komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Nationalpark-Tor Monschau-Höfen

Nationalpark-Tor Monschau-Höfen

Wander-Highlight

351 von 378 Wanderern empfehlen das

Dieses Highlight liegt in einem geschützten Gebiet

Achte auf die örtlichen Bestimmungen für: Hohes Venn-Eifel

  • Bring mich hin
loading

Tipps

  • Mike 🇪🇺

    Hier steht eins der fünf Nationalpark-Tore. Von hier kann man zu wirklich reizvollen Touren aufbrechen.

    • 14. Januar 2018

  • Wunderbarer Einstieg ins Perlenbachtal und den Narzissenwiesen, bei Rückkehr Einkehrmöglichkeit

    • 10. April 2018

  • Im Herzen des idyllischen Heckendorfs Höfen gelegen hat das Nationalpark-Tor in der Alten Molkerei an der Hauptstraße seine Pforten geöffnet. Täglich von 10-17 Uhr erwartet den Besucher eine Dauerausstellung zur Entwicklung des Nationalparks im Laufe der nächsten 100 Jahre und der Gästeservice einer Tourist Information. Mittendrin lädt ein Bistro zum Verweilen ein. Wer schon einmal im Frühjahr die Blütenpracht der wilden Narzissen im nahe gelegenen Perlenbach- und Fuhrtsbachtal erlebt hat, den wundert es nicht, dass die Narzisse das Wahrzeichen des neuen Nationalpark-Tores ist. Der neue Nationalparkwanderweg "Wasser, Wolle, Schiefersteine" führt von der Monschauer Altstadt auf historischen Pfaden entlang natürlicher Bachläufe zum neuen Nationalpark-Tor und weiter bis in den Nationalpark. Der neue Wanderführer ist ab sofort im Nationalpark-Tor in Höfen und im Nationalpark-Infopunkt in der Tourist Information in Monschau zum Preis von 0,50€ erhältlich.
    Nationalpark-Tor Monschau Höfen
    Hauptstraße 72
    52156 Monschau-Höfen
    Öffnungszeiten:
    April bis Oktober
    täglich
    10:00 bis 13:00 Uhr und
    13:30 bis 18:00 Uhr
    November bis März
    täglich
    10:00 bis 13:00 Uhr und
    13:30 bis 16:00 Uhr
    Heilig Abend & Silvester
    10:00 bis 13:00 Uhr
    Weihnachten & Neujahr
    geschlossen
    Quelle: nationalparktor.de/nationalparktorhoefen.html

    • 13. Mai 2019

  • Das Nationalparktor Höfen wurde im Sommer 2007 eröffnet. Neben einer Ausstellung zu den Leitthemen "Waldwandel" und "Talwiesen" bietet das Nationalparktor einen touristischen Service-Bereich und eine angegliederte Gastronomie an.
    Das Nationalparktor ist täglich von 10 - 17 Uhr geöffnet.

    • 2. August 2020

  • "Narzissenrausch und Waldwandel"... so lautet die Ausstellung im Nationalpark-Tor Höfen. Überdimensionale Darstellungen wilder Narzissen sorgen für eine besondere Atmosphäre - zu tausenden sind diese im Frühling nahe des Tores erlebbar. Noch sind sie umgeben von Nadelbäumen aus forstwirtschaftlichen Zeiten - nach und nach weichen sie einem natürlichen Laubmischwald. Akustische, duftende und erstatbare Stationen machen die Ausstellung zu einem Erlebnis für alle Sinne. Der Eintritt ist frei.

    Hier erwarten Sie:
    - Tourist-Info
    - Ausstellung "Narzissenrausch und Waldwandel"
    - digitales Geländemodell
    - Nationalparkfilme
    - Mehrsprachigkeit: Alle Texte stehen akustisch in deutscher, niederländischer, französischer und englischer Sprache zur Verfügung
    - Unmittelbar neben dem Nationalpark-Tor finden Sie - im selben Haus - den Nationalpark-Gastgeber "Bistro Alte Molkerei" (Tel. 02472 / 8025777).


    Hinweise zur Barrierefreiheit:
    - Stufenlos erreichbar und erlebbar
    - Barrierefreie Sanitäranlagen
    - Akustische, duftende und ertastbare Stationen
    - Filme mit Untertiteln und in Gebädensprache übersetzt
    - Bodenleitsystem
    - Texte auch in Brailleschrift
    - Gerne organisiert die Nationalparkverwaltung Führungen durch die Ausstellung in Gebärdensprache

    Der wenige Kilometer vom Nationalpark-Tor Höfen entfernt gelegene Parkplatz Wahlerscheid ist Ausgangspunkt für kostenfreie Führungen in den Süden des Nationalparks: Jeden Dienstag um 14 Uhr beginnt dort die Rangertour Wahlerscheid.

    Öffnungszeiten:
    1. April - 31. Oktober von 9:00-13:00 Uhr und 13:30-17:00 Uhr
    1. November - 31. März von 10:00-13:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr
    Heiligabend und Silvester: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
    Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag sowie an Neujahr hat das Nationalpark-Tor geschlossen.

    • 12. August 2021

  • Angrenzende Gaststätte und Freianlage am Sonntag sehr überlaufen.

    • 23. April 2018

  • Nach dem "erfolgreichen" Abschluss der vier-Tage-Wanderung auf dem "Wildnis-Trail" (einmal quer durch den Nationalpark Eifel, von Zerkall über Heimbach, Gemünd und Einruhr nach Monschau-Höfen) bekommt man hier seine Urkunde und einen kleinen Anstecker mit dem Trail-Logo (Gesicht der Wildkatze), das einen in den vergangenen Tagen ja schon auf den Wegweisern begleitet hat. Darüber hinaus sind die Nationalpark-Tore gute Anlaufstellen für umfangreiche Informationen (Prospektmaterial) über den Nationalpark Eifel, eine Ausstellung kann besichtigt werden, und bei Bedarf wird auch eine freundliche Beratung angeboten.

    • 25. Mai 2021

  • Der Start zum Wildnis-Trail, 85km in 4 Etappen

    • 6. Mai 2018

  • Der Rastplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Nationalparktores Monschau-Höfen. Mehrere Bänke und Tische laden zu einer Stärkung vor oder auch nach einer Wanderung ein. Auf den Infotafeln kann man sich über Wandermöglichkeiten in der näheren Umgebung informieren.

    • 29. November 2020

  • "Ob wandernd, mit dem Rad ... Ein markiertes Wegenetz macht den 110 Quadratkilometer großen Nationalpark für Besucher erlebbar. (...) Erster Anlaufpunkt eines jeden Nationalparkbesuchers sollte eines der vier Nationalpark-Tore sowie die Ausstellung im Nationalpark-Zentrum in Vogelsang IP "Wildnis(t)räume" sein. Die Nationalpark-Tore kombinieren touristische Servicestellen mit unterschiedlichen Ausstellungen zu der Tier- und Pflanzenwelt des Schutzgebietes. Alle Nationalpark-Tore bieten mehrere Filme zur Auswahl, sind stufenlos erreichbar und mit barrierefreien Sanitäreinrichtungen ausgestattet. Teilweise verfügen sie über Blindenleitsysteme und Audioführer. Bei freiem Eintritt sind die Nationalpark-Tore täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet."
    (Martin Weisgerber: "Der Nationalpark Eifel. Wald, Wasser und Wildnis für alle" in: "Die Eifel. Zeitschrift des Eifelvereins", Heft 1/2022)

    • 25. Februar 2022

  • Super Startpunkt für kurze oder auch längere Runden rund um Monschau!

    • 1. Mai 2020

  • Kostenpflichtiger Parkplatz, der zur Narzissenblüte schon früh belegt ist. Das Tagesticket kostet 4 EUR. Wir sind ein Stückchen weiter durch den Ort gefahren. Kurz hinter dem Eifelhaus ist auf der linken Seite ein kostenfreier Parkplatz. Das Infozentrum am Eifeltor hat derzeit außerdem wegen Corona geschlossen.

    • 25. April 2021

  • Startpunkt der 1. Etappe des Wildnistrails. Hier kann man auch wunderbar essen. Hinter dem Gebäude findet man weitere Sitzplätze.

    • 16. März 2022

  • Eine schöne Wandertour, besonders hinterher lecker essen gehen in Höfen. Es lohnt sich!

    • 31. Juli 2017

  • Die hohen , exakt geschnittenen Hecken , teils mit Durchblick, sind echt sehenswert

    • 4. Januar 2020

  • Das Gebäude der ehemaligen Molkerei, wo heute dieses Restaurant und nebenan das Nationalpark-Tor untergebracht sind, war vormals die erste Ausstellungshalle für die "Krippana", die später in ein eigens neuerrichtetes Gebäude am Losheimer Graben umgezogen ist.

    • 17. März 2022

  • Lohnenswerte Tour mit schönen Augenblicken

    • 9. November 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Nationalpark-Tor Monschau-Höfen

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:44
    3,86 mi
    2,2 mi/h
    375 ft
    375 ft
  • Leicht
    01:37
    3,59 mi
    2,2 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Leicht
    01:14
    2,77 mi
    2,2 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Leicht
    01:30
    3,47 mi
    2,3 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Leicht
    00:56
    2,16 mi
    2,3 mi/h
    150 ft
    125 ft
  • Leicht
    01:31
    3,54 mi
    2,3 mi/h
    225 ft
    200 ft
  • Leicht
    01:52
    4,47 mi
    2,4 mi/h
    150 ft
    150 ft
  • Leicht
    01:13
    2,86 mi
    2,4 mi/h
    125 ft
    125 ft
  • Leicht
    00:57
    2,27 mi
    2,4 mi/h
    75 ft
    75 ft
  • Mittelschwer
    03:17
    7,48 mi
    2,3 mi/h
    600 ft
    600 ft
  • Mittelschwer
    03:18
    7,50 mi
    2,3 mi/h
    600 ft
    600 ft
  • Mittelschwer
    02:57
    6,57 mi
    2,2 mi/h
    675 ft
    675 ft
  • Mittelschwer
    02:39
    5,85 mi
    2,2 mi/h
    600 ft
    600 ft
  • Mittelschwer
    03:16
    7,45 mi
    2,3 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Mittelschwer
    02:00
    4,73 mi
    2,4 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Mittelschwer
    02:17
    5,28 mi
    2,3 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Mittelschwer
    03:04
    7,13 mi
    2,3 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Mittelschwer
    02:07
    4,84 mi
    2,3 mi/h
    375 ft
    375 ft
  • Mittelschwer
    03:16
    7,61 mi
    2,3 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Schwer
    05:53
    13,5 mi
    2,3 mi/h
    925 ft
    925 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Monschau, Aachen, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Monschau

loading