Burg Monschau

Wander-Highlight

Empfohlen von 78 von 88 Wanderern

Tipps

  • Guido

    Die Burg Monschau dient sowohl als Jugendherberge, als auch für diverse Veranstaltungen.

    • 1. Januar 2017

  • Mike 🇪🇺

    Die sehr gut erhaltene Burg dient als Jugendherberge und als Spielort der Monschau Classic.
    Der Burghof und die Türme sind jederzeit frei zugänglich.

    • 9. Juli 2018

  • Hagi31

    Die Burg Monschau entstand vermutlich Anfang des 13. Jahrhunderts. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde die Anlage ausgebaut und von mächtigen Ringmauern und Wehrgängen eingeschlossen. Diese fast uneinnehmbare Festung der mächtigen Jülicher Grafen wurde 1543 von Kaiser Karl V. mit schwerem Geschütz belagert und schließlich eingenommen, die Stadt geplündert. Die Burg wurde nur noch ausgebessert, um die Wehranlage der unteren Burg zu erweitern.

    • 27. August 2017

  • Hagi31

    Die Burg Monschau entstand vermutlich Anfang des 13. Jahrhunderts. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde die Anlage ausgebaut und von mächtigen Ringmauern und Wehrgängen eingeschlossen. Diese fast uneinnehmbare Festung der mächtigen Jülicher Grafen wurde 1543 von Kaiser Karl V. mit schwerem Geschütz belagert und schließlich eingenommen, die Stadt geplündert. Die Burg wurde nur noch ausgebessert, um die Wehranlage der unteren Burg zu erweitern.

    • 1. November 2017

  • Si&YY

    Die Burg Monschau entstand vermutlich Anfang des 13. Jahrhunderts. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde die Anlage ausgebaut und von mächtigen Ringmauern und Wehrgängen eingeschlossen. Diese fast uneinnehmbare Festung der mächtigen Jülicher Grafen wurde 1543 von Kaiser Karl V. mit schwerem Geschütz belagert und schließlich eingenommen, die Stadt geplündert. Die Burg wurde nur noch ausgebessert, um die Wehranlage der unteren Burg zu erweitern.

    Die Franzosen zogen die Burg als Nationalgut ein und verkauften sie. Die privaten Eigentümer konnten die weitläufige Anlage jedoch nicht halten. Sie ließen 1836/37 die Dächer abtragen, um von der Gebäudesteuer befreit zu werden. So verfiel die Burg rasch zur Ruine. Erst mit der Jahrhundertwende versuchte die Provinz, dem Verfall Einhalt zu gebieten. Die Burg wurde gesichert, instand gesetzt und erneuert.

    Nach dem Ersten Weltkrieg zog eine Jugendherberge in den Westflügel ein. So bleibt die Burg Monschau als "Jugendburg" lebendig und einladend. Christo hat sie 1971 sogar verpackt, und sie wird zum Glanzlicht Monschaus, wenn Burg und Stadt beleuchtet werden.

    Im Sommer wird der Innenhof der Burg zur stimmungsvollen Kulisse für die "Monschau Klassik". Dann verwandeln die Auftritte namhafter Künstler und renommierter Orchester die Burg in ein wahres Mekka für Opern-Fans.

    QUELLE: eifel.de/go/sehenswertes-detail/burg_monschau.html

    • 27. Oktober 2017

  • Mike 🇪🇺

    Die sehr gut erhaltene Burg dient als Jugendherberge und als Spielort der Monschau Classic.
    Der Burghof und die Türme sind jederzeit frei zugänglich.

    • 9. Juli 2018

  • Stephan N

    Über Burg Monschau
    Oberhalb des beschaulichen Städtchens Monschau liegt die Burg Monschau, in der heute eine Jugendherberge untergebracht ist.
    Die Burg Monschau wurde erstmalig im Jahre 1217 erwähnt und wurde zum Schutz des nahe gelegenen Klosters Reichenstein von den Grafen von Montjoie erbaut.
    Von der Burg erhalten sind der Bergfried sowie das Portal zum Hauptschloß.
    Im 14. Jahrhundert wurde die Burg völlig umgebaut, die Hauptburg wurde mit Ringmauern und Wehrgängen umgeben. Erhalten sind der Westflügel mit Rittersaal und der Palas. Später wurde die Vorburg mit der gewaltigen Torburg und 4 Türmen errichtet. Im Jahre 1517 erhielt die Nordseite zur weiteren Sicherung den Eselsturm.
    Im Jahr 1543 wurde die Burg während der Jülichen Fehde teilweise und 1689 völlig zerstört.
    Im Jahre 1899 hat die Gemeinde Monschau die Burg gekauft und damit den Bestand des Bauwerks gesichert.
    Monschau, südlich von Aachen in der Eifel gelegen, bietet dem Besucher nicht nur die Burg, sondern auch innerhalb des Ortes viele historische Gebäude und Reste einer Stadtmauer.
    Sehenswert ist auch der Felsenkeller mit Biermuseum. Der Ort ist nicht nur in der Region bekannt, was natürlich zur Folge hat, daß man am Wochenende bei schönem Wetter mit zahlreichen Besuchern rechnen muß. Dies hat aber den Vorteil, daß der Ort – neben den ganzen Sehenswürdigkeiten – auch über eine vielfältige und gute Gastronomie verfügt.

    • 27. Mai 2019

  • Peter_H_65 🐻

    Die Burg Monschau entstand vermutlich Anfang des 13. Jahrhunderts. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde die Anlage ausgebaut und von mächtigen Ringmauern und Wehrgängen eingeschlossen. Diese fast uneinnehmbare Festung der mächtigen Jülicher Grafen wurde 1543 von Kaiser Karl V. mit schwerem Geschütz belagert und schließlich eingenommen, die Stadt geplündert. Die Burg wurde nur noch ausgebessert, um die Wehranlage der unteren Burg zu erweitern.
    Die Franzosen zogen die Burg als Nationalgut ein und verkauften sie. Die privaten Eigentümer konnten die weitläufige Anlage jedoch nicht halten. Sie ließen 1836/37 die Dächer abtragen, um von der Gebäudesteuer befreit zu werden. So verfiel die Burg rasch zur Ruine. Erst mit der Jahrhundertwende versuchte die Provinz, dem Verfall Einhalt zu gebieten. Die Burg wurde gesichert, instand gesetzt und erneuert.
    Nach dem Ersten Weltkrieg zog eine Jugendherberge in den Westflügel ein. So bleibt die Burg Monschau als "Jugendburg" lebendig und einladend. Christo hat sie 1971 sogar verpackt, und sie wird zum Glanzlicht Monschaus, wenn Burg und Stadt beleuchtet werden.
    Im Sommer wird der Innenhof der Burg zur stimmungsvollen Kulisse für das "Monschau Festival". Dann verwandeln die Auftritte namhafter Künstler und renommierter Orchester die Burg in ein wahres Mekka für Opern-Fans.

    • 28. Mai 2019

  • Ela Ado

    Eine schöne Burg mit toller Aussicht auf Monschau

    • 13. Mai 2018

  • Peter_H_65 🐻

    Bei der Burg Monschau handelt es sich um eine Höhenburg, sie befindet sich also auf einer natürlichen Anhöhe.

    • 20. Mai 2018

  • Anja

    In der Burg ist eine Jugendherberge. Hier kann man preiswert übernachten.

    • 11. Juni 2019

  • Detlef Black

    Begehbare Burg mit Jugendherberge

    • 22. Juni 2019

  • Jo

    Muss man gesehen haben!

    • 31. Dezember 2017

  • Bumble-Bee

    In der Burg befindet sich eine Jugendherberge. Aus diesem Grund kann man das Gebäude leider nicht besichtigen.

    Aber auch der Besuch des Innenhofes und der traumhafte Ausblick auf die Stadt lohnen sich!

    (monschau.de/de/erleben/sehenswuerdigkeiten-entdecken/Burg-Monschau-15d)

    • 8. August 2019

  • Marv

    Eine tolle Altstadt mit einer langen Geschichte, es gibt viel zu sehen und es ist einfach Märchenhaft. 👍

    • 22. Mai 2018

  • Marv

    Eine tolle Altstadt mit einer langen Geschichte, es gibt viel zu sehen und es ist einfach Märchenhaft. 👍

    • 22. Mai 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Burg Monschau

Ort: Monschau, Aachen, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe450 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Monschau