine schöne Aussicht über Frankenwald, Fichtelgebirge und Thüringer Wald. In den Wintermonaten ist der Turm gesperrt, am 1. Mai wird er jedes Jahr vom Frankenwaldverein Schwarzenbach am Wald eröffnet.

    • 12. Februar 2019

  • Söhni 🏃🇩🇪♥️🇺🇦

    Auf dem Döbraberg, der mit fast 800 m höchsten Erhebung im Frankenwald, steht der 18 m hohe und über 96 Stufen zu erklimmende Prinz-Luitpold-Turm. Das filigrane Bauwerk wurde am 18. Mai 1902 eingeweiht. Vom markantesten Aussichtsberg Nordbayerns reicht der Panoramablick fast 120 km weit, sofern das Wetter mitspielt. Ein grandioser Panoramarundblick ist die Belohnung für den Aufstieg: Im Osten zeigt sich das Erzgebirge, im Südosten und Süden das Fichtelgebirge, im Westen der Staffelberg und die Veste Coburg, im Nordwesten liegen die imposanten Wälder über dem Thiemitztal und im Norden ziehen sich die Weiten von Frankenwald und Thüringer Wald dahin.

    • 17. August 2020

  • Andrea

    Die Kosten für einen 18 Meter hohen Turm wurden auf 2834 Mark veranschlagt. Um diese Summe aufzubringen, sollten Anteilsscheine zum Nennwert von fünf Mark an Vereinsmitglieder ausgegeben werden. „Wenn die Summe von 2500 Mark erreicht sei, kann der Vorstand den Bauauftrag vergeben“ lautete der damalige Beschluss. 

    Am 18. Mai 1902 wurde der Turm dann eingeweiht und nach dem bayerischen Prinzen Luitpold benannt.

    Quelle:schwarzenbach-wald.de/unsere-gaeste/sehenswuerdigkeiten/prinz-luitpold-turm

    • 27. August 2020

  • ampfortas

    Ein grandioser Panoramarundblick: Im Osten das Erzgebirge, im Südosten und Süden das Fichtelgebirge, im Westen der Staffelberg und die Veste Coburg, im Nordwesten liegen die imposanten Wälder über dem Thiemitztal und im Norden ziehen sich die Weiten von Frankenwald und Thüringer Wald . Bei schönem ein Traum.

    • 24. Mai 2021

  • Sylvia

    Der Blick vom Turm ist phantastisch.

    • 25. April 2018

  • Peter

    Fast 360° Fernsicht. Bisschen Mut gehört zum erklingen gehört dazu. Wackelt Bauart bedingt ein wenig. Turmbesteigung kostenlos

    • 12. August 2018

  • Michael

    Der 18m hohe Aussichtsturm wurde bereits im Jahre 1902 vom Frankenwaldverein errichtet. Da der Döbraberg ja nur 795m hoch liegt, überschreitet man beim Besteigen des Turmes die 800m Linie.

    • 27. Juli 2020

  • Hagen

    Vom "Döbraberg-Turm" sind es nur einige wenige Meter zur "alten Ski-Abfahrtsstrecke" und zum neuen Treckingplatz oberhalb der Bergwachthütte der Bergwachtbereitschaft Schwarzenbach a.Wald. Von dort hat man einen herrlichen Ausblick; zum nahen Rodachrangen, nach Schwarzenbach, zur Schnaid, bei günstigen Wetterverhältnissen sogar bis zur Veste Coburg, zu den Gleichbergen und ins sogenannte "Unterland".
    Übrigens: Die Bergwachthütte ist an Sonn- und Feiertagen grundsätzlich besetzt.
    Noch zur Ergänzung: Der Döbraberg-Turm, die Bergwachthütte an der alten Skiabfahrtsstrecke, die Langlauf- und Skatingloipen und die ganze Gegend sind zu jeder Jahreszeit ein Traum zum Besuchen, denn jede Jahreszeit hat ihren Reiz - auch wenn mal Nebel herrscht. Um den Döbraberg und über das Plateau des Döbrabergs mit seinem Turm verlaufen auch zertifizierte DSV - Nordic-Walking Strecken unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade.
    Bei Fragen wenden Sie sich an das Verkehrsamt der Stadt Schwarzenbach a.Wald, der Bergwachtbereitschaft Schwarzenbach a.Wald, dem Frankenwaldverein, dem Naturpark Frankenwald und vielen anderen netten Leuten, die gerne Auskunft geben.

    • 1. Oktober 2021

  • ampfortas

    Der Döbraberg ist mit 794,6 m ü. NHN die höchste Erhebung im Frankenwald. Er liegt im oberfränkischen Landkreis Hof in Bayern. Auf dem Berg befinden sich der Prinz-Luitpold-Turm und die Radarstation Döbraberg.
    Quelle: Wikipedia

    • 24. Mai 2021

  • k-p-t

    Unbedingt hochklettern, tolle Aussicht, direkt am Frankenweg.

    • 3. Oktober 2017

  • Cubimädle🚵 🥾

    Super Ausblick und eine bank auf dem Turm zum hinsetzen 😀

    • 15. September 2019

  • Jan

    Mit seiner Freitreppe ist der Turm nichts für Leute mit Höhenangst.
    Die Aussicht oben ist einfach genial.

    • 28. August 2020

  • Gerhard 400 🍀

    Prinz Luitpold Turm schöne Rundumsicht

    • 12. November 2019

  • Gerhard 400 🍀

    Prinz Luitpold Turm Auf den Döbraberg ist komplett aus Eisen gebaut

    • 12. November 2019

  • Gerhard 400 🍀

    Kirche in Kern von Schwarzenbach am Wald

    • 12. November 2019

  • SvenN

    18 Meter hoher Aussichtsturm auf dem Döbraberg mit einer tollen Aussicht - wennn nicht gerade Nebel ist

    • 24. Juni 2021

  • Niklas R.

    Wunderbare Aussicht in die umliegende Gegend. Es sind viele Wege für Wandern, Mountainbiken und Nordic Walken vorhanden und ausgewiesen.

    • 12. Oktober 2021

  • Thomas

    Erbaut 1902, nach einem nicht erwähnenswerten Aufstieg, fand ich doch noch den Turm

    • 6. September 2020

  • Stephan

    Ein weiteres Duplikat zu komoot.de/highlight/145427

    • 25. April 2020

  • Gerhard 400 🍀

    Prinz Luitpold Turm ein Muss am Döbraberg

    • 25. März 2020

  • Gerhard 400 🍀

    Prinz Luitpold Turm am Döbraberg

    • 25. März 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Döbraberg

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Schwarzenbach am Wald, Hof, Vogtland, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe790 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schwarzenbach am Wald

loading
Entdecken

Döbraberg

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum