Kloster-Felsenweg an den Inzigkofer Grotten und Felsentor

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 112 von 118 Wanderern

Tipps

  • Heinz

    Der Kloster-Felsenweg hat seinen Namen nicht von ungefähr. Neben dem Fürstlichen Park Inzigkofen mit Kloster, Amalienfelsen und der sagenumwobenen Teufelsbrücke über die Höll-Schlucht, gibt es zahlreiche Gesteinsformationen zu bestaunen, die sich überall in der Landschaft finden. Immer wieder erhascht man auch schöne Blicke auf die malerische Auenlandschaft der Donau, die auf der ersten Hälfte der Rundtour ein ständiger Begleiter ist.

    • 10.04.2017

  • Roman Domhardt + Zera vom Laucherttal

    Allein der Weg dort hin ist ein Ausflug wert, Aber die Brücke Übertrumpft ihn

    • 07.12.2016

  • Micha

    Wunderschön, nur zu empfehlen! Auch für eine kleine Wanderrunde.

    • 05.06.2017

  • Jan

    Ein enormer Blick. Manche von den Feldern da unten sind gar nicht so leicht zu bewirtschaften.

    • 04.06.2018

  • Werner

    Schöne Tour, ideal auch mit Kindern bei heissem Wetter.

    • 10.08.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit dem Abschnitt „Kloster-Felsenweg an den Inzigkofer Grotten und Felsentor”

Ort: Inzigkofen, Sigmaringen, Regierungsbezirk Tübingen, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Distanz966 m
  • Bergauf30 m
  • Bergab70 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Inzigkofen