Windsborner Kratersee

Wander-Highlight

Empfohlen von 114 von 116 Wanderern

Tipps

  • Markus

    Der Windsborn-Kratersee ist fast kreisrund und wird vollständig von einem 20-30 Meter hohen Wall umgeben. Dieser stille Ort ist ideal zum Verschnaufen und für eine kurze Pause, denn hier ist meist nicht viel los. Am besten umrundest du den Kratersee einmal - es sind nur ein paar hundert Meter.

    • 12. Oktober 2016

  • ZEIT Wissen

    Einer der wenigen Vulkankraterseen nördlich der Alpen: Der Windsborn-Kratersee, entstanden vor ungefähr 30.000 Jahren. Während Maare als Krater in die Erde gesprengt werden, wenn Lava auf wasserführende Schichten trifft, ist der Windsborn ein Schichtvulkan, der sich als Berg auf das Grundgebirge aufgeschichtet hat. Lavaschichten wechseln mit Schlacke und Asche, die aus dem Vulkan geschleudert werden. Meist dauert so ein Ausbruch Tage bis wenige Woche. Heute blickt man vom Gipfelkreuz aus hinunter zum See, der nur rund zwei Meter flach ist. Früher wurde mal das Wasser abgelassen, um Torf abzubauen. Das ist vorbei. Heute wird der See vom Regenwasser nachgefüllt. Das Gipfelkreuz eignet sich gut für ein Picknick. In diesem Audio-Beitrag erklärt Prof. Achim Brauer vom Geoforschungszentrum Potsdam, wie der Kratersee entstanden ist: soundcloud.com/zeitwissen/wie-entstand-der-windsborn (Internetverbindung erforderlich)

    • 9. Mai 2017

  • Rainer Faymonville

    am Gipfelkreuz schaut man auf den einzigen Bergkratersee nördlich der Alpen.

    • 4. Juni 2016

  • Jo

    Sehr schöner Ort in der Vulkaneifel. Vom Kreuz aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Kratersee.

    • 26. November 2018

  • christianelimberg

    Schöne Aussicht auf Krater und Umgebung mit Gipfelkreuz

    • 16. Dezember 2018

  • 🐕 Susi 🐾 und 👩 Bettina 🐌

    Ich bin den Weg im Winter bei viel Schnee gegangen und er war einfach traumhaft - wie viel schöner muss er in den Jahreszeiten mit normal begehbaren Wegen sein!

    • 3. Februar 2019

  • KOHR

    Der Windsborn-Krater bietet sicherlich eines der schönsten und interessantesten Wandererlebnisse in der Vulkaneifel. Wenn man einen guten Gesamtüberblick über das Mosenberg-Vulkanmassiv, zu dem der Windsborn-Krater gehört und die einzigartige Maarlandschaft gewinnen will, bietet sich ein Rundflug vom zwischen dem Schalkenmehrener, dem Gemündener und dem Weinfelder Maar gelegenen Flugplatz Daun-Senheld aus an, der in der Ferienzeit täglich möglich ist.

    • 18. Juli 2019

  • JuleWandert

    Der Windsborn-Kratersee ist schön über den VulkaMaar-Pad zu erreichen eifelsteig.de/a-vulkamaar-pfad

    • 2. Januar 2017

  • JuleWandert

    Der Windsborner-Kratersee ist schön über den VulaMaar-Pfad zu erreichen eifelsteig.de/a-vulkamaar-pfad

    • 2. Januar 2017

  • JuleWandert

    Der Windsbornkrater ist schön über den VulkaMaar-Pfad zu erreichen eifelsteig.de/a-vulkamaar-pfad

    • 2. Januar 2017

  • Jan

    Sehr schön

    • 22. Juli 2018

  • Jan

    Vom Gipfelkreuz kann man gut auf den Windsborn-Kratersee hinabblicken.

    • 27. Juni 2018

  • Jo

    Sehr schöner Ort in der Vulkaneifel. Vom Kreuz aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Kratersee.

    • 26. November 2018

  • Jo

    Sehr schöner Ort in der Vulkaneifel. Vom Kreuz aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Kratersee.

    • 26. November 2018

  • Schobär 😎

    wer durch die kleine Felsenschlucht geht hat einen herrlichen Blick auf den Krater

    • 17. Mai 2018

  • Pascal

    Der Windsborn-Kratersee ist einer der seltenen echten Kraterseen nördlich der Alpen

    • 2. April 2019

  • Si&YY

    Von dem Weg rund um den See ist er an kaum einer Stelle zu sehen, außer von hier

    • 18. April 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Windsborner Kratersee

Ort: Bettenfeld, Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Höhe500 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bettenfeld